1. Downtime! Am Montag, den 24.9. wird das Forum ab ca. 8:00 Uhr für eine Weile nicht verfügbar sein, was wir bitten zu entschuldigen.
    Information ausblenden

Schmerzen und Krämpfe am Ende des Gigs

Dieses Thema im Forum "Bass in der Band" wurde erstellt von Sabine, 1. November 2017.

  1. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Hi
    Nach ca 8 Jahren Pause ist wieder Live on Stage angesagt. Seit Dez 16 haben wir jetzt ein fast 3 Std Repertoire auf die Beine gestellt im Blues und Bluesrock.
    Ich kann fast die Uhr danach stellen, nach 2,5 -3 Std. hört der Spaß auf. Ich habe Schmerzen an den Innenseiten der Unterarme und bekomme Krämpfe in den Fingern. Kennt ihr das?
    Voll ätzend!
    Ich spiele Fender Preci, bin sehr entspannt auf der Bühne und habe den Bass auch nicht an den Knien hängen, bin kräftiger Natur, sprich habe Kraft in den Armen und spiele die letzten Stücke mit Schweißperlen auf der Stirn, ob ich den verkrampften Finger von der Seite wieder herunterbekomme oder lieber einen der anderen Finger nehme, oder generell mit dem kleinen Finger nur Grundtöne spiele. Das geht gar nicht!
    Auch Magnesium in Brauseform vor dem Gig hilft nicht. Ebensowenig Rhus Tox stündlich 2 Tage vor dem Gig. Was soll ich tun? Krafttraining? Habt ihr eine Idee?
    Vor zig Jahren ging das Theater nach 3,5-4 Std los, aber die meisten Gigs waren nach 3 Std. beendet, daher ging das immer irgendwie.
    Ich werde alt, danke euch für Tipps.
    LG Sabine
     
  2. NoBa

    NoBa Attractive Member

    Bassix:
    ß26.361
    Setlist auf 2,5h kürzen.
     
    liquid87, Groovy McBass, Chuck und 5 anderen gefällt das.
  3. Bassascha

    Bassascha OrBASSmus

    Bassix:
    ß13.235
    :D :D :D
    Auch gut.

    Ich kenne bzw. eher kannte das nur von zu starkem Greifen. Aber du sagst ja das du ziemlich entspannt dastehst...
    Vielleicht auch ein bisschen eingerostet und da hilft nur :bier::bier::bier:
     
    ATK411 und Ochsenblut gefällt das.
  4. KÜCHE

    KÜCHE Tun sie Senf drauf... [FSK 12 Uhr Mittags]

    Bassix:
    ß37.356
    Nabend Sabine, nix für ungut, such ne Physio-, oder Orthopädiepraxis auf... Im Forum hier wär´s nur "Diagnose durch die Hose".
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2017
  5. Doc

    Doc Egal wie, der Sound muss stimmen!

    Bassix:
    ß16.178
    Mit Kraft hat das nichts zu tun. Per Ferndiagnose ist es wohl auf eine Fehlhaltungen und, wie geschrieben, auf das Alter zurückzuführen.
     
  6. X-Ray

    X-Ray Psyndie-Slowfunker

    Bassix:
    ß4.991
    Küche hat natürlich recht :D
    aber Du könntest zwischenzeitlich ja mal versuchen, zwischen 2 Stücken die Unterarmmuskulatur zu dehnen - einfach die Finger nach hinten wegbiegen. Geht schnell und sieht nicht zu übel aus.
     
    KÜCHE und f_luxus gefällt das.
  7. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Also gut, Setlist kürzen, Rotwein und Physiotherapeut.
    Ich spiele Flats, die ja auch ziemlich starr sind. Werde zum nächsten Gig die Flats mal tauschen, ob das Sinn macht??
     
  8. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß59.590
    Toitoitoi, noch nie Probleme gehabt, auch nach längeren Gigs.
    Versuch doch mal eine andere Gurteinstellung. Ich bin zwar kein physiofritze, aber ich kann mir nur vorstellen das es mit einer falschen Winkelung des Handgelenkes zusammenhängt.
    Ich hab das Ding immer knapp unter dem Happel hängen. Sieht zwar nicht so cooooool aus, man kann aber viel leichter spielen ( Ok irgendwas in 8tel durchknüppeln geht evtl. Auch in den Kniekehlen :rolleyes:)
     
  9. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Ich dehne schon bis der Arzt kommt, so rette ich mich von Stück zu Stück....
     
  10. Bassascha

    Bassascha OrBASSmus

    Bassix:
    ß13.235
    Ein Groupie der dich in den Pausen massiert muss her!
     
  11. KÜCHE

    KÜCHE Tun sie Senf drauf... [FSK 12 Uhr Mittags]

    Bassix:
    ß37.356
    Ja, doch wenn schon Thomasik drauf sind wird es schwierig "weichere" Flats zu finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2017
  12. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Rhino, was ist Happel?:-)
    Unterm Kinn? Habe ich auch schon überlegt..., werde mal den Gurt ein paar cm kürzer machen.
    Ach Mensch, so alt bin ich ja nu auch wieder nicht:rolleyes:
     
  13. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    D‘Addarios sind drauf
     
  14. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Jaaa, ein eigener Masseur, gute Idee!!
     
  15. KÜCHE

    KÜCHE Tun sie Senf drauf... [FSK 12 Uhr Mittags]

    Bassix:
    ß37.356
  16. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß59.590
    Jo, unterm Hals. ;-)
    Für mich einfach wesentlich einfacher das Arbeitsgerät artgerecht zu bedienen ohne mir das linke Handgelenk zu verbiegen.
     
  17. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Dünn...., probiere ich mal!
     
    KÜCHE gefällt das.
  18. Sabine

    Sabine Münsterländer Ostfriesin

    Bassix:
    ß3.018
    Rhino, kann ich nachvollziehen, werde mal herumexperimentieren
     
  19. Schlurch

    Schlurch Hutrocker

    Bassix:
    ß23.197
    Wie fühlt sich der Rücken nach einem Gig an, hast du da auch Schmerzen? Ich hatte mal arge Probleme mit den Unterarmen, es fühlte sich wie eine Sehnenscheidenentzündung an und entpuppte sich als Rückenschmerzen, die in die Arme strahlten. Seit dem ich etwas Krafttraining mache ist alles gut.
    Aber du solltest mal zu einem Physo gehen, dass ist sicher nicht verkehrt
     
    f_luxus gefällt das.
  20. bassilisk

    bassilisk Präzisionsparker

    Bassix:
    ß3.823
    Und den Bass mitnehmen! :opa: (das mein ich ernst!)
     
    KÜCHE gefällt das.

Diese Seite empfehlen