Sound der GK Neo Serie - wer hat eine Neo 412???

Noble

EQ Legastheniker
..und schon wieder ein Tröt. Die Suchfunktion hat mir nicht helfen können.

Meine nächste Anschaffung wird definitiv eine fette Box für den Proberaum. Meine 4x10er liefert zwar souverän ab, aber ich will mehr! Neben Fantasien bezüglich Customboxen von FMC oder SAD, habe ich als "GK Fanboy" natürlich auch mal GK Boxen im Visier.

Die RBHs gefallen mir sehr gut. Sie sind nur inakzeptabel schwer und für mich nicht zu bezahlen, da ich mir zu der 410er noch die 15er holen müsste, ich möchte ja wieder ein Fullstack.

Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit die Neos anzuspielen. Eine 4x10er wird es nicht werden, da ich gehört haben, dass die nicht so mit Zerre kann...das muss bei mir aber.

Mich würde interessieren, wie die Neo 12er reagieren und welchen Grundsound sie produzieren. Die 412er sehen auch nicht schlecht as. Damit hätte ich ein 42 Kilo Fullstack und könnte mal die Bi-amp Funktion meines GKs testen.

Auch interessieren würde mich Erfahrungen bezüglich Neo 2x12 + Neo 1x15
 

Noble

EQ Legastheniker
Habe ich im Thomann in Verbindung mit dem Fusion 800 Topteil und einem Spector Euro 5lx vor circa 4 Monaten mal getestet. Ich fands einfach pervers Geil. Seitdem steht die Neo 1x15 auf meiner Wunschliste als Ergänzung zu meinem MB2x10 Neo Combo.
Können die auch schön mittig-rockig? Differenziert und direkt ohne Matsch ist bei GK ja eh Programm. Das Fusion 800 Teil ist auch sehr cool!
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß32.326
Können die auch schön mittig-rockig? Differenziert und direkt ohne Matsch ist bei GK ja eh Programm. Das Fusion 800 Teil ist auch sehr cool!
Ich habe die 112er Neos im Einsatz (2 davon). Würde sagen, dass mittig-rockig ihre Stärke ist. Die 212 und 412 habe ich allerdings nie gespielt - evtl. gehen die noch weiter runter im Frequenzgang.
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.793
Sicher, dass du zwei Boxen möchtest?
Ich meine, sind Formate wie 2x15, 6x10, 4x12, 8x10 von vornherein ausgeschlossen in deinen Überlegungen für eine fette Proberaumanlage?
Ich würde mir nur noch eine dicke Box kaufen, wenn es nochmal so weit wäre.
 

Noble

EQ Legastheniker
Sicher, dass du zwei Boxen möchtest?
Ich meine, sind Formate wie 2x15, 6x10, 4x12, 8x10 von vornherein ausgeschlossen in deinen Überlegungen für eine fette Proberaumanlage?
Ich würde mir nur noch eine dicke Box kaufen, wenn es nochmal so weit wäre.
2x15er sind ausgeschlossen. Ich habe schon Erfahrungen mit 15ern und ich mag sie nur in Kombi mit kleineren Boxenformaten. 6x10 oder 8x10 sind noch nicht ausgeschlossen, ebenso wie 4x12. Vorteil an 2x12+1x15 wäre: Fullstack nutzen unr mal eine Box mit zu Gig schleppen.


Alles Quark, der Mann will/braucht eine Craaft B213/6 ... [¦)]
Noch nicht probiert, allerdings darfs ruhig etwas größer sein und ich hätte gerne Boxen mit Bi-Amp Option.

Ich würde gerne mal wissen, wo man verschiedene GK Neos vergleichen kann. Ansonsten würde es Richtung SVT 8x10 Nachbau gehen. Wie die Teile klingen weiß ich.
 

Jewsted

Active Member
Bassix
ß4.098
Ich hatte mal die Neo 212, die schiebt wirklich ordentlich. Aber sie ist wirklich fürchterlich mittig das auf Dauer ganz schön nervt, hab sie deswegen wieder zurückgeschickt. Ich hab mir dann, nach Rücksprache mit dem Hans, die FMC 2128 Cl gekauft. Die komprimiert schön und passt perfekt zum GK 700.
Der 8er bringt zusätzlich schöne rockige aber nicht zu aufdringliche Mitten und setzt sich so perfekt durch.
Leider habe ich sie noch nicht mit Zerre probiert, da müsstest du mal beim Hans selber nachfragen.
 

