Sex On Fire - Kings of Leon

castello

castello

Active Member
Bassix
ß9.026
Nächste Probe steht "sex on fire" an. Hol mir grad n'Wolf beim raushören.
Hab kein Problem mit den Tönen, das zählen ist mein Problem. Grad der Anfang macht mir Sorgen, wie komm ich rein in das Gitten Riff?
Der Trommler sagt: am Anfang 4/5tel und dann weiter mit 4/4tel. Ist das so ?
Kann mir jemand weiterhelfen?
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß61.237
Wie immer hilft 911tabs.com
Da kommt dann das hier bei raus:
https://tabs.ultimate-guitar.com/k/kings_of_leon/sex_on_fire_ver2_guitar_pro.htm
Wie fast immer rettet GuitarPro, irgendeiner hat sich erbarmt und das Teil getabbt.
Oder halt mit TuxGuitar.
Dein Drummer hat irgendwie schon recht mit 5/4 (nicht 4/5, wenn doch will ich da 'n Video von) dann 4/4, aber einfacher ist es, wenn man sich zutraut, einen 4/4 Takt mit ner 3/4-Pause zu beginnen.
Du mußt eigentlich nur schnallen, daß die Snare auf die 2 kommt,
 
caligula

caligula

Active Member
Bassix
ß2.994
Wenn der Gitarrist das Intro korrekt spielt, kannst du dieses Intro folgendermaßen zählen:
1 2 3 4
1 2 3 4
1 2 3 4
1 2 3 4 5
Auf der nun folgenden nächsten Eins steigt der Bass ein. Ich nehme an, das war mit "5/4tel" gemeint.
Alles bezogen auf die Studioversion.
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß61.237
Da würde ich das Intro eher
4
1 2 3 4
1 2 3 4
1 2 3 4
1 2 3 4
zählen. Ganz einfach, weil der Song bzw. die Gitarre genauso weitergeht.
Man bzw. der Gitarrist kann dann schön "1 2 3" einzählen. Das setzt natürlich voraus, daß der auch weiß, was da eigentlich geht und nicht bloß das Ding spielt und darauf hofft, daß der Drummer richtig trifft.
Ohne Einzählen ist der Erste "DeDimm" von der Gitarre für Dich der Auftakt, nach dem Du Deine erste 1 von 4 normalen 4/4-Takten denkst.
 
Zuletzt bearbeitet:
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß61.237
Bei dem PDF ist das Intro zu kurz. Also die 4 leeren 4/4-Takte. Davor kommt ohne Einzählung noch ein leerer 1/4-Takt.
 
aptu

aptu

Well-Known Member
Bassix
ß33.157
Ich hab das immer in 4/4 getrommelt, ich meine: auch den Anfang. Weiss aber nicht mehr, wie wir das Stück angefangen haben. Hab ich eingezählt? Hat der Gitarrenmensch angefangen? Oje, ein sinnloses Posting.

:m_dblbass::m_drummer::m_elvis:
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß61.237
Korrekt - ich finde, der drummer sollte live den Takt mit den sticks vorgeben. Dann ist der Einsatz fuer alle klar....
Nee, der Drummer kann ja nicht die 4 Takte durchsticken, das ist nicht cool, das kommt gleich nach Notenständer.
edit: Ansticken und dann den Gitarristen alleine spielen lassen finde ich auch unpassend, es sei denn, er braucht das Tempo zum reinkommen und der Dummer hat nen Klick auf dem Ohr oder im Hirn. In 4 Takten sollte jeder eigenständig die 1 finden.
Sex.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
castello

castello

Active Member
Bassix
ß9.026
Wow,. erst mal vielen Dank für die rege und hilfreiche Beteiligung!
( hab 5/4 gemeint)

@W.A.S.P.chen: Da wir erst mal die Studioversion versuchen wollen, finde ich Deinen Vorschlag für mich am plausibelsten.

Melde mich nach der nächsten Probe und berichte was dabei raus gekommen ist.
Nochmals vielen ank an Alle!
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß61.237
Melde mich nach der nächsten Probe und berichte was dabei raus gekommen ist.
Ich kenne Deine Kollegen nicht, aber ich halte es grundsätzlich für geschickt, wenn sich bei so rhythmisch "komischen" Sachen alle vorher (!) theoretisch reinziehen, was abgeht. Also Verteilung von dem GuitarPro-File und TuxGuitar oder Pdf an ALLE Beteiligten, dann weiß man zumindest, wovon man redet. Dann müsst Ihr Euch nicht 20 Minuten gegenseitig erklären, ob und wenn ja wie Ihr zählt.
Bin da so'n bisschen gebrannt und wenn Dein Drummer schon was von 5/4 labert...:rolleyes: Viel Glück und berichte!:bier:
 
 

Oben Unten