scheiss besser-wisser/basser

yoshi

Member
Bassix
ß399
hi zusammen.

gestern habe ich ein konzert gehabt wo 3 bands gespielt haben.
& da waren dan auch natürlich 3 basser anwesend, alle waren ungefer gleich gut.

aber dan hat der eine mir di ganze zeit gesagt das ich noch einwenig mer höhen reintuen soll, ich soll leiser spielen, ...bla bla bla.

der hat mich sooo generft, er wolte mir sein stimmgerät erklären & zwar nicht nur einmal, dabei war es eine scheiss anlage, hätte die bessere gehabt.
aber er wolte sie mir mindestens 3X erklären.

& dann hat er sich wärend der hauptprobe hinters mischpult vorgedrängt & hat dem mischer di ganze zeit ins handwerk gepfust.

dadurch hat es oft rückkoplungen gegeben.

1X hat er mir sogar einen auf die büne geschikt wo mir wärend dem spielen die lautstärke am amp zurückgedret hat !!![:(!] / [xx(]!!!

dem häte ich am liebsten meinen warwick über die rübe geschlagen.

& seine band war schwach, will jetzt nicht fies sein aber der gesang war nicht die krone.

ich weis auch nicht was ich jetzt mit diesem eintrag erreichen will aber ich muste einfach mein ärger loswerden.


& noch eins an alle besser-wisser/basser.
wehe ir redet mir noch 1X rein *angry*

mfg yoshi
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.579
Ich hatte ma mit nem Gitarrero zu tun der einfach so an meinen Amp gegangen ist und hat dran rumgeschraubt,...dem hab ich ganz gewaltig auf seine Griffel geknüppelt!!!
GRRR!!! Sowas macht mich echt gefährlich!!!
 

dalom

New Member
Bassix
ß240
das sind die deppen, die sich 1m vor ihren amp stellen, ihre kniee beschallen und sich wundern, warum sie nur den "f***ing bass" von gegenüber hören ... ;-)
 

Yogi

Member
Bassix
ß0
Leider gibt es nun einmal solche Flachzangen, nicht nur auf der Bühne sondern auch sonst so im Leben.

Aus meiner Sicht haben sich da zwei Möglichkeiten bewährt.

1. In den meisten Fällen reicht es, die Personen ein wenig zu fordern, ihnen anzudrohen, das sie dann halt denn Job erledigen sollen. Wirkt oft Wunder. Ist immer wieder erstaunlich, wie wenig solche Leute wissen. Im Extremfall einfach gehen und dem Verantwortlichen mitteilen, das sich gewisse Personen halt um ihren eigenen Kram kümmern sollen oder man auf deine Mitarbeit verzichten muß.

2. ggf körperliche Überlegenheit ausspielen und im Wiederholungsfall erzieherische Zwangsmaßnahmen androhen. Das ganze gewürzt mit unflätigen Bemerkungen wie: Laß deine dämlichen W***sgriffel vom Mischpult oder die Patologie braucht eine DNS-Probe zur Indendifizierung, du grenzdebieles Halbhirn!"

ganz ehrlich, wenn einer ungefragt an meinen Reglern auf der Bühne rumschraubt, hätte ich ihm Ansatzlos und natürlich ganz aus Versehen beim rumdrehen die Kopfplatte an seinen Kopf gestoßen.
Daher der Name Kopfplatte [:D]
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Ich bin fassungslos! 2 mal sag ich solchen Typen was, beim dritten wirds handgreiflich, und nicht aus versehen. Das ist Deine Band, der pfuscht euch in den sound und auch noch an deinem equipment rumfummeln. Hat der ne Freundin? Fummel doch mal an der rum!
 

yoshi

Member
Bassix
ß399
dann würde er es winigstens merken das er flüssiger als wasser ist (überflüssig) & seine komentare & beurteilungen genauso.

hoffentlich lies er das, blöder w***.

wir gründen doch ein verein, anti-looser-basser-verein, oder bassisten der selbständigen technik, ...

bin froh das ich nicht der einzige bin der sich von so typen belästigt fühle!

