Suche Ken Smith 6 Saiter

pastabassda

Well-Known Member
Bassix
ß12.532
BSR oder BT Form ? Bolt-On oder Neck-Through ? Fretless oder Fretted ? KSD, Feraud Sig, Burner oder nur die Originale ? Elite oder GN/TN ?

Oder egal ?
 

chuckrainy

Active Member
Bassix
ß2.951
@Pastabasta: keinen KSD, keinen Burner und keinen Feraud. Also die Klassiker.
Ansonsten bin ich nicht festgelegt. Bei einem Fretless würde ich nicht nein sagen aber die sind super schwer zu bekommen.
Es muss beim Anspielen einfach passen!

Der oben genannte Bass für über 6000 EUR ist mir als Gebrauchtinstrument zu teuer.
 

pastabassda

Well-Known Member
Bassix
ß12.532
Hm, beim Fretless bist Du jetzt leider ein paar Wochen zu spät. Meinen 6er Smith Fretless (den hatte ich von Marcus Miller !) den spielt jetzt der Decebal Badila und ist begeistert. Toller Bassist und Typ übrigens ! In seinen Händen klang der Bass so wie ich es mir immer erträumt hatte - habs nur nicht hinbekommen...

Der bundlose Smith war ein BSR Elite mit Mattlackierung. Habe schon bereut, den abgegeben zu haben. Aber bundlose Smith klingen schon per se auch sehr knödelig - muss man mögen. Mehr so der Michael Manring Zon Grafit-Sound im Quadrat als der Caron "Mwah" F Bass Singsang.

Der 25th beim Adrian ist übrigens auch von mir. Absolut neuwertiger Bass (war er zumindest als ich den noch hatte) mit top Ausstattung.
 

chuckrainy

Active Member
Bassix
ß2.951
Ja, es ist immer wieder überraschend wie unterschiedlich ein Instrument in den Händen verschiedener Musiker klingt. Letzendlich muss jeder SEIN Instrument finden. Welcher ist denn Dein "Lieblings-Smith"?
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten