Tägliches Gebumpe...?

4low

Über-Bayudankse
... nachdem ich gerade mal nix zu verkaufen habe, würde ich das gerne mal zur Sprache bringen:
Bin ich eigentlich der Einzige, den das tägliche (z.T. auch mehrmals tägliche) "bump" und "up" und "nach oben" und "..." einiger weniger Anbieter im Flohmarkt nervt?
Ich schaue ja gerne und regelmäßig in den Flohmarkt, und habe ihn auch (noch) nicht aus meinen Neuigkeiten geblockt... aber mal ehrlich: manchmal scheint die Startseite zur Zeit nur aus Tiefe Toenes und Andy Tiebers Tiebers (und ein paar Andere) Angeboten zu bestehen - nicht zu vergessen der Mainzelbongo...
Ich verstehe ja, dass man etwas tun möchte, um sein Angebot gut sichtbar zu machen, aber ehrlich gesagt: bringt's das wirklich? Wohl eher nicht, sonst würd der Bongo schon längst woanders schlafen...
Ist es nicht eher so, dass man das Gegenteil bewirkt, nämlich dass niemand mehr hinschaut, wenn es wirklich was Neues zu vermelden gibt (Preissenkung, etc.)?
Und was, wenn das jeder macht? Dann egalisiert sich der Effekt...
Bei Basschat gibt es eine Regel zur Bump Frequenz - bei Nichtbeachtung wird rigoros gelöscht... ich finde aber soweit sollte man nicht gehen müssen...

Und? Bin ich der Einzige, den das nervt?
 

uncool sam

what we do is secret
Ja, schon - v.a. wenn man selbst was verticken möchte und eben nicht jeden Tag bumpen will.
Einmal die Woche so finde ich ok, aber jeden Tag wird zuviel. Der Flohmarkt wird dadurch total unübersichtlich und dann über die SuFu gehen finde ich nervig.
Aber was willst du machen? Admin ist nicht, also geht es so wie es hier schon immer funktioniert.
Jedenfalls fällt mir nichts Gescheites ein.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ganz einfach:
Setzt selbst eine (oder mehr) Anzeige rein, gebrauchte, rostige Saiten für 55,55 Euro zu verkaufen. Dann bumpt ihr selbst jeden Tag.
Jetzt habt Ihr es denen aber mal so richtig gezeigt!
;-)
 

lazarus_04

schalltechnik04.de
Bassix
ß89.670
hmm...ich bumpe so alle 2-3 Tage...manchmal vergess ich es auch. Ich finde inzwischen lässt sich schlechter Verkaufen als im Alten Bassic. Das Interesse ist gering. Eigentlich gibt es nur noch Schäppchenjäger. Es ist mir jetzt schon 2x im Neuen Bassic passiert, das jemand meinen Artikel, den ich nach Wochenlangem desinteresse zu billig gemacht hab, gekauft hat um ihn umgehend mit Gewinn bei eBay oder co zu verticken.

Bassic müsste eben in dem Bereich sein Anarchiebewusstsein ablegen. Ich fände Flohmarkt Mods klasse! Dafür brauchst es auch erstmal Regeln. Gerne auch zum Beispiel: Flohmarkt erst für Mitglieder ab 150 Beiträgen und pro 25 Forenposts ist eine Flohmarkanzeige frei. alles andere kostet. Das wäre auch ein nettes Finanzierungsmodell.
 
Zuletzt bearbeitet:

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.426
Bassic müsste eben in dem Bereich sein Anarchiebewusstsein ablegen. Ich fände Flohmarkt Mods klasse! Dafür brauchst es auch erstmal Regeln. Gerne auch zum Beispiel: Flohmarkt erst für Mitglieder ab 150 Beiträgen und pro 25 Forenposts ist eine Flohmarkanzeige frei. alles andere kostet. Das wäre auch ein nettes Finanzierungsmodell.
Die Mod-Diskussion ist so alt wie bassic - ich kann mich an viele erinnern (du wahrscheinlich auch - auch wenn ich ein bisschen länger dabei bin!) ... daraus wird nix mehr - man mag davon halten, was man will...ich find's schade und hab mich deswegen auch aus dem Forum zurück genommen...nichts gegen gepflegte Anarchie, aber informativ ist bassic (für mich!) schon lange nicht mehr - genauso wenig, wie der Flohmarkt für mich noch was hergibt. Früher™ konnte man noch Schnäppchen von netten Membern aus dem Forum kaufen - heute ist der "Flohmarkt" für mich nur noch ein Tummelplatz für semi-gewerbliche Händler, die Mondpreise für abgef*cktes Gear aufrufen.
Ich denke man kann sich nur damit abfinden.

Cheers

-f.
 

SuperFour

Member
Bassix
ß8.252
Es nervt schon. Gerade ein Andy Tiebers pusht wie ein Waldmeister. Die Posts noch keine 24 Stunden alt und ab nach oben.
Die Meisten pushen ab und an. Nur ein kleiner Teil übertreibt es gerne etwas.
 
9

.9r}t3*w-(4x

Guest
Gerade ein Andy Tiebers pusht wie ein Waldmeister.
Einer der new Member, die nur im Flohmarkt aktiv sind...
Der Mainzel-Bump ist ja schon ein Bassic Running Gag.

Früher™ konnte man noch Schnäppchen von netten Membern aus dem Forum kaufen - heute ist der "Flohmarkt" für mich nur noch ein Tummelplatz für semi-gewerbliche Händler, die Mondpreise für abgef*cktes Gear aufrufen.
Ich denke man kann sich nur damit abfinden.
Müsste nicht sein, es gibt einige sinnvolle Vorschläge.
Mit viel beschworenen Anarchie hat Bassic nichts zu tun, das ist Altersstarrsinn. Viele sind die erzkonservativen "Für-mich-taugt-das-noch". Ja keine Änderung, auch keine sinnvollen, es könnte ja anders sein. Ist wirklich schade.
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.107
Wieviele Themen und Threads sollen eigentlich noch zum Thema Flohmarkt erstellt werden?!

Das Ding ist einfach total nervig -von vorne bis hinten. Ein Haufen Datenmüll, der oft für Frust sorgt. Fremde Verkäufer, "Betrüger", 20x pushen aber keinen Standort nennen, OT Diskussionen aus welchen man sich die Infos zusammensuchen muss, Doppelmember preisen ihre Ware an (evtl.), Angebote die 1 Jahr alt sind usw. Alles schon bis zum Erbrechen diskutiert.xx(

Ich frage mich wirklich, warum der Flohmarkt nicht entweder überarbeitet wird (ca.5-6 Pflichtfelder mit allen Infos (Preis, Tausch ja/nein, Standort, Versand ja/nein, Beschreibung, Bild, fertig. kein pushen und keine öffentlichen Diskussionen möglich und selbständige Löschung nach 6Wochen) oder endlich gelöscht wird.:rolleyes:

Sicher kommt jetzt wieder "mir reicht das so" oder "dann muss der aber auch was kosten" oder "Betrüger findet man überall"... Jaja, weiß ich doch.
Trotzdem, dass der Flohmarkt ständig diskutiert wird, zeigt die Unzufriedenheit. Und die ganzen Diskussionen sind genau so nervig wie der Markt selbst.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Man muß das ja dann nicht lesen oder kommentieren, wenns einen zu sehr nervt.
Man kann das einfach aus komplett seiner News-Liste streichen, wenn einen der komplette Flohmarkt nervt, und gut ist.
 

4low

Über-Bayudankse
Naja... das ist von der Wahrnehmung her wie mit Geburten...: alle reden nur von den 78-Stunden Dauerwehen-Steissgeburt-3-riesige-Hebammen-lagen-quer-auf-dem-Bauch-um-das-Kind-rauszuholen-Nummern... über simple, problemlose Fälle zu reden ist ja langweilig...

Ich für meinen Teil habe bisher ausschliesslich gute Erfahrung mit dem Flohmarkt gemacht...! Nette Kontakte, faire Deals... das einzige Mal, wo etwas leicht schiefgelaufen ist war meine Schuld - wiede aber auch fair geklärt und geregelt...
Das heisst nicht, dass es mich nicht auch mal treffen kann, aber ich denke dass der Grossteil der Deals vernünftig ablaufen, und möchte auf den Flohmarkt nicht verzichten...
Klar, optimieren kann und sollte man immer etwas... und, wie gesagt, tägliches Gebumpe finde ich den anderen Anbietern gegenüber etwas rücksichtslos...
 

