Stompbox ?

L

lowlynx

Active Member
Bassix
ß5.455
Wenn Du erstmal einfach nur ausprobieren willst, wie Du damit zurecht kommst: Ich hab mal, als sich unser Drummer verspätet hat, ein olles SM58 vor mir auf den Teppich gelegt, ein kleines Handtuch zweilagig darüber ausgebreitet und hatte so eine fette, dynamische Bassdrum... das Mikro hat's auch unbeschadet überstanden.
sieht live natürlich sehr improvisiert aus, aber bringt den Effekt.
 
Webbster

Webbster

Dingwall-User
Bassix
ß2.577
Also mein Musikhändler hier hat das Ding von SX, die bieten sonne Kiste an...ich hab nur keine Ahnung, wie teuer das sein soll...
 
ingo62

ingo62

Well-Known Member
Bassix
ß3.775
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
achso...ausprobiert habe ich sowas generell noch nicht. ich mache das mit einem cajon und einer bassdrum-fußmaschine.

 
Ibanez_neu_2039

Ibanez_neu_2039

New Member
Bassix
ß240
Funktioniert auch mit einem Beta91 im mitgelieferten Mikrofontäschchen. Etwas Gaffa um das ganze zu Fixieren bräuchts dann auch noch. Ich weiss, ist die Luxusvariante macht aber recht gut Spass. [:D]
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Kauf dir doch einfach nen Piezo (am besten dann natürlich niederohmig, oder du baust dir selbst nen kleinen Impedanzanpasser, ist kein Aufwand) und dann klebst du ihn an alles dran um auszuprobieren was dir gefällt. Damit bist du sehr flexibel weil du es überall wieder abmachen kannst und auch ein Akustikinstrument mal verstärken kannst.

Grüße,
K
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Zitat:Original erstellt von: Black Jack

na, da würde ich mit einem Besuch beim Zigarrenhändler des persönlichen Vertrauens beginnen... er wird schon das eine oder andere leere Kistchen übrig haben - manche sind auch hübsch dekoriert.

Als nächstes stände der örtliche Elektronik-Bastelladen auf dem Programm: Ziel wäre ein Kleinlautsprecher, möglichst flach... richtig, er soll ja in das Kistchen passen... und eine entsprechende Buchse, Klinke oder XLR (je nachdem was für Kabel vorhanden sind oder bevorzugt werden).
Im Grunde kannst du dazu aber jeden Lautsprecher verwenden.

Das Loch für die Buchse kannst du quasi mit dem Messer reinscheiden... nur nicht abrutschen...
Den Speaker an die Buchse löten.
Mit Mikrofon oder Line-In verbinden (oder was auch immer verstärken soll)

Die optimale Position desselben und/oder ggf dämpfende Kunststoff-Schichten nach Experiment. Einen kräftigen Sound wird er aber bereits einfach in die Box geklemmt (per Schaumstoff) liefern.
Vermutlich sogar so kräftig, dass du ein Poti zum runterregeln brauchst.
Wozu brauchst du bei einer Stompbox einen Lautsprecher???
[:O!]
Soweit ich weiss, soll eine Stompbox (to stomp = stampfen) ein Ausgangssignal (also mittels Mikrophon oder Piezo) liefern.
Was genau soll der Lautsprecher in dem Zusammenhang bringen?


Zitat:Original erstellt von: Herr K

Kauf dir doch einfach nen Piezo (am besten dann natürlich niederohmig, oder du baust dir selbst nen kleinen Impedanzanpasser, ist kein Aufwand) und dann klebst du ihn an alles dran um auszuprobieren was dir gefällt. Damit bist du sehr flexibel weil du es überall wieder abmachen kannst und auch ein Akustikinstrument mal verstärken kannst.

Grüße,
K
Genauso würde ich es auch machen.
Ich habe auch schon damit herumexperimentiert und das Ergebnis war ganz ordentlich.

Das Ding sollte aber nicht zu leicht sein und eine Gummiunterlage haben, sonst fängt es auf der Bühne zu vibrieren an.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.835
ein lautsprecher kann - so weit ich weiß - wie ein pickup funktionieren. hat ja auch nen ganz ähnlichen aufbau. damit kannste also nicht nur töne rausgeben, sondern auch aufnehmen. ein mikrofon ist ja im prinzip das gleiche.

 
förb

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.666
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka
Wozu brauchst du bei einer Stompbox einen Lautsprecher???
[:O!]
Soweit ich weiss, soll eine Stompbox (to stomp = stampfen) ein Ausgangssignal (also mittels Mikrophon oder Piezo) liefern.
Was genau soll der Lautsprecher in dem Zusammenhang bringen?
Wenn du die Spule des Lautsprechers (die sich ja im Magnetfeld des Magneten befindet!) durch Singen, Drauftreten etc. in Bewegung versetzt, wird durch die Bewegung dieser Spule im Magnetfeld eine Spannung induziert. Die kannst du dann verstärken und hören, wenn du sie ans Mischpult schickst!
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Alles klar, jetzt verstehe ich.

Der Effekt war mir zwar bekannt, allerdings kannte ich keine tatsächliche Anwendung.
Besser gesagt konnte ich es mir nicht vorstellen, da die Lautsprecher-Membran in meiner Vorstellung eher etwas Fragiles, Sensitives ist.

Etwas, dass man eher nicht angreifen sollte wenn man es nicht zerstören will...

Wieder etwas dazugelernt! [:-)]
 
 

Oben Unten