Warwick Sattel Schraube klemmt

D-fect

New Member
Bassix
ß240
Moin

Bei meiner Corvette klemmt die verstellbare Schraube der A-Saite wie krieg ich die am besten raus oder hilft da nur ein neuer Sattel?

mfg
D-fect
 

Baba

New Member
Bassix
ß254
Hi D - fect !!!

Hast Du den Innensechskant schon ausgelutscht ???
Dann hilft nur noch ausbohren oder einen Linksdreher benutzen !!!
Dafür bräuchtest Du dann aber Feinmechaniker - Werkzeug !!![;-)]

Ist sie nur fest, probiere es erstmal mit etwas Krieschöl !!!
Vielleicht ist sie nur leicht angerostet, durch Flugrost !!![;-)]
Dann müßte, oder sollte sie sich nach einiger Einwirkzeit wieder lösen lassen !!!

Mit bassigen Grüßen
Baba

Nur als Tipp :

Ich setze alle Schrauben immer mit etwas Molycote ein, dann kann Dir dieses festbacken nicht mehr passieren !!![;-)]
 

D-fect

New Member
Bassix
ß240
Moin

Hab ich da vielleicht was verwechselt?
Ich mein das Ding an der Kopfplatte/Hals wo die Saiten aufliegen wo fünf Schrauben drinnen sind dachte immer das heisst Sattel[xx(]
Leider ist dort kein richtiger Schlitz sonder ein rundlicher Schlitz
trotzdem danke für die fixe antwort womöglich

mfg
D-fect
 

Baba

New Member
Bassix
ß254
Hi D - fect !!!

Rundlicher Schlitz hört sich fast so an, wie eine gerade Kurve !!![;-)][:D]
Oder eben, wie gesagt, nach ausgelutscht !!!

Am Ende des Halses, zum Übergang der Kopfplatte, dort wo die Saiten aufliegen, das hast Du schon richtig erkannt !!! Das nennt man Sattel !!![;-)]

Deiner ist verstellbar, sonst wären da keine Schrauben drin !!!
Müssten eigentlich Madenschrauben sein, entweder mit Schlitz oder Innen- Sechskant, zu lösen mit Schraubendreher oder Inbuss - Schlüssel !!!

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

Speedy

New Member
Bassix
ß0
Das Problem wird sein, dass der Schraubenschitz seitlich aufgeweitet ist und nun in der Bohrung klemmt, probier mal die den Schraubenschlitz seitlich etwas abzufeilen. Mach mal einen Tropfen Öl drauf und warte ein bisserl, dann probier nochmal. Wenn alles nix hilft:
Sattel ab - Schraube von hinten rausbohren, Gewinde nachschneiden. Neue Schrauben gibt´s von Warwick gratis - zumindest war´s bei mir so....
 

AXT

New Member
Bassix
ß312
@Baba:
*klugscheißmodus an* [;-)]
Das ist ein Webstersattel aus Messing, die Madenschrauben haben am Kopfende ne Fräsung als Saitenauflage, so daß man jede Saite einzeln in der höhe verstellen kann. Die sind also nicht ausgelutscht sondern sollen nach "rundlichem Schlitz" aussehen
*klugscheißmodus aus*

@ D-Fect:
Wenn alles nix mehr hilft: der Sattel kotet ca 20 ? als Ersatzteil.
 

Baba

New Member
Bassix
ß254
Hi AXT !!!

Danke, für die Belehrung !!![;-)]
Da ich keinen Warwick nich hier habe, war mir das mit den Webstersätteln nicht bekannt !!!

Jetzt sieht die Sache natürlich anders aus !!!
Ich habe nur versucht an Hand von Bildern was sehen zu können !!![;-)]

Ich halte von diesen Sätteln eh nicht viel, da gibt es bessere Varianten als diese Webstersättel !!!

Wer sagt mir, daß die Gewinde noch nicht ausgelutscht sind und durch die Vibrationen keine Veränderungen entstehen !!!???
Da ein wenig Spiel in jedem Gewinde vorhanden ist !!!

Aber das ist ein anderes Thema !!![;-)]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

D-fect

New Member
Bassix
ß240
Moin

Danke mal für die Tipps werd versuchen sie irgendwie rauszubekommen
So ein Rotz morgen erste Probe mit ner Cover Rock Band da wär die Corvette fein gewesen leider scheppern die Saiten wie irr obwohl die schon um einiges höher liegen als bei meinem Ibanez vielleicht sollte ich das ganze Ding mal von nem Serviceman durchchecken lassen

mfg
D-fect

 

AXT

New Member
Bassix
ß312
@ Baba:
Gern geschehen *g*
Ich bin auch kein Fan von den Dingern, es geht doch nix über ein sauber gefeiltes Stück tote Kuh als Sattel, oder?
In diesem (un)sinne: Muuuuh*ggg*
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Genau mein reden, tote Kuh eignet sich noch am besten.
Hab allerdings schon mal nen Alusattel fürn Freund angefertigt (der wollte das so) klang auch nicht schlecht.
 

Mitglieder jetzt online

Oben