Tronographic Rusty Box - Bass Preamp

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.442
Ja. Ja. Geil. Ich habe die jetzt seit über zwei Jahren und will nicht mehr ohne. Bei mir hängt die zwischen Preci und GK 800RB, hatte die aber auch eine Weile als Preamp vor einer Digi-Endstufe betrieben. Geht beides gut, aber mit dem GK ist es nochmal etwas geiler. Ich weiß nicht, wie sehr du dich schon mit dem Ding auseinander gesetzt hast, aber das ist ein Klon vom Traynor TS-50B, den Shellac (alle Platten) oder Jesus Lizard (zumindest auf der "Goat") nutzten.

(Es gibt ja doch noch gute Bands in Greifswald :bier:)
 

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.442
Leider nein.

Als Jugendlicher fand ich die lokale Szene eigentlich immer ganz gut, vor allem alles aus dem Jet Pilot Umfeld. Das war so Mitte der 2000er, aber 2007 hat es mich nach dem Abi dann auch in andere Richtungen verschlagen. Seit dem habe ich das gar nicht mehr so verfolgt, obwohl ich Bock hätte, da mal mit meiner aktuellen Band zu spielen... Ihr habt da nicht zufällig Kontakte zu Veranstaltern? Dann kann ich euch die Rusty Box direkt vorführen ;-)
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß53.411
Bei mir hängt die zwischen Preci und GK 800RB
bei mir wäre es ein RIC und ein 400rb. nutzt du die rusty box als reinen effekt oder umgehst du den preamp des gk und schleifst die rusty box direkt in die endstufe? wie praxistauglich erscheint dir der boost? (ich las häufiger von zu großen lautstärkesprüngen im vergleich zum grundsignal.)

das ist ein Klon vom Traynor TS-50B, den Shellac (alle Platten) oder Jesus Lizard (zumindest auf der "Goat") nutzten.
genau das macht die kiste so interessant für mich.

Es gibt ja doch noch gute Bands in Greifswald
danke, danke. :-):bier:

Ihr habt da nicht zufällig Kontakte zu Veranstaltern? Dann kann ich euch die Rusty Box direkt vorführen
naja, einfach mal ikuwo oder klex anschreiben. du kannst mir auch mal nen link zu eurer band schicken und ich gebe den an einen ikuwo aktivisten, der auch manchmal bands bucht weiter ...


ja, die waren fein.
eine band, die aus dem jet pilot umfeld entstanden ist. zwar nich mehr in gw aber trotzdem sehr spannend und mit dem selben sänger.

https://leonardlasvegas.bandcamp.com/
 

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.442
Nein, den GK-Preamp umgehe ich nicht, beim EQ ist in der Regel alles auf 12 Uhr. Den passe ich höchstens mal bei fremden Boxen oder blöden Räumen an. Den Boost nutze ich persönlich nicht, weil ich ihn nicht brauche. Da werden, soweit ich weiß, primär die Höhen/Hochmitten geboostet, von daher kann es sein, dass da eine Lautstärkeänderung wahrgenommen wird. Ich kann mir vorstellen, dass man das in der Praxis gut anwenden kann, aber so eine Art Kanalumschalter zwischen angezerrt und krass verzerrt ist es eher nicht. Falls du sowas erwartest.

OT-Kram machen wir mal per PM weiter ;-)
 

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.442
An einen Selbstbau, als Backup, habe ich auch schon gedacht. Vielleicht irgendwann mal.

@dune2k Du wohnst nicht zufällig in oder um Hamburg? Dann könnte man mal vergleichen (sofern überhaupt Interesse besteht).
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß53.411
könnte ich löten und würde nur ein bisschen was von elektronik verstehen würde ich sowas vielleicht auch versuchen aber momentan lieber nich. wenn einer ne rusty box loswerden will, möge er sich melden.
 

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.060
Komplexes Projekt & ich habe das Gefühl, dass bei dem ganzen etwas nicht ganz stimmt. Hab das Teil nachgebaut, aber es ist doch sehr Bass-arm. Habe aber leider kein Original zum vergleichen... :\
(Und der Taper vom Mittenregler scheint nicht zu stimmen, das ließe sich aber beheben.)
Zugegeben ist es kein Einsteiger Projekt aber sooo komplex kommt es mir auch nicht vor. Problematisch sehe ich zum einen die Stromversorgung und die Auswahl der Transistoren, die orginalen gibts scheinbar nicht mehr. Wie hast du beides gelöst?

@Stoiker:
Könntest du mal reinschauen, was in deinem Gerät für Transistoren verbaut wurden und vielleicht ob da irgendwo hinter der Spannungsversorgung ein DC/DC Wandler sitzt?
 

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.607
Zugegeben ist es kein Einsteiger Projekt aber sooo komplex kommt es mir auch nicht vor. Problematisch sehe ich zum einen die Stromversorgung und die Auswahl der Transistoren, die orginalen gibts scheinbar nicht mehr. Wie hast du beides gelöst?
Ich habe dieses Layout genutzt: http://tagboardeffects.blogspot.de/2014/03/tronographic-rusty-box.html
Dort findet man auch Layouts für entsprechende Spannungswandler.

Alternativ kann man aus 15V AC auch +/-15V DC machen, ist auch nicht so aufwändig.
Dazu kommt dann wie gesagt, dass das Taper vom Mitten-Regler nicht zu stimmen scheint. Bei dem angegebenen Wert ist bei 12 Uhr Stellung ein (deutlicher) Mittencut da...
 

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.060
Okay, also betreibst du es symmetrisch bei +/-15 V. Liefert denn der 7660 auch ausreichend Strom, im Datenblatt hab ich das auf die Schnelle nicht gefunden. Ich hätte mir da glaube ich nen fertigen DC/DC Block mit +/-15V Ausgang eingebaut. Hast du denn die MPS8598 und den 2n5245 irgendwo auftreiben können? Ich finde die nur bei eBay für 3€ + Versand aus UK.

Ich finde es immer schade, dass die Leute nur ihr Veroboard posten aber keinen gescheiten Schaltplan, der dem zugrunde liegt. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.442
Die Probe ist gestern ausgefallen und ich muss noch eine Hausarbeit für die Uni fertig machen, d.h. ich war doch noch nicht im Proberaum. Ich versuch das am Wochenende nachzuholen.
 

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.442
Kein Stress, eilt ja nicht. Hab nur aus Interesse gefragt. |)
In der Rustybox sind 6x MPS8598 und 2x MPSA18, kein TL071 sondern ein TL072, sowie ein TS522IN (vermutlich für den Line-Out). Bei der Spannungsversorgung (24V) sitzen zwei Dioden oder so, auf dem Board steht D3 und D4, beide SMD. Auf D3 steht 936B, vermutlich also eine SMD-Variante vom 1N5936B, D4 ist S1G. Hilft das?
 

Oben Unten