Squier JV Jazz Bass 1984 in Sunburst

nuklo

Active Member
Bassix
ß8.135
Soweit mir bekannt ist, wurden an dem Bass lediglich mal die PUs gegen Seymour Duncan Antiquity ausgetauscht. Gewicht liegt bei 4.2 kg und der Hals hat so den 70ies Shape eher flach und das liegt mir persönlich nicht so. Tolle Bespielbarkeit und Verarbeitung, JV-Serie eben.
Standort Zürich Preis 970.-Euro

JVJ2.jpg
 

Anhänge

DWP

My heart is a jungle, my mind is a bass
Bassix
ß2.865
Bist du sicher, dass das ein JV ist? Gab es die nicht nur bis 1983 und danach gab es die SQ-Serie? Auf der Halsplatte kann man die Nummer nicht erkennen! Von der Ausstattung sieht der auf jeden Fall aus wie ein JV, ich bin nur neugierig!
 

keziahj

LEJJ
Bassix
ß33.741
hhhhm die Brücke und die Mechaniken sehen tatsächlich eher nach der sq Serie aus... aber haben die in dieser Serie überhaupt jazz bässe gebaut?
 

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Bassix
ß17.252
Moin,
es ist ganz einfach: Es ist eine NON Export Version.
Die Export Version hat Vintage Reverse Tuner, Spiralbrückenreiter sowie die FENDER Fullerton PUs aus den USA.
Das Halsprofil ist Fender 60s Style.
Die NON Export Version hat Schaller BMFL Clone dran, eine "normale" 70s Style Brücke sowie Made in Japan PUs; der Wechsel der PUs spricht auch für die NON Export Theorie, denn die Japan Teile erreichten leider nicht das USA Niveau, also wurden die wohl gegen die Antiquities gewechselt.
Auch, dass der Hals 70s Style ist, spricht für die NON Export "Theorie".
Ich bin aber der Meinung, dass das Schlagbrett nicht original ist.....
 
Zuletzt bearbeitet:

nuklo

Active Member
Bassix
ß8.135
Die NON-Export Theorie scheint wohl zu stimmen. Ich habe mal die Potis abfotografiert und den Hals abgenommen und da stellt sich heraus, warum mir der mal als 1984er verkauft wurde. Das Halsdatum ist 2-15-84. Tja ich weiss jetzt nicht genau was das heisst, bei Fender wurden die Nummerierungen ja gerne mal durcheinander gebracht. Ich dachte die Japaner waren da seriöser. Ansonsten scheint die Sache ziemlich unverbastelt,
 

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Bassix
ß17.252
Ich sehe gerade, dass das Schlagbrett niemals nie Original ist, denn da sind Löcher für ein PickupCover..
Die gab es so Original nicht-mal abgesehen davon, dass ich persönlich das Teil nicht schön finde....
 

DWP

My heart is a jungle, my mind is a bass
Bassix
ß2.865
Ist nicht einfach mit den JVs. Ich habe einen P vom Oktober 1982, also relativ früh. Der hat aber auch schon einen Basswood (Linde)-body. Habe mir früher immer einreden wollen, dass sei Erle wg. der Maserung. Aber japanisches Basswood hat wohl ein wenig mehr Grain. Ich habe noch Spiralbrückenreiter und Reverse-Tuners. Pickups vom Vorbesitzer ausgetauscht. Trotzdem einer meiner Lieblingsbässe.
 

nuklo

Active Member
Bassix
ß8.135
Tja, könnte so sein, allerdings gibts zB im 1984 Katalog von Fender Japan einen Jazz Bass ohne Pickupcover, aber mit den vorgebohrten Löchern, da muss also noch nichts heissen.
http://stratomaniac.com/twang-fender-squier-jv-mij-katalog-1982-1983/fender-twang-1982-1997-uebersicht/book/8-fender-japan-katalog-twang-1984-1985/2-kataloge-broschueren-fujigen-1982-1997

@rawlikefishrob: findest du nun das Schlagbrett nicht schön oder das ganze Teil? Ich finde übrigens 90% der Bässe weltweit nicht schön, aber das ist mein Glück, sonst würde ich die ja alle kaufen wollen!
 

nuklo

Active Member
Bassix
ß8.135
Hier noch Bilder vom Innenleben. Ich bin übrigens nicht darauf erpicht irgendwem was als original zu verkaufen, das dem nicht entspricht. Ihr dürft also gerne weiterhin eure Zweifel äussern. Die Angaben waren vom Vorbesitzer und tendiere dazu auf das zu vertrauen, ausser bei berechtigten Zweifeln. Ansonsten spiele ich die Instrumente und kümmere meist nicht so um ihr Innenleben. Die Lötarbeit stammt da glaube ich auch vom Vorbesitzer, naja geht auch schöner!
 

Anhänge

newrider

New Member
Bassix
ß157
Hallo Nuklo, ich hab genau den gleichen Jazzbass JV 59xxx , 100 % original, (Erstbesitzer, beim Händler gekauft) mit exakt dem gleichem Schlagbrett inkl. der Löcher für die PU - Abdeckung.

Hervorragender Jazzbass. Gefällt mir wie am ersten Tag. Würd ich niemals hergeben.
 

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Bassix
ß17.252
@NUKLO und NEWRIDER: OK, das mit dem Schlagbrett und dem Pickup CoverLöchern ist ja schräg, aber da bin ich nun schlauer-THX!
UND: Nein, nein, versteh(t) mich nicht falsch, der Bass ist toll, nur das Schlagbrett gefällt mir nicht-ich will den Bass nicht madig machen!
 

DWP

My heart is a jungle, my mind is a bass
Bassix
ß2.865
Also das Original Schlagbrett von meinem JV ist hässlicher (so rotstichig). Interessantes Teil. "JBT" habe ich noch auf keinem Hals gesehen, es fehlen auch der klassische "EXP." Export-Stempel und die Modelbezeichnung.
Wie gesagt, ich habe keinen Zweifel, dass das ein Squier JV Bass von 1984 ist.
 
Oben Unten