WARWICK Streamer Stage I

Fourstrinx

New Member
Bassix
ß240
Hallo!
Ich habe mir einen Warwick Streamer Stage I gekauft. Wenn ich dir H Saite aufspannen möchte, komm ich bei der Brücke mit der Saite nicht durch, da die Saite zu dick ist. Meine Saiten sind von Ernie Ball. Es kann doch nich sein, dass ich auf einem Warwick Bass, der mich rund 2000 Euro gekostet hat, nur mit bestimmten Saiten spielen kann. Sonst ist der Bass ein Traum!!!
Kann mir jemand sagen, wie man diese Art von Saiten nennt, wenn das Ballend, also der Teil der in die Brücke kommt, schmäler sind als der Rest der Saite?

Vielen Dank
Fourstrinx
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Taperwound, wenn die Seele der Saite bis zum Schuß(ballend) abnehmend umwickelt ist, piano string design wenn die Seele offen liegt. Das zweite nennen die Amis exposed core.
 

Speedy

New Member
Bassix
ß0
Das schimpft sich "tapered" - aber ich würde einfach die Nut etwas breiter feilen......habe ich auch mal gemacht - mit dem Pinselchen etwas Lack drauf - fertig und du bist in der Saitenwahl nicht mehr eingeschränkt....
 

Fourstrinx

New Member
Bassix
ß240
Danke vielmals für die rasche Beantwortung.
Hab mir Gestern noch Warwick Black Label Saiten gekauft...und der Firma Warwick ein fettes BEschwerdemail geschrieben.
Normalerweise bin ich kein schwieriger Kunde, aber das find ich echt eine Frechheit der Firma Warwick.....da zahlst Du unmengen an Kohle und musst dann noch selbst herumbasteln, damit Du die Saiten aufziehen kannst die Du willst....

Wäre der Bass nicht so ein Götterinstrument, würde ich ihn glatt umtauschen.

Na dann nochmal danke!
Mfg Fourstrinx
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Du kannst ruhig die anderen Saiten nehmen...Du nimmst aus dem Satz dann die H-Saite und quetschst sie hinter dem Ballend zusammen(im Schraubstock),dann passt sie in die Saitenhaltung.Das hab ich auch immer gemacht,das hat einwandfrei funktioniert.
 
Oben