Suche HiFi-Verstärker mit CD-Spieler

Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Hallo,
ich weiß es ist nicht ganz das richtige Topic, schien mir hier aber am besten aufgehoben.
Ich habe mir vor kurzem neue Boxen gekauft (KEF IQ70, glaube ich) und nun macht mein Verstärker (DENON RCD 100) Probleme. Der Poti ist kaputt, vermutlich ein Problem mit dem Schleifer. Ersatzteil ist nicht aufzutreiben, zumindest wüsste ich nicht mehr wo, aber falls hier jemand eine Idee hat, das wäre das Beste!

Falls ich nun wirklich keinen Ersatzpoti (inkl. Motor) finde, muss ein neuer Verstärker her. Dazu habe ich zwei Fragen. Gibt es Vollverstärker mit CD-Spieler (ja gibt es, aber wie nennt man das, ich finde keine entsprechende Kategorie auf den Internetseiten)?
Frage zwei: Wenn ich mir nur einen Vollverstärker kaufe, wo gibt es CD-Spieler die nichts anderes machen als CDs abzuspielen?

Achja, an meiner Anlage hängt noch ein Phonovorverstärker (inkl. Plattenspieler) und ein Eingang ist für den PC besetzt.

Vielen Dank im Vorraus,
K
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Hi,
am Budget soll es nicht liegen. Das richtet sich danach, was Sinn macht.
Am liebsten natürlich unter 500€, aber ich kenne mich mit HiFi-Verstärkern nicht aus.

Es wäre auch schön, wenn es ein Fortschritt im Vergleich zum Denon RCD 100 wäre.

Und noch ne Frage, gibts keine kleineren und vor allem schöneren CD-Player? Da ist doch nichts drinnen außer dem Laufwerk und einer Platine?
Ok, jetzt könnt ihr sagen, wieso schön? Wenn ich mir eine gute Anlage kaufe und darauf schöne Musik höre, dann wünsche ich mir auch
das das ganze schön aussieht.

Grüße,
K

PS: Mit schön meine ich vor allem schlicht und am besten nicht in Plastik verpackt - wenigstens Metallfront wäre gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scriptura

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß1.116
Textvorschau
Hi K,
ich würde in den nächsten medialen Markt gehen und den DVD-Player (die meisten können auch eine schnöde Audio-CD) nehmen, der Dich vom Klang und Optik mit Deiner Lieblings-CD überzeugt. Der Vorteil dabei wäre, Du könntest zusätzlich MP3-CDs dabei abspielen. Ich habe an meiner Anlage einen AEG-DVD-Player dranhängen, der zwar klanglich nicht so überzeugt, aber optisch fast "kultig" aussieht. [:o)]
Mit Verstärkern kenne mich leider gar nicht mehr aus und hoffe das mich mein "Alter" nicht in Stich läßt.


 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: Grga Pitic


Was den Amp betrifft weiss ich nicht wie die heutztage sind. Würde mir auch was älteres Gebrauchtes zulegen.
Habe ich tendenziell nichts dagegen, aber da ich gerade die Erfahrung mache, dass ich für meinen keine Ersatzteile (und das nach sieben Jahren!) bekomme, obwohl es ein Markengerät ist...
schreckt mich davor ab, was noch älteres zu kaufen. Vor allem kann ich es ja nicht vorher testen.
Endstufe wird auch höchstwahrscheinlich wieder Denon, oder eine Marantz, die finde ich auch klanglich als auch optisch sehr schön.

Zitat:
Ging davon aus, dass es Dir auf guten Klang ankommt, sorry wenn ich das missverstanden habe.
Klang ist auf jeden Fall in erster Linie wichtiger, es wäre aber schön, wenn die Bedienoberfläche nicht so unübersichtlich ist und das ganze per Fernbedienung (sehr wichtig) zu steuern ist!

Gibts da denn keine kleineren Alternativen?

@scriptura: Diese MP3-Geschichten brauche ich nicht, da ich fast alles was ich höre in Original habe und MP3 Qualität auch nicht leiden kann.
Und selbst wenn könnte ich solche CDs ja auch in den Computer einlegen.


Zitat:
Wenn Optik eine Rolle spielt könntest Du auch so einen nehmen:
http://www.karstadt.de/dbimages/ki/9/0688710369_d.jpg
[):][:D][;-)]
Naja, ich mag diesen Vintage-Spiralkabel-Touch nicht so sehr [B)]
 
Schwachmat85

Schwachmat85

Member
Bassix
ß242
ich plädiere ebenfalls für einen gebrauchten älteren verstärker. das was heutzutage nem normalverbraucher als verstärker angeboten wird ist mMn ein absoluter witz. entweder billigst, oder min 5.1 oder highest end und sauteuer.

daher Verstärker aus den frrühen 80ern:
- habe gute erfahrungen mit phillips und technics gemacht
- die waren damals sehr hochwertig und klingen auch heute noch gut

als absoluter geheimtipp jedoch:
- RFT-Verstärker z. B. diesen hier:

http://cgi.ebay.de/Verstarker-DDR-M...38?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item19c126525a

ist einer der besten jemals in der DDR hergestellten verstärker und hat ja immerhin fast 1 1/2 durchschnittliche Monatsgehälter gekostet...
 
Zuletzt bearbeitet:
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Oh, da habe ich mich wohl mächtig geirrt. Ich hatte das Bild von einem PC-Laufwerk im Kopf und noch ein oder zewi kleine Platinen für Filter und Wandler...danke für die Aufklärung.

@BlackJack: Weißt du wo man solche Potis bekommen kann? Würde es helfen, wenn ich mal ein Bild vom Innenleben mache bzw. vom Poti?

Grüße,
K
 
 

Oben Unten