mfg yoshi
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Ihn einfach entschieden und mit Nachdruck in die Schranken weisen wäre wohl das einfachste, wüsste nicht warum das nicht wirken sollte, man darf in diesen Fällen ruhig mal anherrschen. Unterhalb der Band kann man sich gegenseitig Tipps bzgl. des Sounds geben, dass das Ergebnis passt. Der Mischer hat dazu auch ein Recht aber ein Fremder Basser oder sonstiges Individuum sicherlicher nicht, schon recht.
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
Tips geben is toll, ich freu mich immer wenn mir einer sagt wie ich was anders machen kann. Wer hingegen ungefragt an meinem sound schraubt der jongliert offenbar auch gern mit alten Handgranaten, die sind nämlich ähnlich geladen wie ich in dem Fall....
 

yoshi

Member
Bassix
ß399
ich bin ja auch 185 gross aber halt nuch jung.
aber das klingt jetzt voll wie ich hilflos gegen den kerl dagestanden bin aber ich habe mir wohl überlegt ob ich ein unfall produzieren sollte *wuhahaha*

aber ja, ich werde jetzt wohl nie wieder was mit dem depp zutun haben & werde in zukunft forsichtiger & "stolzer" sein an konzerten & mir noch weniger als nichts gefallen lassen [...] -> [B)]

mfg yoshi
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Mein Bass, mein Amp, mein Signal... der Mischer bekommt das von mir fixfertig geliefert und bedingt meistens keiner weiteren Bearbeitung mehr.
Das Problem dass die Meisten Mischer solche Klugscheisser sind liegt einfach daran, dass sie nicht wirklich wissen was Sie tun und so eine Unsicherheit überspielen. Die Branche ist leider mit Halbwissen geschwängert... so richtig zum Kotzen.

[xx(][xx(][xx(]
 

yoshi

Member
Bassix
ß399
at Ahasver
danka aber eigentlich habe ich genug selbstvertrauen, einfach in diesem moment hat es ein stück weit augesetzt.

at Ibanez
es war nich einmal ein mischer, sonder ein basser mit einer band mit einem schlechten gesang & auch schlechten bassamp = )

eja

mfg yoshi
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
Zitat:Original erstellt von: Frunky

"Meine Band, mein Bass, meine Anlage, meine Sound. Ich Chef, Du nix."
*lol*
mein reden! [:D]

also von der bassanlage wuesste ich den noch fernzuhalten - psychische gewalt bewusst angewendet kann sehr eindrucksvoll wirken. [;-)][:-P]

und vor allen dingen steht man da mit ner ganzen band: wenn der nicht hoeren will, schmeisst man ihn mit alle mann von der buehne runter. [8D]

is bestimmt auch toll, wenn man so jemanden dann spontan dem publikum vorstellt. nach dem motto: "und wer will darf jetzt mal ganz herzlich applaudieren fuer den typen, der unserem mischer ins handwerk pfuscht und uns allen die vielen rueckkoppelungen beschert..." [:I]
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
wer ahnung und respekt vor der arbeit anderer hat, lässt sie einfach in ruhe arbeiten. oder bietet seine hilfe an. aber einfach dazwischenpfuschen tun nur volltrottel... [:-P]
 
Zuletzt bearbeitet:

Marlboroman

New Member
Bassix
ß240
Bei unserem allerersten gig hatten wir auch so 'ne lusche am Mischpult. Beim Soundcheck den grossen Macker markiert und wir, noch völlig Grün hinter den Ohren, dachten, der weiss schon, was er macht.

Dann kam der Konzertabend und der Depp hat gegen die Zuschauer so aufgedreht, dass die mit zugehaltenen Ohren rausgelaufen sind. Und von den Monitoren auf der Bühne kam kaum ein laut raus!!! Super. Cool war es, dass die Leute draussen, wo die Lautstärke erträglicher war voll mitgemacht haben.

Der Mischer ist jedenfalls nach dem Gig schnell abgehauen.
 

Marlboroman

New Member
Bassix
ß240
Für den nächsten Gig haben wir dann einen guten Kollegen an einen Mischkurs geschickt und die Kosten unter allen Beteiligten aufgeteilt.

Absolut geiles Konzert, super abgemischt und alle waren wieder glücklich.
 
Oben Unten