Holzwurm

Well-Known Member
Bassix
ß16.107
Man muß das ja dann nicht lesen oder kommentieren, wenns einen zu sehr nervt.
Man kann das einfach aus komplett seiner News-Liste streichen, wenn einen der komplette Flohmarkt nervt, und gut ist.
Dieses Argument hatte ich in meinem letzten Satz der möglichen Antworten vergessen zu erwähnen...:rolleyes:...:bier:;-)

News-Liste? Wattn dattn?;-)
Ich nutze die nicht sondern gucke einfach in Unterkategorien, was es neues gibt.
Klar, gegen dein Argument ("dann mach die Glotze doch aus, wenn dich das hirnlose Gequatsche zur Weissglut bringt") habe ich jetzt wenig entgegenzusetzen.
Aber die Vielzahl an Threads und Beschwerden darüber zeigen doch, dass Handlungsbedarf besteht. Zur Not halt auch meinerseits, dass ich die Grütze wirklich komplett ausblende. Was aber schade ist, denn durch vernünftige Anzeigen zu klicken, macht auch Spass. Genau wie im OT-Bereich lustige Dinge zu lesen und nicht immer irgendein Geheule über den Flohmarkt.
 
Daß nur "bewährte" Member, also solche mit einer Mindestanzahl an bassix (keine Ahnung, wieviele ich habe und es ist mir auch echt ladde) im Flohmarkt inserieren können, steht dem Interesse der Betreiber, möglichst viele neue Leute als User und Google Hits zu kriegen (=Geld) entgegen.
Gleichwohl fände ich es gut, denn als Einstieg ins Forum dergestalt, daß sich die Leute nach ihrem Verkauf dann plötzlich auch anders beteiligen, hat das Ganze nach meiner subjektiven Empfindung bislang nicht funktioniert.
Auch fände ich Pflichfelder gut, damit Leute nicht einfach Bucht-Links reintun, auch Pics sollten verbindlich sein, wer es nicht hinkriegt, unter 1MB zu bleiben oder zu verlinken, hat nicht nach Hilfe gefragt oder ist zu faul.
Konsequnz: Flohmarkt raus aus dem Forum, Bassmarkt.de ist ja immer noch bei Sam, kann man doch drüber reden.
Es gab ja schon Ansätze das Ganze zumindest optisch neu zu gestalten. Da das MB nu aussieht wie Bassic, sind ja möglicherweise wieder Kapazitäten frei, das anzugehen.

Ja, wir hatten das alles schonmal, der Thread hier ist also ein Bump!

Wenn Maizels Bongo bis 1.1.2016 noch nicht verkauft ist, geht er automatisch in's Eigentum der Community über und wird analog des Bassic-WW immer rumgeschickt. Wer ihn grad hat, überweist Mainzel 10€, so wird aus dem BMW noch 'ne supi Geldanlage.
 
Zuletzt bearbeitet:

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
@Holzwurm
Neue Beiträge....In den Einstellungen kann man da bestimmte Sachen rausfiltern, wie zum Beispiel den Flohmarkt, so er denn zu sehr nervt.
Genauso kannste ganze User, und damit alle ihre Posts auf Igno setzen. Voila, Du hast Ruhe! ;-)
LG
Dein "Nachbar"
 
Ständiges geBumpe nervt; das fällt mir sogar aktuell auf wo ich kaum oder nur just for fun in die Kleinanzeigen gucke.
Übersichtlich war der Bassmarkt noch nie und ich bin da auch nicht so pedantisch - dazu habe ich im alten als auch im neuen Markt ausschließlich gute Erfahrungen gemacht. Wenn man sich ein bisschen konzentriert und nicht der hirnlosen Schnäppchenjagd verfällt geht das wohl.Ich habe jetzt schon von mehreren gehört, das sie ihren Kram nicht mehr gut loswerden; dies spiegelt aber imo nur den aktuellen Markt, der wohl aktuell hart gesättigt ist - da kann man wohl nur noch mit must haves, die eine breitere Masse ansprechen oder Schnäppchen punkten.

ich glaube übrigens nicht an den Bump als Erfolgsbringer - wer einen Bass sucht, blättert auch durch die Anzeigen durch, ein mal die Woche (wenn überhaupt) reichen da locker.
 
Oben Unten