Trace Elliot V-Type Preamp

meerschwein

New Member
Bassix
ß0
Kennt jemand den TE V-Type Preamp? Rauscht der? Der ist ja schon etwas neuer, und vielleicht auch von Gibson (btw. wann hat Gibson TE übernommen?). Wie ist der so von der Qualität? Die Soundsamples bei Basstasters haben mir aufjeden Fall gefallen.
Welchen würdet ihr vorziehen V-Type oder GP11?
 

jvsquier

New Member
Bassix
ß0
Moinsen,
ich spiele den V-Typte Pre Amp seit ca. 4 Jahren ohne irgendwelche Aussetzer.Der Pre Amp rauscht trotz Röhre so gut wie gar nicht. Von der Ausstattung her ist der Amp eher für Puristen gedacht, also mit dem GP kaum zu vergleichen, der Pre Shapes und graphischen EQ an Bord hat.
Mir reicht die "karge" Ausstattung, auch wenn ich länger gebraucht habe um meinen endgültigen Sound zu finden. Die Klangregelung muß wegen der sich gegenseitig beeinflussenden Regler erst mal "geschnallt" werden, aber dann... Da kommt man mit dem GP dank seiner Pre Shapes und dem graphischen EQ schon eher ans Ziel.

Klanglich sind beide kaum vergleichbar, der V-Type ist ein echter Röhrenpreamp mit einem typisch warmen Ton, auch wenn er "clean" eingestellt ist, der GP ist sehr sauber, mir persönlich ist er zu steril.

Am besten erst mal entscheiden ob man einen Transistor oder einen Röhrensound sucht...

Bässte Grüße,

JVSquier
 
Oben