Suche neuen 6-Saiter Bass

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
hallo zusammen

ich bin nach der suche nach einem neuen sechs saiter bass. mein budget ist nicht eingeschränkt und ich bin dankbar für jede gute idee, was man so kaufen könnte. gebt mir bitte inputs, was für teile ihr spielt und wenns geht, noch einen kleinen beschrieb, wie die teile so zum spielen sind!!!

besten dank an alle tieftöner!!!
 

XavierXeon

Member
Bassix
ß252
Ich spiele einen Warwick Thumb fretless (natürlich 6 saiter - siehe Topic) mit einem durchgehenden Hals. Der Sound ist ziemlich genau so wie ich mir meinen Sound vorstelle. Nachteile sind : Das Gewicht von 5,6 kg und SEHR Kopflastig so das der Bass sich in der wagerechten einpendelt. Da ich aber sehr oft im Sitzen spiele ist mir beides egal.
(http://muzak.xavierxeon.de/dump/BassRex.mp3 -> Achtung schlimmes Beispiel war ein 5 min Aufnahmetest mit meiner damals neuen Soundkarte)
 
Zuletzt bearbeitet:

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Hm... würde natürlich ideal passen, zu deinem fretted Thumb noch einen fretless [:D]. Und warum ist dein Budget nicht eingeschränkt, ist der Reichtum ausgebrochen? [:D]
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Frag doch mal bei Jens Ritter an, da kriegst du auf jeden fall genau das gerät was du haben willst, weil custom-shop und du kannst auch so viel geld ausgeben wie du willst.
 

bassuggär

New Member
Bassix
ß0
unbeschränkts ist mein budget nicht, aber ich habe schon so ein paar tonnen auf der seite [:II]
danke bislang für die antworten und ich bin weiterhin offen für alles!!! bitte kräftig weiterempfehlen.

danke alle zusammen...
 

svn

New Member
Bassix
ß240
Ich spiele einen esh sovereign 6 und kann dir diesen Bass nur empfehlen. Würde ich immer wieder kaufen. Da er meiner Meinung nach ein Spitzen Preis-Leistungsverhältnis bietet... und er ist wahrlich nicht gerade billig.
Vorteile sind unter anderem: Super Bespielbarkeit dank eines sehr flachen Halses. Klang ist genial flexibel: von absolut Filigran bis derbe Fett. Super Klangregelung und verschiedenste Pickup-Kongigurationen. Gibt mir soundmäßig immer was ich gerade will.

Meinen hab ich seit 9 Jahren und wir sind immer noch ein glückliches Pärchen ... [;-)][^]
 

GrooveMinister

New Member
Bassix
ß200
Ja also wenn der Preis nicht so die Rolle spielt, würde ich dir raten, den (oder die)Bassbauer deines Vertrauens aufzusuchen. Ihm kannst du ja dann genau deine Vorstellungen schildern was Sound, Handling (also Mensur, Seitenabstand usw.) und alles weitere (headless / Kopfplatte?, Elektronik usw.) angeht. Ich würde mir dann verschiedene Vorschläge machen lassen, auch was die Holzkomposition betrifft...

Grooveminister
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Mein einziger 6-Saiter ist der YAMAHA RBX-6 JM, aber den spiele ich nur ab und zu und daheim. Das John Patitucchi Modell oder der TRB-6P II wären für mich die Alternativen, und wenn's Geld keine Rolle spielen würde, dann wäre ein RITTER-Bass meine allererste Wahl...
 

MIB

New Member
Bassix
ß0
Ich spiele nun seit ungefähr zwei Jahren einen Pedulla Custom 6 Saiter den ich gebraucht gekauft hab. Neupreis ca. 7000.- SFr. (Schweizerfranken). Durchgehender Hals. Aktive Elektronik mit einem sehr geringen Batterieverbrauch. Das Gewicht und die Balance stimmen, für mich wenigstens, voll und ganz (ist nicht kopflastig). Die Saiten - Saiten Abstände sind sehr angenehmen (bei Warwick sind die Saiten weiter auseinander). Der Hals lässt sich wunderbar greifen (nicht zu dick und nicht zu breit). Der Hals ist lackiert, fühlt sich aber wirklich gut an. Bartolini PU mit aktiver Klangregelung (Höhen, Bässe, PU Balance, Volumen) und einem sagenhaft breiten Soundspektrum! Den Bass kriegst Du so richtig zum Wummern und Knurren :-) Und auch nach fast 1.5 Jahren alte Saiten, brauch ich die Höhen nur knapp über die Mitteposition zu drehen, um einen richtig geilen knackigen Sound zu produzieren (liegt auch an den Saiten :-). Der Bass ist recht stabil was Umwelteinflüsse betrifft (Temperaturschwankungen, Feuchtigkeitsänderungen etc.).
So, dass waren ungefähr alle Eindrücke die ich von meinem Bass habe. Wenn Du mehr wissen willst, melde Dich. Mein Rat: testen, testen, testen!

