TC Electronics BQ500 Frage


B
Brett65
New Member
Beiträge
2
Bassix
ß38
Moin,

bin neu hier und habe eine Amp Frage. Ich nutze den TC Electronic BQ500 head.
Ich werde in nächster Zeit einige Kneipenauftritte haben, wo es schwierig ist einen amp aufzubauen.
Man geht als Basser meist direkt in den Haus PA.
Kann ich eigentlich den BQ500 ohne Box als Preamp fahren? Also über DI out direkt in die PA.
Nach meiner Logik müsste es gehen, aber meine Logik hat mich nicht immer gut beraten.
Deswegen die Frage in die Runde hier.

Gruss Jürgen
 
bassfritsch
bassfritsch
Well-Known Member
Beiträge
756
Ort
DE
Bassix
ß61.630
P.S.
Man sollte als Bassist in kleinen Locations nie in die PA gehen. Der Bass klingt meiner Erfahrung nach viel besser, wenn er aus einem Punkt kommt. Deswegen eine kräftigere, praktische Bass-Anlage anschaffen und von der Bühne spielen, ohne PA. Bei abgenommener Bass-Anlage in kleineren Locations ist der Bass-Brei garantiert, vor allem, wenn der Tontechniker unfähig ist. Ein fähiger Tontechniker würde sowieso den Bass nicht abnehmen... Wenn ich mal - äußerst ungern - über eine PA spielen muß, ohne Bass-Anlage auf der Bühne, leg ich den Bass auf die PA-Seite, die mir am nächsten ist. Das erleichtert mir das Hören und somit Spielen und räumt den Sound auf. Der Bass kommt nur aus einem Punkt, keine Phasenprobleme. Desto weniger Bass-Anteile auf einer PA, desto sauberer der Sound.
Eine kleine, abgenommene Bass-Anlage seitlich auf die Bühne stellen funktioniert auch nur bedingt und ist für kleine Bühnen eigentlich nicht so geeignet. Genau so bei Gitarristen... Das erfordert sehr viel Lautstärken- und Frequenzdisziplin von den Beteiligten. Man sollte nicht alles nachahmen, was Profis machen...
All das von mir aufgeführte gilt natürlich für Rock-Pop-Musik (Cover) und einem grundsätzlich ab Preamp aufgeräumten Bass-Sound, also keine Bass-Regler-Orgien oder Badewannen-Einstellungen usw. Die besten Erfahrungen habe ich bei kleinen Gigs mit disziplinierten Mitmusikern, ferner über die PA nur Bass-Drum, Vocals, akustische Instrumente (außer Trompeten...), eventuell Keyboards (auch bei denen wäre ein nicht abgenommener Keyboardverstärker auf der Bühne besser...) gemacht. Desto weniger abgenommen wird, desto lebendiger klingt die Musik. Gilt aber nur bei vernünftigen Mitmusikern...
 

Oben Unten