Thumb Rest der Zukunft - oder Schnapsidee?


G
Gilberg
Well-Known Member
Bassix
ß5.019
Moin Leute!

Auf meinem (recht neuen) PJ-Bass habe ich das Problem, dass mein Daumen sich immer den P-PU als Ruhepol sucht, sobald es mal zügig auf der E-Saite zugeht. Ich habe vorher nur J-Bass gespielt und da war's irgendwie kein Thema. Da habe ich mein wohlfühl-Soundspektrum vom Neck-Pu aus erreicht... sicherlich gab's auch mal Ausflüge vorwärts oder Rückwärts.
Beim PJ ist der Neck-PU für den Daumen durch den Split, aber auch generell etwas weiter vorn. Das mag ich eigentlich, aber für einige Dinger hätte ich meinen Daumen gern zwischen den PU's. Wenn er sich dabei vorher an anderen Saiten orientieren konnte, fällt er beim Spielen der E-Saite ins Leere... auf den Body... und rutscht rum. Wie 'ne besoffene Gans auf'm Eis.
Ich weiß, man kann da mit Übung gegenan und es wird besser, aber spätestens im Proberaum, wo Timing den Sound um längen schlägt und sowieso viel mehr Reize um einen herum sind, nutzt das Däumchen die Gelegenheit, wieder heimlich seinen Lieblingsplatz einzunehmen.

Die Daumenstütze wurde innerlich zu einem großen Thema.
Es kam nicht in Frage, mir einen Plastikquader für 2,50€ von Rockinger an den Bass zu spaxen. Was ist, wenn ich meinen Daumen genau zwischen PU und Thumb Rest packen will? Und dann sieht's auch noch doof aus....

Ich habe mich heute also drangesetzt, etwas cooleres zu basteln: Durchgänger Thumb Rest zwischen Neck und Bridge-PU. Durch die doppelt konkarve Form erhoffe ich mir ein haptisches Feedback über die Position. Das Bohrbild ist symmetrisch, also kann ich noch zwischen großem und kleinem Radius wählen (Einfach umdrehen). Sieht leider nicht so cool aus, wie erhofft.

Trotz all dem fancy shit habe ich sorge, Dass es eine totale Schnapsidee ist und würde es lieber erstmal reversibel testen, bevor ich mit zwei hässlichen Schraubenlöchern im Bass ende.

Habt ihr eine Idee, wie man das vielleicht erstmal Rückstandslos geklebt antesten kann? Doppelseitiges Klebeband? Ich habe ja angst vor dem Zeug....
Was haltet ihr allgemein davon? Oft denke ich, wenn meine Idee so gut wäre, dann hätte sie weit vorher doch schon jemand anders, schlaueres gehabt.

Grüße!
 

Anhänge

  • 20210504_173101.jpg
    20210504_173101.jpg
    131,3 KB · Aufrufe: 195
  • 20210504_173258.jpg
    20210504_173258.jpg
    131,7 KB · Aufrufe: 196
  • 20210504_173415.jpg
    20210504_173415.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 193
Lösung
zeppo3000
Ich finde die Optik nicht schlimm, ein "amtlicher" 7ender Thumbrest sieht eher klobiger aus.
Zum Testen würde ich in der Tat doppelseitiges Klebeband empfehlen. Aber nur für maximal ein paar Tage, sonst geht das Zeug nicht mehr gut ab. Am besten vor der Probe aufkleben, danach gleich wieder weg damit.
Wenn sich die Daumenstütze beim Proben gut anfühlt, dann ran an die Bohrmaschine. Wenn nicht, musst Du evtl mit dem Abstand zur E-Saite spielen, ein zwei mm können haptisch viel ausmachen.
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Bassix
ß2.804
Ist bei mir ähnlich, mein oller Morris setzt an der Bridge kaum Grünspan an. Ich schwitze aber auch wenig und spiele selten Gigs.
Ich hatte mal einen Gitter in der Band, dessen Schweiß in kürzester Zeit jede Bridge angegriffen hat, selbst die Saiten wären spätestens nach fünf Gigs rostig gewesen, täglicher Saitenwechsel war normal. Deshalb schrub ich auch "aggressiver Handschweiß", da gibts große Unterschiede.
 
Jack in the green
Jack in the green
bestätigter Held
Bassix
ß79.602
Ich hab meine Stütze aus Holz gearbeitet und mit Powerstrips befestigt. Die lassen sich auch nach Jahren noch rückstandslos entfernen. Und wenn man nach einiger Zeit eine feinjustierung vornehmen will, muss man sich nicht sorgen
 
stachlmacher
stachlmacher
Fântomas!
Bassix
ß13.601
Ich habe bei meinem DIY-Fretless auch eine durchgehende Daumenstütze verbaut, weil der nur mit einem Undersaddle-Piezo betrieben wird und daher nicht die Möglichkeit bietet, sich z.B. an einem PU abzustützen. Vorteil der langen Stützen ist, dass Du die Position bequem wechseln kannst, ein herkömmlicher Tumb Rest ist da ja von den Dimensionen her eher begrenzt. Die Stütze habe ich verklebt, ich plane auch nicht, sie zu entfernen.
Hier ist ein Foto:
 

Anhänge

  • FL2.jpg
    FL2.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 

Oben Unten