Umlackierung

TheUli

New Member
Bassix
ß240
Moinsen!

also ich würde gern meinen bass umlackieren wie mach ich das am besten habt ihr ne idee? sprühfarbe aus dem baumarkt? ich weiß ja nicht, will ihn ja nicht verunstalten

mfg
 

Separate Reality

Not all those who wander are lost
Bassix
ß14.536
ich hab ja nicht unbedingt so viel ahnung davon, aber ich würde sagen der alte lack muss vorher runter. nur hab ich da auch wieder keine ahnung ob lackentferner aufs holz geht oder nicht..
 

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.312
moinsen!
also ich würde erstma diie alte lackschicht VORSICHTIG abschleifen und n bissl aufrauhen dass der neue besser haftet! [:D]

und wegen lack kannste mal hier schauen http://www.fuergitarrenlose.de/DerKorpus/ (ganz unten)
oder du fragst mal bei rumblebird an...oder bei jens ritter....!
(Ich lasse meinen Eigenbau unlackiert....nur Öl/Wachs)

gruß
FrÖhlicheR Basser
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Grüneck Abbeizer(draußen arbeiten), Korpus schleifen, Grundierung, Lack in gewünschter Farbe. Alles möglichst in einer Jahreszeit, die nicht Winter ist.
 

schloff

Member
Bassix
ß242
@förb:

Also rumble nach einer Lackierung zu fragen ist ja ein bischen als ob man einen millitanten Hardcore-Vegetarier fragt wie man ein Steak brät[:D]

Und nun mal zur Sache. Als erstes mal mußt Du Dir klar werden, welche Qualität Du erreichen willst. Wenn Du da den Ehrgeiz hast, das genau so gut wie eine industrielle Lackierung hin zu bekommen, kommst Du um den Einsatz einer guten Spritzpistole und eines vernünftigen Spritzraumes nicht herum.
Und selbst dann ist es immer noch stark von Deinem Geschick abhängig ob es so gut wird.
Wenn Du bereit bist ein paar Abstriche zu machen, kannst Du mit der Spritzkabine auch ein bischen experimentieren. Aber eine einigermaßen gute Spritzpistole und Temperatur ca. 20°C sind Pflicht.

Im übrigen kannst Du Dir eine Menge überflüssiger Arbeit, Frust und vergeudetes Material ersparen, indem Du Dir einen netten Autolackierer oder Airbrusher suchst der Dir das macht. Kannst aber auch mal beim Möbeltischler fragen.
Wenn Du nämlich mit den Sprühdosen aus dem Baumarkt anfängst, wird es eh darauf hinauslaufen. [:o)]

Zu den Materialien - Ich gehe mal von einer farbig deckenden Lackierung aus:
Wenn der Bass innerhalb der letzen 10 - 15 Jahre gebaut wurde, sollte da entweder Polyester oder Polyurethan-Lack drauf sein. Da sollte es keine Schwierigkeiten geben andere Materialien da drauf zu lackieren. Wenn die Oberfläche keine Risse hat, und Du nicht viele Dellen ausspachteln musst, kannst Du dann den originalen Lackaufbau drauf lassen. Dann brauchst Du nur an den notwendigen Stellen abspachteln, gleichmäßig anschleifen, noch einmal zart Füllern und dann Endlack.
Wenn da Risse und/oder veile Dellen sind, würde ich bis aufs Holz runter abschleifen, alle Dellen und Risse spachteln und mit 2 - 3 Füller Gängen die Grundierung aufbauen. Dann kann der Endlack aufgebaut werden.
Genauso wenn da NC-Lack oder gar SH-Lack drauf ist.

Bevorzugte Materialien für den neuen Aufbau:
PU/Acry-Kombinationslack für Möbel (Arti, Zweihorn)
Autolack (Sikkens)
Polyester (Arti, Zweihorn, Sikkens?) SICHERHEITSHINWEISE BEACHTEN!!!
Wenn Du keine so großen Ansprüche an die Qualität hast, kannst Du auch ein Acryl-Lacksystem aus dem Baumarkt verwenden.

Verarbeitung:
Vorschliff des Holzes:
Abgestufter Feinschliff Korn 80 -> 100 -> 120 -> 150 -> 180
1.Schicht Füller
Zwischenschliff Korn 240
2. Schicht Füller
Zwischenschliff Korn 280
ggf. 3. Schicht Füller

2 Wochen trocknen lassen

Zwischenschliff Korn 320
1. Schicht Farblack
Zwischenschliff Korn 600 nass
2. Schicht Farblack
ggf. Zwischenschliff Korn 800 nass
ggf. 3. Schicht Farblack
zart matt schleifen => KEINE Durchschliffe!!! Korn 1200
3 Schichten Hochglanz Klarlack nass in nass.
Hochglanz polieren

Viel Spass! [:-)]
 

schloff

Member
Bassix
ß242
@Rumble:
War ja klar das Du noch dazu kommst. Also hab ich Dir mal überlassen zu beschreiben wie man eine SCHÖNE Oberfläche aufbaut. [:D]
Allerdings hat man dafür meist bei einem werkseitig farbig deckend lackierten Instrument nicht die Basis.[:(!]

greets
Schloff
 

Muesliman

New Member
Bassix
ß200
Das Thema ist zwar jetzt schon ein bisschen älter, aber ich hoffe mal trotztdem, dass ich eine Antwort bekomme.
Ich bin nämlich auch grad dabei bei meinem alten Bass den Lack abzuschleifen. Wenn ich in jetzt unlackiert lasse, was für Öl/Wachs muss ich da benutzen? Und beim Schleifen entstehen ja noch Kratzer, gehen die beim Einwachsen weg?
 
Oben