warwick blue cab 20"

bored

New Member
Bassix
ß240
also gut ist er sicherlich, ich hab den großen bruder (blue cab 30) mal angespielt. jedoch ist der sound geschmackssache. mein geschmack war es nicht, deshalb hab ich mich für den harke a35 entschieden. der hat mehr bumms und klingt dabei klarer und knackiger.
aber wenn du den sound magst isses bestimmt n klasse übungsamp.
 

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß1.991
Hallo,

ich hab den Blue Cab 20 seit Mitte November als Überungsverstärker für daheim. Für die Zwecke bin ich recht zufrieden, mir gefäält der Sound. Habe ihn in München Music Shop für ca. 150.-- ? bekommen.

Ich weiß ja nicht, für welche Zwecke Du ihn Dir vorstellst, aber zum üben für daheim geht er sicherlich sehr gut, zumal ich bei mir nicht alle Lautstärkerekorde brechen kann und will und auch ganz leise klingt er noch recht gut.

Praktisch finde ich die ausklappbare Stütze, so dass Du ihn schräg stellen kannst.

Für eine Übungsamp finde ich ihn aber trotzdem noch etwas groß und schwer, aber naja [:-P]

Ob er allerdings bei einer Session mit anderen Instrumenten mitmacht....schwer zu sagen.

Alles in allem: seitdem ich ihn zuhause habe, wird wieder mehr geübt![:D]
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Blue Cab 30 - der liefert auch - bei moderaten Lautstärken - noch eine vernünftige B-Saite und ist erstaunlich laut!! Ich finde den ziemlich genial, allerdings hat die Baureihe anscheinend eine Schwäche mit kratzenden Lautstärkereglern - würde also eher einen im Laden anspielen und da kaufen, als zu bestellen.
Er macht und tut das, was ich brauche und kann notfalls sogar mit einem - nicht zu laut gespielten - Schlagzeug mithalten. Verarbeitung bis auf das Reglerproblem hervorragend.
Außerdem hat der 30 noch einen regelbaren Stereo-Line-Eingang für z. B. CD-Player oder so.
 
Oben