Suche Zoom B3 - Danke! Habe eins gefunden...

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß10.483
Ja - nun haben wir per PM geklärt, dass das kein Geschäft wird mit uns.
Vielleicht noch jemand anderes?
Falls es dadurch leichter wird, hier etwas zur Preisvorstellung:
Bei Ebay gehen die gebrauchten B3s im Schnitt so für 90,- € weg. Das würde ich mir daher hier auch vorstellen.
Möchte jemand seins loswerden? :rolleyes:
 

Altbasser

Active Member
Bassix
ß19.616
Hallo,
meine Empfehlung, kauf das Teil für 121,- € neu, dann hast Du 2 Jahre Gewährleistung, bei intensiver Nutzung - so meine Erfahrung - hast Du innerhalb der Zeit mindestens einen Garantiefall, bei meinem waren es die Minischalter und ein Totalausfall, dann mußte es nach Garantie-Reparatur gehen. Nutze jetzt ein B1on (!), hat fast alle Sounds und Effekte des B3, kannst halt nicht einen oder zwei von 3 Effekten ausschalten, sondern mußt dann den Patch wechseln, also ich konnte keinen Qualitätsunterschied beim Sound feststellen (und ich höre sonst die Flöhe husten ...) und wenn die Plastikschalter nach 2 Jahren kaputt gehen, hole ich für 50,- € ein neues Gerät. Warum verkauft Thomann wohl kein B3 mehr ? Der hatte mit meinem den Ärger:rolleyes: !
Gruß
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß10.483
Hi Altbasser,
danke für den Hinweis. Von besoneren Qualitätsmängeln beim B3 wusste ich noch nix. Haben andere auch so schlechte Erfahrungen gemacht?
Ich habe ein B2, das seit Langem ok ist (von einem etwas baggerigen Drehschalter mal abgesehen).
Nun noch eine Frage: wo gibt es denn das Neugerät für 121,- Euro?
Im Netz finde ich es neu ab 165,- Euro. Hat da jemand noch eine bessere Quellen?
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.332
Von besoneren Qualitätsmängeln beim B3 wusste ich noch nix. Haben andere auch so schlechte Erfahrungen gemacht?
Nein. Habe das Teil seit etwa 1 Jahr bei Gigs und Probe im Einsatz (auf ein board montiert, im case transportiert), und hatte nie Probleme.

PS: wusste nicht, dass der Neu-Preis jetzt so gestiegen ist. Wäre das MS60 eine Option?
 
Zuletzt bearbeitet:

Altbasser

Active Member
Bassix
ß19.616
Hallo,
letzte Woche noch hatten einige Händler das Zoom B3 für 121,- € im Angebot, tauchten bei der Google-Suche direkt rechts oben auf.
Hatte bisher schon mit dem B21U die Probleme wie mit dem B3, daß sich jeweils die Mini-Druckschalter verabschiedet haben, vom Sound her bin ich eigentlich sehr zufrieden, nutze 3 bis 4 Preamp-Einstellungen und die Compressoren, beim B1On höre ich keine Qualitätsunterschiede, habe es neu gekauft mit 3 Jahren Thomann-Garantie und wenn es das aushält, gibts einen Nachfolger. Gehe eigentlich mit meinen Instrumeneten und Geräten sehr sorgsam um, habe das bisher nur bei Zoom erlebt, mein uralter Trace-Eliott-Preamp/Bodentreter funktioniert einwandfrei, mein Valvedrive ebenso und die werden sehr häufig geschaltet. Warum wohl hat Thomann es nicht mehr im Angebot ?
Gruß Friedrich
 

FatFinger

Well-Known Member
Bassix
ß9.399
Was ganz klar für das MS60 spricht ist die Tatsache, dass man damit 4 Effekte gleichzeitig nutzen kann. Beim B3 sind es "nur" 3. Dafür ist das B3 deutlich übersichtlicher und einfacher zu bedienen, hat einen eingebauten Drum-Computer (für üben super!) und einen einfachen Looper. Außerdem dient das B3 als Audio-Interface, hat deutlich mehr Effekte und Patterns, sowie einen Groundlift, diverse Ausgänge, etc. ... MS60 wäre keine Alternative für mich, auch wenn es günstiger ist.
 
Oben Unten