Tonhöhe auf Laptop stimmt nicht - Prozessorproblem? oder kann das reguliert werden


bluefunk
bluefunk
Well-Known Member
Beiträge
303
Ort
Freiburg
Bassix
ß17.721
Hallo Zusammen,
vielleicht kennt jemand von Euch das Problem. Ich nutze verschiedene Rechner für Aufnahmen oder eben auch üben. Soweit alles OK, nie ein Problem gehabt.
Nur ausgerechnet auf meinem Lenovo MIIX700 (Tablet mit andockbarer Tastatur) stimmt die Tonhöhe der wiederzugebenden Stücke nicht. Es ist alles so etwa ein Viertelton zu hoch. Daher muss ich jedesmal meinen Bass umstimmen.
Meine Frage: Hängt dies mit dem Prozessor zusammen und kann man dies überhaupt korrigieren.
Vielen Dank an Euch
Rainer
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.292
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß418.566
Meine Frage: Hängt dies mit dem Prozessor zusammen und kann man dies überhaupt korrigieren.
Vielen Dank an Euch
Das kann eigentlich nur am Audiopayer liegen. Wurde da evtl. die Wiedergabegeschwindigkeit/Tonhöhe versehentlich leicht erhöht bzw ist dort ein tacken schneller eingestellt?
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
7.160
Ort
DE
Bassix
ß108.125
Hallo Zusammen,
vielleicht kennt jemand von Euch das Problem. Ich nutze verschiedene Rechner für Aufnahmen oder eben auch üben. Soweit alles OK, nie ein Problem gehabt.
Nur ausgerechnet auf meinem Lenovo MIIX700 (Tablet mit andockbarer Tastatur) stimmt die Tonhöhe der wiederzugebenden Stücke nicht. Es ist alles so etwa ein Viertelton zu hoch. Daher muss ich jedesmal meinen Bass umstimmen.
Meine Frage: Hängt dies mit dem Prozessor zusammen und kann man dies überhaupt korrigieren.
Vielen Dank an Euch
Rainer
Könnte mir nicht vorstellen wie sowas verursacht wird, aber kann es sein dass da ne falsche Samplerate anliegt? Dann würde allerdings auch nich das Tempo stimmen :-O
 
bluefunk
bluefunk
Well-Known Member
Beiträge
303
Ort
Freiburg
Bassix
ß17.721
Das kann eigentlich nur am Audiopayer liegen. Wurde da evtl. die Wiedergabegeschwindigkeit/Tonhöhe versehentlich leicht erhöht bzw ist dort ein tacken schneller eingestellt?
Ich nutze Transscribe - ebenfalls auf mehreren Geräten (für mich ein perfektes Tool :-)). Die Tonhöhe ist dort korrekt eingestellt.
 
allerbässt
allerbässt
Tut nichts zur Sache!
Beiträge
16.878
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß179.669
Mit dem kostenlosen(?) Audacity kannst du sowohl die Tonhöhe als auch die Geschwindigkeit ändern...
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
5.132
Bassix
ß143.568
Ich nutze Transscribe - ebenfalls auf mehreren Geräten (für mich ein perfektes Tool :-)). Die Tonhöhe ist dort korrekt eingestellt.
Naja, wenn Du die Tonhöhe damit einstellen kannst, womöglich global für das Tool bzw. diese Installation, und das Problem für alle Files auftritt, wäre das ja eine Lösung. Der Ingenieur in mir würde es auch gerne verstehen wollen, aber ich tippe auf irgendwas auf Treiberebene, wenn Du beim Tool sicher bist alles richtig eingestellt zu haben.
Der Prozessor ist es mit Sicherheit nicht. Der würde ja nicht schneller machen wenn er nicht mitkommt auch nicht langsamer, sonder schlicht immer wieder Aussetzer produzieren.
 
Scorn8
Scorn8
Well-Known Member
Beiträge
1.541
Ort
Ost-Berlin
Bassix
ß70.609
Ich nutze Transscribe - ebenfalls auf mehreren Geräten (für mich ein perfektes Tool :-)). Die Tonhöhe ist dort korrekt eingestellt.

