Visaton BGS-40 15" in Combo-Box

ToloBass

Member
Bassix
ß2.029
Hi!
Hier das Ergebnis meines Trips: deutsch bauen.
Der BGS-40 15 Zöller von Visaton sieht gut, also lecker aus.
http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoer/archiv/bgs40_8.html
Außerdem wird auf der Visaton Webseite auch gleich ein Bauvorschlag mitgeliefert, nämlich die Musikerbox MB 115/H:
http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/mb115_h/index.html
im Prinzip habe ich mich fast genau an diesen Bauvorschlag gehalten.
DSCN3475.JPG
DSCN3482.JPG
DSCN3484.JPG
DSCN3493.JPG
Jedoch: Kein Hochtöner. Ca. 95 Liter Netto-Innenvolumen. Bassreflex habe ich mit 2x80mm Abwasserrohren (abgesägt vorne und hinten ca. 40mm lang) ergibt die verlangte Öffnungs-Fläche von 100 qmm. und damit eine Abstimmung auf ca. 50 Hz.
15mm Birke Multiplex. Ca. 2 Visaton Dämmatten.
Verstärker: 130 W KMD England 19" Gerät.

Ergebnis: Das Combo liefert einen sehr kräftigen durchsetzungsstarken Bass. Die Mitten können etwas aufdringlich sein, kann man aber am Amp rausfiltern. Gewicht ca. 35kg.
 

ToloBass

Member
Bassix
ß2.029
Ich spiele das Teil zur Zeit nur im Proberaum mit einer Weltmusik/ Afrika-Band mit teilweise auch Reggea und Funk Stücken aber von der Lautstärke eher in Richtung unplugged also Akustik Level. Von daher reicht es vollkommen aus. 15" Lautsprecher sind meiner Erfahrung nach immer durchsetzungsstark und für die Reggea-Sachen macht er eine richtig gute Figur. Für diese Stilrichtung ist auch kein Hochtöner nötig. Der Verstärker im Combo kommt mit seinen 130 Watt vermutlich schon früher an seine Grenzen, also der Visaton könnte mit seinen angegebenen 200 Watt noch einiges mehr raushauen. Visaton gibt ja auch Meßwerte für diesen Bauvorschlag an. Vom Klang her meine Meinung: Kein idealer Lautsprecher für Bassgitarre, aber wenn man die Mitten mit dem EQ bändigt, trotzdem gut brauchbar, leistungsstark und zuverlässig.
lg thomas
 

Oben Unten