The Backbeat (Bass-Shaker am Gurt für den Rücken)


Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.355
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß164.349
Shice... die Idee hatte ich schon vor 2-3 Jahren... xx(
Da allerdings mit in einen Gurt eingenähten Miniaturshakern im Schulterbereich.

Sieht für ein Seriengerät ein bisschen plump aus wegen den vorstehenden Potis und dem Schalter...

Problem: Funktioniert nur, wenn man im Stehen spielt..
Problem 2: Möglicherweise bastelt man sich da ungewollt einen Sustainer, wenn tiefe Frequenzen auf das Instrument zurückkoppeln.
Damit könnte man auch einem Solidbody-E-Bass das Hupen angewöhnen.
Das waren so ein paar Punkte, weswegen ich das nicht groß weiter verfolgt habe...
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.157
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß303.271
Problem: Funktioniert nur, wenn man im Stehen spielt..
Man könnte das auch mit einer Bandage befestigen...
Problem 2: Möglicherweise bastelt man sich da ungewollt einen Sustainer, wenn tiefe Frequenzen auf das Instrument zurückkoppeln.
Da bräuchtest du aber einen echten Stahlbody! Die 90% Wasser eines Durchschnittsmenschen sollten so viel innere Dämpfung haben, dass da nix koppelt. Sonst fallen dir ja die Plomben raus...
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.293
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß418.579
Der Kurt ist aber nicht viel härter als mein Bauch!
Kurt ist garantiert härter als Dein Bauch:
310-1-5d431dd06b7681b8354a1067e68de983.jpg
 

lazarus_04
lazarus_04
schalltechnik04.de
Beiträge
4.088
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß176.873
Irgendwie hat mir das Teil auf den ersten Blick viel zu viele Designflaws, als das es ernsthaft Live-tauglich wäre.

Persönlich Interesse habe ich aber trotzdem. :D Ich hab mir gerade Mini-Bass-Shaker bestellt, mal gucken, ob man damit etwas machen kann.
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Beiträge
3.249
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß48.848
Die rausstehenden Potiknöpfe sind wirklich mist. Kann mir vorstellen, dass man damit leicht wo hängenbleibt. Im Sitzen anlehnen geht auch nicht.
 
lazarus_04
lazarus_04
schalltechnik04.de
Beiträge
4.088
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß176.873
Kannst du das genauer ausführen? Was würdest du besser machen?
Für mich: Die komplette Anschlusssektion und die Knöpfe.

Warum baut man da nicht einen Akku rein oder wenigstens ein Stromstecker, der nicht beim Anschauen abfällt? Klinke in/Klinke out mit Verriegelung oder wenigstens einem Bügel zum Schlaufe ziehen. Ein versenktes Trimmpoti zum einmaligen Einstellen der Empfindlichkeit und einen Schiebeschalter mit 3 Stufen (Aus/50%/100%).

Mehr braucht es m.M.n. nicht. Das Phones/Aux-In Gedöns ist nett, aber live uninteressant- es sei denn es wird zur vollwertigen In-Ear Schaltzentrale.
edit: ups hat ja sogar einen Akku. :embarrassed: Zu schnell gepöbelt
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten