Sandberg California JM-4 +++ verkauft +++

alex998

Basst scho'
Bassix
ß4.089
Zum Verkauf steht ein Sandberg California JM-4, Baujahr (meines Wissens) 2006. Seriennummer 2669. Nach heutiger Sandberg-Terminologie wäre das ein "California TM Supreme". Ich bin Erstbesitzer des Basses, gekauft wurde er bei BTM-Guitars in Nürnberg. Es handelt sich m.W. um ein Messemodell, daher der "Custom Shop Instrument" Decal auf der Kopfplatte.

Daten:
- Body: Esche
- Hals: Ahorn
- Griffbrett: Ahorn mit Side-Dots
- Farbe: High Gloss Black
- Pickups: Delano JMVC 4 und MC4
- Elektronik: aktiv, 2-Band EQ, PU-Balance, Master Volume mit Push/Pull aktiv/passiv Schaltung (passive Höhenblende), Split Switch für den Humbucker
- Gewicht lt. Personenwaage 4.7 kg
- Stringspacing an der Brücke (aktuell) 19mm
- Schaller Security Locks

Der Bass wurde viel gespielt, ist aber m.M.n. in einem sehr guten Zustand. Komplett in Originalzustand. Von der Elektronik her alles OK, keine knarzenden Potis o.ä. Soundmäßig ist er sehr variabel von JB-Sounds bis zum Stingray-ishen "Beißen" ist alles möglich. Der Hals und Griffbrett sind mittlerweile schön nachgedunkelt, das Ahorn hat mittlerweile einen fast Bernstein-mäßigen Farbton angenommen. Saitenlage ist schön niedrig (E-Saite 1. Bund ca. 2mm, 12.Bund ca. 4mm, 22. Bund ca. 5mm)

Und hier noch die "Problemzonen" :-)
- am 3. Bund E-Saite ist der Klarlack des Griffbretts aufgeplatzt (sh. Bild)
- an der Rückseite der Kopfplatte ein kleiner Kratzer (sh. Bild)
- minimaler "Dong" ca. 6cm über dem Humbucker, Durchmesser ca. 3mm, kaum zu erkennen
- Die Bünde vom 1. bis 5. Bund E-Saite sind schon leicht eingekerbt, irgendwann sind diese also fällig.

Ein echter Player, dieser Bass will gespielt werden!

Preis VHB 600,- EUR (incl. Gigbag)

Versand theoretisch möglich, da ich aber nur ein Gigbag habe...na ja..müsste man sich drüber Unterhalten.
Übergabe auch möglich.

Standort des Basses: 90765 Fürth. Antesten und Begutachten vor Ort ausdrücklich erwünscht :-) :-)
 

Anhänge

 

Oben Unten