Du könntest Transscribe mal deinstallieren und es nochmal neu installieren.
Irgend was scheint da vielleicht ja doch verstellt zu sein oder zickt rum.
Einstellungen der Soundkarte/Onboard Chip auch nochmal checken.
Die CPU hat damit nix zu tun.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.292
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß418.566
Ich nutze Transscribe - ebenfalls auf mehreren Geräten (für mich ein perfektes Tool :-)). Die Tonhöhe ist dort korrekt eingestellt.
teste mal einen anderen Player zum Vergleich ansonsten bin ich da hier:
Du könntest Transscribe mal deinstallieren und es nochmal neu installieren.
Irgend was scheint da vielleicht ja doch verstellt zu sein oder zickt rum.
Einstellungen der Soundkarte/Onboard Chip auch nochmal checken.
Die CPU hat damit nix zu tun.
 
Andreas_SH
Andreas_SH
Groove Agent
Beiträge
833
Ort
Norddeutschland
Bassix
ß30.426
Ich hatte sowas auch mal vor x Jahren. Soweit ich mich erinnern kann, hing das mit der Audio-Schnittstelle bzw. dem dazugehörigen Treiber zusammen!

Es handelte sich um eine externe USB-Audioschnittstelle am Mac.
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.823
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß8.160
Falls Du ein externes Audiointerface hast, check mal damit, ob die Tonhöhe stimmt.
Ich tippe mal auf eine schrottige Onboard-Soundkarte, die einen ungenauen Taktgeber oder schrottige Treiber hat.
 

SamK74
SamK74
Well-Known Member
Beiträge
462
Ort
Havixbeck
Bassix
ß19.385
Und was hat das mit der ursprünglichen Frage zu tun?
H
Die Tatsache, dass das beschriebene Problem nicht durch die CPU verursacht wird. Die Probleme dürften beim (Onboard) Audio-Interface bzw. den betreffenden Treibern liegen - wenn OS und die benutzte Software korrekt konfiguriert sind.

Falls über BT Kopfhörer/Boxen abgehört wird, könnte es auch daran liegen. Die BT Treiber haben eine Funktion um Latenzen auszugleichen, damit z. B. Bild und Ton bei Videos synchron laufen. In der Theorie eine tolle Sache, in der Praxis kommt es immer wieder zu „interessanten“ Ergebnissen ;-)
 
K
KlaBa
Well-Known Member
Beiträge
655
Bassix
ß38.553
Ich denke auch ein Treiben für das Audio/Graphik Chipset, bzw. Surround oder anderer Zusatz und ggf. auch eine Bibliothek-Datei (.dll oä) für die Decodierung der Audio-Date. (echt blöd)

Betriff das nur Deine eigenen erstellten Dateien oder auch andere?

Es gab mal Lenovos mit einem AMD Graphik+Audio Chip der langsamer getaktet wurde wenn kein Netzteil dran war oder Energie gespart werden sollte. Ggf. merkt man das der Treiber hier nicht richtig funktioniert und man kann das bei den Audios im direkten Vergleich bemerken? :nix:

Bei viel Langeweile und extremen Frust: Ein Image vom ganzen Laptop machen und mal den Auslieferungszustand mit nur dem Player drauf machen. Wenn das besser ist, dann weißt Du wie es weg geht. Wenn nicht, dann das Image zurück auf den Laptop. (Oder Platte im Bios/Uefi deaktivieren und auf ext Platte installieren oder Platte raus, andere rein und mal Installieren - das würd ich machen, da spar man sich auch das Image) Ach ja, häufig gibt es keine Installations-Datenträger beim Gerät, also vorher erstellen!
 
Zuletzt bearbeitet:
ojutan
ojutan
Active Member
Beiträge
120
Ort
Bomm
Bassix
ß7.884
mal die Energiespareinstellungen auf "maximale Leistung" stellen... daß Clips manchmal von der Tonhöhe nicht stimmen gibts zwar öftesr, die mach ich mir auch im Audacity passend oder auf einem DJ Player mit Pitch control, aber alle? DAs kommt von falschem CPU-Takt und den kann man pimpen mit den Energieeinstellungen und falls das nicht hilft Treiberupdate. Mit sowas hat mich heute abend gerade mein handy beglückt... wer oder was ist hier verstimmt? Samsung Galaxy M32 mit 10% Akkustand. Powerbank angeschlossen... läuft wieder normal. So als Tonquelle für den Aux-In meines Mini-Übungsamps...
 

Oben Unten