Sattel für Classic 50 Precision


SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Bassix
ß26.378
Hallo,

Hab eben auf meinen neuen Bass neue Saiten aufgezogen und zack - Sattel ist an der g Saite abgebrochen.

Wo bekomm ich so einen her?

Wie würdet ihr den Bass bis dahin „lagern“? Ich hab jetzt die a und die d Saite gestimmt gelassen und die e entfernt, sodass der Hals in „shape“ bleibt und er sich nicht verdreht. Oder würdet ihr eher die Saiten ganz runter nehmen?

Danke
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Bassix
ß26.378
Danke für die schnelle Antwort... hab alles in der Umgebung mal angeschrieben. 75€ ist der Tarif.

Wenn ich das so lese bleibt mir fast nix anderes übrig als einen machen zu lassen.

Bleibt noch die Frage nach der Lagerung bis dahin. Was wäre am schonensten, sodass die halseinstellung halbwegs erhalten und es schonend für den guten (von mir noch quasi unbespielten :(!) ist
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Bassix
ß43.873
Lass halt die Saiten einfach drauf und leg ein Hölzchen unter, wo der Sattel gerissen ist. So wie einen Nullbund, dann kann nix schiefgehen.
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Bassix
ß26.378
Lass halt die Saiten einfach drauf und leg ein Hölzchen unter, wo der Sattel gerissen ist. So wie einen Nullbund, dann kann nix schiefgehen.

Hm, müsst ich mir was kleines bauen. Vor allem nichts was mir ne Druckstelle oder ähnliche Spuren am Griffbrett oder auf der kopfplatte macht
 
fiss-a-wiss
fiss-a-wiss
Well-Known Member
Bassix
ß89.245
ist das ein anderer Sattel als so einer?

https://www.thomann.de/de/fender_sattel_fpbass.htm


154200.jpg
 

olbass
olbass
A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß97.595
Geklebt hab ich mich schon bis d vorgestimmt. Bis jetzt noch ganz

Schaue auch nochmal genau, ob die Saite nicht zu breit, bzw. die Kerbe zu schmal ist. Eventuell musst Du mal etwas nachfeilen /schirgeln um einen potentiellen neuen Bruch vermeiden.
Generell sind diese Reparaturen mit Superkleber für die Ewigkeit. Ich habe eine die hält jetzt an die 30 Jahre,
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Bassix
ß26.378
Schaue auch nochmal genau, ob die Saite nicht zu breit, bzw. die Kerbe zu schmal ist. Eventuell musst Du mal etwas nachfeilen /schirgeln um einen potentiellen neuen Bruch vermeiden.
Generell sind diese Reparaturen mit Superkleber für die Ewigkeit. Ich habe eine die hält jetzt an die 30 Jahre,

Hab geschaut. Soll passen. Ich zieh ja auch keine mördersaiten aus. Fender liefert mit 045 aus und ich hab rotos in 045 drauf. Hab mich jetzt nochmal um nen Halbton vorgewagt. Bis jetzt hält er. Drei fehlen noch :popcorn:.

Ansonsten hab ich ein gutes Angebot für nen neuen Knochen. Aber leider hat er nicht den passenden Rohling da. Mal schauen. Wobei mich das wundert, dass ein Gitarrenbauer nicht aus dem Stegreif das Material für nen 44,45mm basssattel hat. Der ist, wie die meisten von nem Standard Preci mit 41 ausgegangen und sonst hat er nix da. Naja, ich bleib dran.
 
Chuck
Chuck
MusicMan
Ich habe in der Erinnerung gekramt. Das hab ich bei dem 91er MiA Jazz Bass gemacht. Schuld hatte ich selber, weil ich einen Satz Fender Saiten mit einer etwas dickeren G-Saite aufgezogen hatte bzw. aufziehen wollte.:IITuts einen Schnalzer und das Stückl am Rand fliegt. Das Stück vom Sattel, nicht von der Saite.
Momentan kann ich nicht nachvollziehen, was du da für Halbtonschritte stimmst bzw. wozu?
 
Der P
Der P
Luftpumpe
Bassix
ß19.504
Moin zusammen,
Ich hole den Thread mal wieder hoch da, Überraschung, mir gestern auch ein Stück vom Sattel abgebrochen ist. Keinen Schimmer wie das passiert ist, hatte die Saiten nur kurz aus den Mechaniken genommen und beim Einbau ist mir aufgefallen das ab der G-Saite ein Stück fehlt. Hab es auch nicht wieder gefunden, ich brauch also einen neuen Sattel.

Gibt es da echt kein passendes Ersatztei?
Hab mich quasi auch schon damit abgefunden einen neu zu feilen, bin mir aber auch beim Ausgangsmaterial unsicher. Die Angaben variieren zB bei der "Weite". Würde zB ein Graph Tech PQ 1000-00 passen? Oder lieber so einen riesigen Trümmer Rohling und daraus komplett selbst schnitzen?

Fragen über Fragen...aber die wichtigsten wären geklärt. Ich hab nen Preci und eine FMC Box!

Bässte Grüße
Pascal
 
SamagonMusic
SamagonMusic
Well-Known Member
Bassix
ß26.378
Moin zusammen,
Ich hole den Thread mal wieder hoch da, Überraschung, mir gestern auch ein Stück vom Sattel abgebrochen ist. Keinen Schimmer wie das passiert ist, hatte die Saiten nur kurz aus den Mechaniken genommen und beim Einbau ist mir aufgefallen das ab der G-Saite ein Stück fehlt. Hab es auch nicht wieder gefunden, ich brauch also einen neuen Sattel.

Gibt es da echt kein passendes Ersatztei?
Hab mich quasi auch schon damit abgefunden einen neu zu feilen, bin mir aber auch beim Ausgangsmaterial unsicher. Die Angaben variieren zB bei der "Weite". Würde zB ein Graph Tech PQ 1000-00 passen? Oder lieber so einen riesigen Trümmer Rohling und daraus komplett selbst schnitzen?

Fragen über Fragen...aber die wichtigsten wären geklärt. Ich hab nen Preci und eine FMC Box!

Bässte Grüße

Da wirst du Pech haben. Hatte das gleiche Problem und gemeinsam mit einem lokalen Gitarrenbauer alle Quellen abgegrast. Resultat war dann doch ein neu angefertigter Knochen.
 
 

Oben Unten