Videos/MP3s langsamer abspielen

track

track

New Member
Bassix
ß0
Hallo... Bin relativ neu beim Thema Bass und auch in diesem Forum. Schon jetzt fällt mir auf, dass meine Finger leider noch nicht so schnell funktionieren, wie sie sollen:-) Habe eine gute Lösung gefunden, wenn es darum geht, Lern-Videos langsamer abzuspielen und nach und nach beim Üben die Geschwindigkeit zu steigern (bis hin zum Original). Bin da MS Premiere Pro CS4 gelandet. Videos können einfach bearbeitet werden. Es ist möglich, beliebige Clips auszuschneiden und als Loop abzuspielen. Auch die Geschwindigkeit lässt sich verändern - sogar mit Erhalt der Tonhöhe!!! Eine ideale Möglichkeit, Liedpassagen intensiv zu üben ....Habe mal was mich als Anfänger interessiert auf Facebook abgelegt (E-Bass-EINFACHER)...
 
nano

nano

Member
Bassix
ß243
Guter Tip. Danke. Das werde ich mal ausprobieren.

Habe bislang nur Erfahrungen mit dem "Amazing Slowdowner". Der kann aber nur MP3s.
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Herzlich Willkommen im Forum, track!
Du meinst aber nicht zufällig ADOBE Premiere Pro CS4? Wat kostet das denn?
Die derzeitige Vollversion (5.5) kostet entspannte 929,- Euros...[xx(]
Für das Geld kauf ich mir dann lieber zwei fette Bassboxen oder noch'n Bass..[;-)] und arbeite mit dem kostenlosen 'Amazing Slowdowner'-Plugin im Winamp weiter (mp3, kein Video).

Edit hat nachgesehen: Der [url="http://www.videolan.org/vlc/download-windows.html"]VLC-Mediaplayer[/url] spielt Videos auch langsamer ab und erhält die Tonhöhe..
 
Zuletzt bearbeitet:
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Edit hat nachgesehen: Der [url="http://www.videolan.org/vlc/download-windows.html"]VLC-Mediaplayer[/url] spielt Videos auch langsamer ab und erhält die Tonhöhe..
Wie geil! Danke für den Tipp! [:-)]
Hab den VLC zwar schon ewig, kannte die Funktion aber noch gar nicht. Gibt es das erst seit dem letzten Update? In der alten GUI hab ich das nie gesehen und in der neuen ist es ein klitzekleines bisschen versteckt (mac).
 
Zuletzt bearbeitet:
andres1973

andres1973

Member
Bassix
ß0
Cool! Beim VLC muss ich mir da auch mal raussuchen!!!

Für mp3´s benutze ich audacity. Kostenlos im Netz. Das ist extrem vielseitig. Du kannst Geschwindigkeiten ändern (schneller und langsamer) ohne Tonhöhenänderung, Tonhöhen ändern, Frequenzen hervorheben oder absenken, Loops markieren, mit entsprechender Hardware dazu aufnehmen, Click´s einfügen, Songs schneiden etc.
Hilft extrem und ist total einfach zu bedienen.
 
Schugger

Schugger

Well-Known Member
Bassix
ß21.178
Ich habe beim VLC Player immer das Problem, das der Ton extrem verzerrt sobald man die Geschwindigkeit merklich herunterschraubt. Ich meine bei etwa 75% der Orginalgeschwindigkeit wird es schon richtig unangenehm.
Ich habe das Problem bei meinem Basslehrer angesprochen. Der hat einen Mac und ich musste mir als Dosennutzer erstmal eine kleine Tirade anhören.
Zum Glück kann man Quicktime auch als Windowsbenutzer nutzen und da verzerrt der Sound deutlich weniger. Würde ich dir empfehlen das mal damit auszuprobieren.
 
 

Oben Unten