unterschied zwischen 2 und 4 ohm ?

mik0r0r

Member
Bassix
ß285
also ich hab da ma ne frage :-)

es gibt ja 2 ohm 4 ohm und 9 ohm verstärker (und viele die mehrere sachen können :-) ) so ist es z.b. so das mein peavey mark III 130 watt an 8 ohm 220 an 4 ohm und 300 watt an 2 ohm bringt

ich benutze ihn grade mit 2 8ohm boxen also insgesammt 220 watt

da ich für den selben preis (dann natürlich mit 2 4 ohm boxen) aber mehr leistung bekommen würde überlege ich mir meinen nächsten verstärker eben so auszulegen (also 2 ohm an 2 boxen mit 4 ohm parallel) weil ich damit nunmal mehr leistung fürs gleiche geld bekomme

aber da dies der fall is kann ich nicht ganz nachvollziehen wieso es dann überhaupt 4 ohm oder sogar 8 ohm verstärker gibt (dann ja mit 2 16ohm parallel wenn 2 boxen oder 2 4 ohm in reihe) wenn man mit 2 ohm mehr leistung bekommt

ich kann mir das nur so erklären das es da irgendnen nachteil gibt aber welchen ? weniger schalldruck ? ich weiss es nich und wäre dankbar für hilfe :-)

 

mik0r0r

Member
Bassix
ß285
ok das hat mir geholfen danke ! :-)

aber heisst das jez das die 8 ohm 130 watt gefühlt genauso laut sind wie die 220 watt an 4 ohm ?

und heisst das das es noch besser wäre nen 32 ohm verstärker mit 2 64ohm boxen zu haben ?
 
Zuletzt bearbeitet:

mik0r0r

Member
Bassix
ß285
wie ich auf http://www.wernerwitzel.de/oldbands.htm grad gesehen habe hast (oder hattest) du ja auch son peavey teil wie ich :-)

http://www.wernerwitzel.de/img/mom_1.jpg

wenn du das teil auch kennst hab ich dazu auch nochma ne frage :-)
wenn ich effekte in den input stecke also bass -> effekt -> input (also mit preamp) verzerrt es immer wenn ich in den preamp in stecke also -> bass -> effekt -> direkt in die endstufe kjann ich die lautstärke nichmehr kontrollieren und nen effekteinschleifweg gibbet da ja net muss ich effekte dann lassen oder gibts da ne möglichkeit ?
 
Zuletzt bearbeitet:

mik0r0r

Member
Bassix
ß285
neh neh so dringend brauche ich mehr lautstärke nich (spiele im proberaum nur mit preamp auf 1/10 und gain auch nur 1/10 und das is dafür schon ganz laut :-) ! nur halt wenn ich mir in nen paar jahren evtl nen neuen amp hole oder so :-)

das prob is es gibt von boss (eigentlich will ich fusstreter nur von boss kaufen) keinen bass compressor - zwar soll dieser cs-3 auch für bass geignet sein aber mein gitarrist hat den letztens bei ebay ersteigert werde das teil mal probieren

-> eingang für aktivbässe ? hab ich bei mir noch nich gefunden !
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
das nur nebenbei:
probier mal den multicomp von EBS wenn du nen guten Kompressor im tretminen-format suchst.
Ansonsten gibts fast nur gute kompressoren im 19"-Format wie von dbx oder drawmer.
Ne Tretmine hat mMn nur dann sinn wenn du den Kompressor auch wirklich mal ausschalten willst!
 

mik0r0r

Member
Bassix
ß285
grad hab ich was neues entdeckt: ich habe den amp line out an den fusstreter in und den fusstreter out an den power amp input jez kann ich wenn ich den fusstrteter aktiviere mit fusstreter spielen und wenn nich ohne

is das so ok oder muss ich da mit schäden am amp rechnen ?
 

mik0r0r

Member
Bassix
ß285
ich hab 5 eingänge -> einen für den oberen kanal channel a und channel b
dann in der mitte ein automix (den nehm ich immer weil man da mit dem fusstreter hin und herschalten kann) und dann noch für den unteren kanal channel a und channel b

effektgerät: zoom I
bass: passive j/p bass kopie

am amp lautstärke wie oben gesagt 1/10 preamp und 1/10 gain
 
Oben