Noble

EQ Legastheniker
Ich hatte mal die Neo 212, die schiebt wirklich ordentlich. Aber sie ist wirklich fürchterlich mittig das auf Dauer ganz schön nervt, hab sie deswegen wieder zurückgeschickt.
Daher ja die Idee: Neo 2x12 + Neo 1x15er...das dürfte dann doch gut passen. Zum kleien Gig dann halt nur eine Box mitnehmen...die Dinger sind ja wirklich leicht. Ich bekomme schon meine 4x10er mit 36Kg Gewicht alleine die Treppe runter, da wird das mit den 20KG Neos nun wirklich kein Thema sein.
 

Noble

EQ Legastheniker
...und dann erlauben sich manche Unwissende, eine 39-KG - 810'' als unhandlich, Kühlschrank, zu schwer, was weiss ich zu bezeichnen... :D
Verstehe das auch manchmal alles nicht. Meiner Erfahrung nach muss man doch eh schleppen...vor allem wenn man seinen Kram schnell aufgebaut hat.Wobei eine SVT 8x10 wirklich nur von Hulk allein die Treppen hinunter getragen werden kann. Das braucht man wirklich nicht,,,oder eben nen Roadie.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß32.326
...und dann erlauben sich manche Unwissende, eine 39-KG - 810'' als unhandlich, Kühlschrank, zu schwer, was weiss ich zu bezeichnen... :D
...meines Erachtens ist das alles relativ; man muss immer den Aufwand (heisst: Gewicht/Groesse) im Verhaeltnis zum Ergebnis (heisst: Leistung/Schallpegel) sehen. Die 810er mit 39kg ist sicher in ihrer Klasse unschlagbar gut. Am unteren Ende ist halt eine Neo 112er in einer Hand, das Basscase in der anderen, und den Class-D Amp im Rucksack...
 

garde

Well-Known Member
Bassix
ß12.915
@Noble ich konnte direkt 2x112NEO/4Ohm und 410SBX/8Ohm an meiner RB700-II langzeitig testen, die 112NEOs haben dem Test bei mir nicht bestanden, für mich klungen zu schlank in tiefmitten, eher mittig und waren nicht so elementar durchsetzungsfähig wie die 10".

Und denke nicht das Du zu der 410RBH noch eine 15" brauchst ich habe keine 15" noch gehört die mit der 410RBH mithalten könnte, und die 115RBH habe ich noch nicht zwischen die Finger bekommen. Schon mit meiner 410SBX cutte ich die Bässe.
 

Kong

R.I.P., Mikki
...meines Erachtens ist das alles relatibv; man muss immer den Aufwand (heisst: Gewicht/Groesse) im Verhaeltnis zum Ergenis (heisst: Leistung/Schallpegel) sehen. Die 810er mit 39kg ist sicher in ihrer Klasse unschlagbar gut. Am unteren Ende ist halt eine Neo 112er in einer Hand, das Basscase in der anderen, und den Class-D Amp im Rucksack...
...oder der 16-KG - Combo und der Bass im Gigbag auf dem Rücken. :D

Mein Händler fängt derzeit an, seine ganzen klassischen Ampheads in seinen Verkaufsraum zu stellen und zu verkaufen, da er seine ganzen Gigs mit dem Promethean 5110 und Extension-Cab macht.

Ich bin kurz davor, nen Kredit aufzunehmen, denn da sind echte Klassiker dabei, alt, aber optisch vollkommen OK, wenig gebraucht, gut gewartet.... Gnngnnnngnnnnngnnnnnn..... :-/
 

Noble

EQ Legastheniker
Wer eine Neo 4x12 besitzt, in der Nähe (Umkreis von ca. 200 KM von Bielefeld) wohnt und bereit wäre sie mal antesten zu lassen: bitte melden. Ich hab immer mehr das Gefühl, dass die passen könnte (Leistung, Gewicht, Preis, Bi-Amping Optionen....oder ich brächte noch mehr Infos zum Sound. Speziell der Mitten- und Bassbereich interessiert mich.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.899
Ich hab die Neos ausprobiert. Erster Eindruck "nicht schlecht". Dann irgendwann die Mesas... naja, ist witzig was die GK's produzieren.
So sehr ich die Amps mag, so sehr bin ich nicht wirklich auf der Linie der Boxen. Wenn ein Hersteller Amps herstellen kann, muss das noch lange nichts für die Boxen heissen. Sind ja an sich zwei vollkommen unterschiedliche Dinge.

Ich würd jetzt wirklich bei FMC vorbeischauen. Da hast du nen Ansprechpartner und es ist zumindest zum grössten Teil wirklich keine Kinderarbeit und Ausbeutung vorhanden. Wenn man schon mal so eine Alternative hat...
 

Oben Unten