Verkauft: Jazzbass 70ies Style, Lakland USA PUs, Glockenklang 2 Bd., Fender Himass Brücke, 275 Euro

Gast46294

Gesperrter User
Bassix
ß3.405
...und auch gleich der Haken: Es war mal ein Harley Benton :-) Trotzdem ein geiler Bass:
P1020756.JPG
P1020757.JPG
P1020758.JPG
P1020759.JPG
P1020762.JPG
P1020763.JPG
P1020764.JPG

- Body Maple (Ahorn)
- Maple Neck mit Inlays und Binding (beides echt, nicht gemalt oder geklebt), PU Lack, Graphtech Sattel, Hipshot Retainer, HB Mechaniken
- Lakland USA Pickups
- Glockenklang 2-Band Elektronik (stacked Version)
- Fender Hi-Mass Bridge, (Saitenreiter passend gekerbt mit Sattelfeilen)
- komplett überarbeitet, Bünde sauber abgerichtet, Halstasche nachbearbeitet (sauber gefräster Boden), Batteriefach gefräst, Sattel erneuert (Graphtech)
- Gewicht: 4,35 kg

Mängel (optisch/nicht funktionsbeeinträchtigend):
- Ein Tuner hat einen Knacks, hält aber gut (siehe Foto)
- Beim Nachfräsen der Halstasche war ich etwas schlampig, am Rand geht sie etwas zu weit auf (siehe Foto). Ich kenne aber ein paar Custom Shop Bässe der Fa. F., die auch nicht viel besser aussehen :-)
- Ein Vorbesitzer hat den 4. Bund "erneuert" und einen anderen genommen, der gerade zur Hand war. Er sieht etwas anders aus, ist nach dem abrichten aber perfekt auf der richtigen Höhe, keinerlei Probleme beim spielen.
- ein kleiner Sprung neben der Halstasche (wie so häufig...)

Der Bass spielt sich sehr gut, stilgerecht niedrige Saitenlage ist problemlos möglch. Der Hals ist gerade, der Trussrod arbeitet wie er soll.

Soundmäßig wird der Bass seinen optische Erwartungen gut gerecht (Herr Müller lässt grüßen), es macht Spaß :D Natürlich ist ein original 70er eine andere Sache, aber für den Preis..... Im Moment sind D'Addario balanced Tension Nickel Saiten drauf, spielt sich und klingt sehr gut für meienn Geschmack.

Ich brauche Platz und habe noch einen anderen Jazzbass für diese Art von Sound, also kann dieser hier gehen.

Antesten und Abholen in München oder Versand mit abgeschraubtem Hals auf Kosten und Gefahr des Käufers. Selbstabholung würde ich bevorzugen, es gibt auch einen Kaffe (oder ein Bierchen :-))
 
Zuletzt bearbeitet:

d0cFunkenStein

Well-Known Member
Bassix
ß10.387
Schöne Black Pearl Inlays!
Derartig feine Komponenten und sogar Inlays auf einem HB:
Da muss man schon leicht schmunzeln.
Könnte mir Vorstellen, dass alleine die Arbeiten des Inlays den Materialwert des Basses(ungepimpt) übersteigen.
Sicherlich ein nettes Gerät, sonst wäre nicht so viel Arbeit investiert worden.
 

Gast46294

Gesperrter User
Bassix
ß3.405
Ja mich hat es auch gewundert. Es ist wohl ein älterer HB, die neuen, die ich in der Hand hatte, sahen anders aus... Vielleicht sind die alten ja auch irgendwann so gefragt wie die Squier JV und ich sollte ihn behalten :o). Aber jetzt ist er eh nicht mehr original :D.

EDIT: Die Inlays sind nämlich schon drin gewesen, also nicht von mir...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast46294

Gesperrter User
Bassix
ß3.405
Wow, Du hast ein gutes Auge! Es war mir noch gar nicht aufgefallen, aber der Pickup ist tatsächlich 3mm hinter der 60ies Position (habe gerade mal nachgemessen). Also nicht ganz 70ies, aber etwas in die Richtung...
 

Gast46294

Gesperrter User
Bassix
ß3.405
Das weiss ich so allgemein leider nicht, außer dass Ahorn natürlich generell eher auf der schwereren Seite ist. Insoweit sogar ein guter Ersatz für die schwere Esche der mittleren/späten 70er :-).

Ich habe den Bass aber gerade mal gewogen und es sind bei diesem hier (so wie abgebildet mit Saiten) 4,35 kg. Also gar nicht so schwer. Ich habe es oben auch noch ergänzt.
 

Gast46294

Gesperrter User
Bassix
ß3.405
Naja dringend halt, so wie man neues Eqipment eben braucht :teufel:. Sofort !!! :D

Wenn ihn übrigens jemand zusammen mit dem von mir angebotenen Gigbag nimmt, verpackt ich ihn drin und verschicke alles (Dann lohnt sich der Aufwand auch für das Gigbag). Nur mal so....:bier:
 
Oben Unten