Übrigens sehen die Yamaha 6saiter verdammt gut aus. Hab aber leider keine Erfahrungen damit...
 

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.633
Ich spiele n Warwick Streamer Bolt-On 6 Saiter. Ich kann den sehr empfehlen. Der Sound ist mit seinen 2 Bartolini Soap Bars so in Richtung Jazz Bass. Das muß man halt mögen. Ich empfinde das Teil als sehr flexibel und ich habe damit schon so ziemlich alle Musikstile gut bedienen können. Mit einer Aussnahme: das ist nicht so der Rockbass. Halt kein Music Man oder Preci. Sehr, sehr angenehm ist übrigens auch das Gewicht. Da der Bass schön klein ist, wiegt er auch dementsprechend wenig. Bespielbarkeit auch super. Also, alles in allem sehr empfehlenswert. Aber um ausprobieren wirst du eh nicht rum kommen. Viel Spaß [:-)]
 

olbass

A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß32.584
Ich spiele seit einigen Jahren einen Tobias Killer B6. Und die gibt es jetzt wieder zu kaufen. Bin mit dem Teil sehr zufrieden, flexibler "Bartolini-3 Band EQ" Sound und er ist nicht so ein riesiges Geschütz. Denn Warwick Streamer LX kann ich mir auch gut als 6-Saiter vorstellen, spiele ihn aber als 5er, geht dann wohl in eine ähnliche Richtung wie der Tobias mit etwas weniger flexibler Eletronik.
 

Alexander Groove

New Member
Bassix
ß240
Ein Freund verkauft seinen CARVIN 6-Saiter. Der gute Bass hat nachträglich einen Bassculture-Pickup bekommen.

Geiler Bass, der nicht mehr ganz neuwertig aussieht, aber auch nicht ramponiert.

Bei Interesse, melde dich bei mir.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
meine Favoriten sind momentan der Warwick Thumb 6 oder Yamaha TRB.
Beide neulich erst stundenlang probegespielt - genial. Besonders der Yamaha hat mich Preis-Leistungsmäßig echt umgehauen!!
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
japp, genau diesen! die Wölkchenahorndecke sah bei meinem getesteten sowas von geil aus!!!!
und die Bespielbarkeit...
und der Klang...
und überhaupt...

Schon geiles Gerät!!!
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
wölkchenahorndecke beim 1005 und 1006????? ist wohl eher furnier.... hab beide bässe auch mal angespielt, unnd wie du sagst : preis-leistungsmässig sind die schon gut.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Was Andre geschrieben hat stimmt - die Decke ist nur ein dünnes Furnier. Der Korpus besteht bei den neuen TRBs in einer Sandwichkonstruktion aus Erle mit Ebenholzzwischenlage.
Mir persönlich gefallen die 2-farbigen Konstruktionen ja nicht so, ich würde das Teil wohl am ehesten in der transparent schwarzen Lackierung nehmen.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
sicher, ich hab in sämtlichen Produktbeschreibungen nur was von Decke gelesen, sah auch verdächtig nach decke aus...

Ab welcher Dicke spricht man überhaupt von Decke oder Furnier???
 

Naddy

New Member
Bassix
ß240
Hi zusammen,

bei Ebay wird grade ein Patitucci angeboten der zumindest von den Bildern her ein echtes Schmuckstück zu sein scheint.

Mein Freund nervt mich jedenfalls schon damit, praktisch als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.

Ist das Teil denn gut oder empfehlenswert ?

Bisher spielt er nur 5 Saiter, da ich wenig Ahnung habe auch meine Frage, ob die Umstellung auf 6 Saiter groß ist.
Will ihn nicht fragen, er soll den Braten ja nicht gleich riechen.

Ciaoi
Naddy
 
Oben Unten