Verkaufe Yamaha BBG5A

Becksbass91

Becksbass91

New Member
Bassix
ß985
Hi Leute!

Verkaufe im Auftrag eines Freundes einen Yamaha BBG5A Bass. Der Bass ist super in Schuss und klingt ausgezeichnet! Nicht umsonst hat Nathan East seinen Signature Bass auf diese Serie aufgebaut!

nun zu den Specs:
Der Bass stammt schätzungsweise aus den früheren 2000er Jahren. Der Body müsste aus Erle sein, mit einem high Definition tp . Der Hals ist ebenfalls Ahorn mit einem Palisandergriffbrett und Matching Headstock. Der Bass liegt wirklich gut in der Hand und ist sehr angenehm zu bespielen. Stringspacing hab ich mit ca. 19mm gemessen. Gewicht schätze ich mit ungefähr 4 kg (Wage hab ich leider keine da, fühlt sich aber sehr leicht an für einen 5-Saiter)

zum Sound:
Die beiden Humbucker und der 2-Band EQ (vol, pan, bass boost/cut, treble boost/cut) liefern einen wirklich tollen und vielseitigen Sound! Der Sound ist insgesamt sehr ausgeglichen und setzt sich in der Band angenehm durch.

zur Optik:
Was soll man da schon sagen, die Farbe ist genial (ich glaube Yamaha bezeichnet sie als Amber Burst). Ein paar kleine Dings und Dongs hat der Bass natürlich schon. Die befinden sich im Bereich der Klinkenbuchse (Foto), fallen aber überhaupt nicht auf.

Der Bass kann in Graz über eine Markbass Combo angespielt werden. Außerdem gibts eine gut gepolsterte Gigbag und einen Gurt dazu. Versand ist natürlich möglich, allerdings auf Kosten des Käufers.

Preislich stellt sich mein Kollege ca. 350 Euro vor. Freue mich auf eure PN!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
P

paschulke

Member
Bassix
ß4.392
Nur zur Info, nicht dass es hinter enttäuschte Gesichter gibt:
die Ahorndecke ist lediglich eine Art Fototapete, sehr gut gemacht, aber mehr auch nicht. Stringspacing sind 19mm und knapp unter 4kg passt auch gut bei den Bässen. Ansonsten, schönes Teil.
 
Becksbass91

Becksbass91

New Member
Bassix
ß985
Danke für die Info! Da hab ich wohl nicht genau gemessen sorry! Das mit der Decke wusste ich auch nicht, sah für mich eigentlich ganz normal aus, aber trotzdem schick oder?
 
 

Oben Unten