taugt dieser bass was ?

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
bei akkustikbässen ist testen unbedingt notwendig, ansonsten keine ahnung. kann aber auch bei akkustischen sachen in der preisklasse nur zu yamaha raten!
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

ich kenne mich zwar mit A-bässen nicht so aus, aber gerade heute habe ich zwei A-bässe von yamaha in einem laden in tschechien angespielt und ohne verstärker war das lautstärkemässig wirklich wie eine gitarre - viel mehr kannst du nicht erwarten, die modellbezeichnung habe ich leider nicht angeschaut, aber einer davon war mit gewölbtem boden

tschüss basa
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
wenn der so ist wie die anderen Bässe von Dimavery würde ich die Finger von lassen. Ich hab mal einen von nem Kumpel getestet, der hat sich den bei ebay gekauft, da stehen ja immer tausende von den dingern drin. War wirklich nicht so prall.
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Tom !!!

Das kann ich so nicht bestätigen !!![;-)]
Sicherlich sind die PU's und die Elektronik nicht von Feinsten !!!

Aber dafür konnte ich bei einem Dimavery, den ich hier hatte, an der Verarbeitung nichts aussetzen !!!

Wenn man die PU's samt Elektronik austauscht, hat ein Anfänger sicherlich ein günstiges Einsteigerangebot !!![;-)]

Wobei ich aber jedem Anfänger raten würde doch lieber etwas länger zu sparen und sich gleich vernünftiges Equipment zuzulegen !!!
Hat man einfach länger was von !!![;-)]


Mit bassigen Grüßen
Baba
 

dalom

New Member
Bassix
ß240
mein Johnson AKB sieht ziemlich genauso aus(ohne cut), die brücke wurde aber neu geleimt, damit die piezo abnahme besser funktioniert...

sonst sind die hohen lagen halt ganz gut zum jammen, aber viel "bass" kann man nicht erwarten ...
aber zum rumklimpern (wahrscheinlich auch unter freiem himmel) würde ich mir keinen sehr teuren bass zulegen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben