Wave Editoren

DickHard

New Member
Bassix
ß248
Ich habe keine Ahnung womit man die Daten die
von einer Minidisk stammen im PC weiterbearbeiten kann.
Mir ist sogar die homerecording.de Seite zu kompliziert.
Ich habe Aufnahmen, die mit einem Minidiscrecorder und einem Stereomikrofon gemacht wurden. Zu diesem Zweck wurde der MD Rekorder an die beste Stelle des Proberaums gehangen und los gings.
Diese Aufnahmen würde ich gerne in meinem Computer weiterbearbeiten.
Zum Beispiel das Rauschen beseiteigen
Die Gitarre, das Schlagzeug, den Gesang und den
Bass, so gut es geht auf eigene Spuren legen, damit ich die dann einzeln bearbeiten kann.
..und was man noch so alles machen kann.
ICH WEISS HALT NUR NICHT WIE UND WOMIT.
(Waveeditoren heissen diese Programme, glaube ich.....aber welchen nehme ich)
Ahso....ähh kosten darf es natürlich auch nix
Danke für eure Fachkundigen Ausführungen im Vorraus
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zuerst mal: tut mir Leid, daß dir meine Antwort in dem anderen Thread anscheinend nix helfen konnte. [:-(]
Aber du hättest hier (so lange es noch um allgemeine Dinge geht) keinen neuen Thread aufmachen zu brauchen und genausogut weiter den [url="https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14773755"]Von Minidisk oder Kassette in den Rechner[/url] Thread verwenden können.

Also es gibt hierzu mehrere Stufen und jetzt wollen wir das ganze mal Schritt für Schritt angehen:

1. Die Aufnahme: das kannst du vergessen, daß du NACHTRÄGLICH aus EINER EINZIGEN Aufnahme die einzelnen Instrumente (Gitarre, Schlagzeug, Gesang, ...) trennen kannst. [:-(]
Hier hilft es nur, wenn du für jede Spur eine eigene Aufnahme machst, worauf die anderen Instrumente eben nicht zu hören sein dürfen.

2. Der nächste Schritt ist dann die Aufnahme in den Rechner zu bekommen. Wie du die Geräte anstöpseln mußt habe ich in dem oben erwähnten anderen Thread erklärt. Wenn dennoch was unklar sein sollte, einfach fragen.
Und um diesen Schritt hier ganz separat zu betrachten, würde ich rein zu Testzwecken mal das Windowseigene Programm Audiorecorder verwenden. Das sollte eigentlich bei allen Windows Versionen dabei sein (ich glaube sogar schon bei Windows 3.1 oder noch früher [;-)]).
Du findest es unter Start->Programme->Zubehör->Unterhaltungsmedien->Audiorekorder (oder bei anderen Windowsversion auch etwas woanders).
Das Programm sollte eigentlich selbsterklärend sein, d.h. es gibt einen Aufnahmebutton, einen zum Stoppen und einen zum Abspielen.

Probier bitte erst mal aus, ob damit die Aufnahme klappt und du dann wirklich den Sound im Computer hast.
Eigentlich wäre damit der schwierigere Teil schon geschafft. [;-)]

Und DANACH gehen wir auf die nächsten Punkte (3, 4 und was weiß ich wie weit) ein, wo es dann um Programme geht, die du wirklich verwenden sollst - wobei das auch Geschmacksache ist. (Der Audiorekorder ist wie gesagt nur mal schnell zum Testen).

Ich hoffe, daß dir das jetzt mehr geholfen hat und du zumindest mal Aufnahmen in den Rechner reinbekommst, auch wenn es vorerst mal nur für Testzwecke ist.
Und fall's nicht: es gibt keine dummen Schüler, sondern nur schlechte Lehrer/Erklärungen/Bücher/...

P.S. Kostenlose Programme um Rauschen und Knackser zu entfernen gibt es übrigens nicht viele (eines hatte ich mal gesehen, hab's aber eigentlich nicht getestet). Und die anderen sind EXTREM teuer (zumindest wenn sie was taugen sollen).
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Bei Aldi gabs ein Low Cost Programm, immerhin von Steinberg, das unter anderem Rauschen, knacksen und rumpeln entfernen kann. Ein wirklich gutes Programm ist teuer und aufwändig. Du bekommst mit einfachen MItteln niemals die einzelnen Spuren synchron in den Rechner. Du kannst das gesamte Stereoprogramm im Rechner nachbearbeiten. Einfach mit nem Freewareprogramm vom MD Rekorder in den Rechner spielen und mit einem Waveeditor weitermachen. Da gibt es viele. Ich möchte hier keine Empfehlungh geben, da die Geschmäcker sehr weit auseinander gehen.

Gruß Uwe
 
Oben