Tech 21 SansAmp Geddy Lee YYZ Preamp

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von stephan, 24. Mai 2019.

  1. stephan

    stephan Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.930
    Ahoi!

    Wie viele von euch bereits wissen, wurde der 19 Zoll Streifen von Geddy Lee auf das handliche Sansamp-Format eingekocht. Drüben auf Talkbass gibt es inzwischen einige sehr lecker klingende Audiobeispiele zum neuen Tech 21 SansAmp Geddy Lee YYZ Preamp, welche ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich dachte mir, dass es doch schön wäre, wenn hier jemand nach dem Preamp sucht und als erstes eine umfangreiche Sammlung an Soundbeispielen findet.

    [​IMG]











    https://www.instagram.com/p/BwnwWwUnwBn/?utm_source=ig_web_button_share_sheet
     
    OliB., Flobert, alex_de_luxe und 9 anderen gefällt das.
  2. stephan

    stephan Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.930




    Ab 18sec hörbar


    Vergleich YYZ...



    ...und DP-3X

     
  3. stephan

    stephan Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.930
  4. Dr.Gore

    Dr.Gore Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.495
    Wird sicher ein tolles Pedal sein. Ich warte dann mal auf die DI Version.
     
    jearv gefällt das.
  5. stephan

    stephan Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.930
    Das wäre mir auch am liebsten. Im Videointerview hört es sich für mich allerdings so an, als wäre Geddy selbst mit seinem 19 Zoll Preamp vollends zufriedengestellt worden, sodass Tech 21 ihn schon mehr oder weniger zu dieser Version überredet haben.
     
  6. StonerGreg

    StonerGreg Das Ding aus dem Sumpf

    Bassix:
    ß22.051
    Geiles Ding, den habe ich auch auf dem Schirm. :great:
     
  7. alex_de_luxe

    alex_de_luxe www.groovedruids.ch

    Bassix:
    ß27.336
    Scheint echt wieder einmal ein super Teil zu sein. Ich warte eigentlich auf die kombinierte und programmierbare Variante von diesem und dem DP-3x :D

    Dass Geddy das Pedal nicht benötigt glaube ich sofort, aber Platzbedarf ist auch nicht sein grösstes Problem.
     
    Bassbernd99, stephan und Dr.Gore gefällt das.
  8. Stratitis

    Stratitis Erklärbär und Simulant :-)

    Bassix:
    ß66.330
    Wenn man die gleiche Spieltechnik anwendet wie Geddy Lee, dann bekommt man sowas zu 90% auch mit nem Guma oder B3K hin, oder einer anderen Zerre mit Blendfunktion.
    Wer seine Saiten zart streichelt, erreicht das auch mit dem YYL Preamp nicht :-)
    Geddies Anschlag ist schon sehr speziell! Der Bärti im Video da oben hat das schon ganz gut drauf!
     
    Bassbernd99 und Mudskipper gefällt das.
  9. pitsieben

    pitsieben Bass 'n' Drums

    Bassix:
    ß124.578
    Und wie!
    Der Gerät werde ich mal mit dem normalen BassDriver vergleichen...mit dem komme ich auch schon sehr nah an den Geddy-Sound. Aber ich lange auch ziemlich rein...das muss so.
     
  10. Stratitis

    Stratitis Erklärbär und Simulant :-)

    Bassix:
    ß66.330
    Ich seh Geddy noch in dieser Yes-tribute-Show, wo er Roundabout mit den Fingern spielte und es knallte genauso wie seinerzeit bei Chris Squire mit Plec...
    Geddy Lee und John Entwistle sind da so zwei Heroes für mich, was Sound durch Spieltechnik angeht. Hammerhart!
     
    Bassbernd99, Mudskipper, stephan und 2 anderen gefällt das.
  11. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß232.915
    Das mit einem speziellen "Backbounce" in den Pfoten, also halt nicht zupfi zupfi sondern im wahrsten Sinne Anschlagen :D. Dann bekommt man wirklich auf verschiedensten (Zerr)Wegen den Geddy Sound.

    Ich warte erst mal den kommenden Sansamp fürs Helix HX ab bevor ich hier rumGASe.
     
    pitsieben gefällt das.