Volumen Pedal aber welches?

TobiG.

Active Member
Bassix
ß2.661
Hallo, ich suche ein gutes Volumen Pedal mit welchem vor allem, welch Wunder, das Volumen geregelt werden kann. Ich würde es für passive wie auch für aktive Bässe nutzen.
Und wenn möglich sollte es nicht so ein riesen Klopper sein.
Was sind da Eure Erfahrungen?
 
Ich häng mich da mal dran, ich suche auch eins. Ich will damit halt Swells machen, also jetzt kein Tremolo, sondern nur langsam rein und raus.
Momentan nutze ich ein altes Ernie Ball meines Gitarristen, das hört sich nicht ganz so linear an, bei den ersten 30% kommt gar nix, hab mich aber schon dran gewöhnt. Ist halt ein Klumpen, im Gegensatz zu mir.
Da ich nur von 0 auf 100 und zurück will und keine verschiedenen Lautstärken stehen lassen möchte, brauche ich eigentlich keinen großen Regelweg, oder denke ich da falsch?
Ansonsten sieht für mich das Fender ganz clever aus. Fühlt sich das an wie ein Crybaby? Die Achslage läßt es vermuten. Morley ist mir auch eher zu groß, ein Bekannter hatte ein Boss-Wah, das hat nicht lange gehalten.
Am liebsten wäre mir natürlich auch was kleines, schon mal jemand so'n VOX-Mini betreten? Das Wah/Vol?
 

TobiG.

Active Member
Bassix
ß2.661
Unser Gitarrist hat ein Boss auf dem Board. Aber das is sowas von Überdimensional.
Sieht aus wie ein Auffahrkeil vom LKW.
Ich würde mit dem Pedal gerne auch die Lautstärke stehenlassen können.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß52.556
Ich kann das Boss FV-50H empfehlen. Das ist in stereo, nicht so ein Riesentrümmer und zudem günstiger als die aktuellen FV500 Modelle und mit dem Minimumregler läßt sich das Problem der nichtlinearen Regelweges gut kompensieren.
 

machti

Weils eh scho Wurscht is
Bassix
ß3.102
Ich hab das Morley Mini Volume und bin mit ihm sehr zufrieden.

Den Regelweg kann man selber noch etwas Verstellen, mir ist kein Unterschied aufgefallen ob ich über den Bass oder das Pedal leiser mache.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.340
Hm... das sieht jetzt echt mal gut aus. So sehr ich die FV-500 liebe, so sehr passt mir die kleinere Version.
Vieles scheint da richtig gemacht worden zu sein:
Metall, Anschlüsse oben, 3cm schmaler und fast 10 kürzer.

Für mich könnte ein Pedal aber noch schmaler sein. Gerade wenn es am Rand des Pedalboards ist, wären doch 4cm auch vollkommen problemlos bedienbar.
 

der_knorker

Precifizierter
Bassix
ß13.628
Ich hab ein uraltes Morley Volume...super stabil (ich galub damit könnte sogar ein Elephant noch ordentlich die Lautstärke dosieren), extrem groß und seltenst im Einsatz :-) Aber ab und an überkommt mich doch mal wieder der Spieltrieb und ich versuch kleine Swell-Effekte oder so zu machen...

ich glaub' ich muss mein's heut' Abend in der Probe gleich mal wieder auspacken :D
 

Metalfist

schnell und böse
Aber dafür gibt es doch Eck-Klinken...

Aber wenn das Pedal wie die anderen Mooer-Pedale, die mir bisher unter die Füsse kamen, dann würde ich mir da auch nicht viel erwarten.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.018
Ja, stimmt...Mooer ist jetzt im allgemeinen nicht so als hochwertige Effekt-Schmiede bekannt. Da bleibt nur zu hoffen, dass sie laut und leise anständig hinbekommen.;-)

Alex...das frag ich mich auch immer. Wobei mich das bei dem kleinen Vol-Pedal mal ausnahmsweise nicht stören würde. Die paar cm erzwungener Platz können u.U. im Gebrauch wieder Sinn machen.

Mir geht es aber ähnlich wie Knorker...ich möchte ein schweres, stabiles Vol bzw. Expression Pedal, mit genügend Platz zum sweepen. Ansonsten sind alle Effekte recht nah beieinander...aber den Luxus erlaube ich mir.;-) Habe 2 (allerdings Expression Pedale) von Mission Engineering. Die sind klasse. Eines werde ich bald verkaufen. Wer braucht schon 2.
 
Oben Unten