Warum sehen Bassisten immer gelangweilt aus?


alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß18.610
guck dich im büro um: da sehen auch alle gelangweilt aus. und grooven ist halt harte arbeit.
 
4low
4low
Über-Bayudankse
...weil wir es am Besten können ... aber nicht dürfen, weil die anderen "Musiker" sonst nicht mitkommen...

Schau Dir Bassisten an, die ohne Begleit-"Musiker" auskommen... Wooten, Adam Ben Ezra... die haben immer einen Mordsspass...

q.e.d.
 

orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Dreh doch den Spieß Mal um!
Spiel einfach Mal virl und sag dem Gittaristen es reicht, wenn er den passenden Powerchors auf die 1 setzt.

Ich würde sagen, es hängt von der Musik ab, die man macht....
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß89.777
Dreh doch den Spieß Mal um!
Spiel einfach Mal viel und sag dem Gittaristen es reicht, wenn er den passenden Powerchors auf die 1 setzt.
Ciao Oli,

so Zeug habe ich schon Keboardern mit multi-split-Sound-Spieltrieb und drückend lautem und fettem Grundtongefuddel im Bassregister (also nicht Pianisten und nicht Organisten :D ) an den Kopf geschmissen. Die Reaktion war entweder einsichtig oder ich bin dann mal raus eine rauchen mit der Begründung dass es mich ja nicht braucht, das wirkt fast immer.

Die einzigen Tastenmänner für mich, welche im Bass drücken dürfen als gäbs kein Morgen sind Organisten mit Leslie. Ausnahmen sind natürlich immer Unisonostellen, da dürfen alle Tieftöner Schub geben, wenn denn die Dynamik entsprechend ist. Der Hammond/Lesliesound wie auch Klavier/Flügel in der untersten Oktave kommen aber auch gut an Kontra- und Elektrobass vorbei. Man muss dabei nur "low interval limit" Geschichten, also musikalische Gesichtspunkte beachten, aber Soundmässig kommt man sich da nicht wirklich in die Quere. Anders bei Synthsounds, erst recht wenn sie Moogbassmässig angefettet oder verzerrt sind und sweepen, da diese ja subtraktiv aus einem sehr dichten, obertonreichen Signal dynamisch gefiltert werden. Die beanspruchen das ganze Register für sich. Ist der Sound so gewünscht, muss man als Bassist entweder eine hohe Registrierung oder unisono oder gar nicht spielen. Ist das nicht gewünscht, dann muss der Keyboarder an die Leine.

Gruss
claudio
 
 

Oben Unten