Welche Mesa Boogie Box


hotzenplotz
hotzenplotz
Active Member
Bassix
ß11.553
Guten Morgen
Kennt jemand diese Messe Boogie Box?
  • Ist die mit 1x15, 1x10, 2x6 und Hochtöner bestückt?
  • 4 oder 8 Ohm?
  • Gewicht wahrscheinlich im Profisportlerbereich bei 60kg?
  • Die Box soll einen Kippschalter haben, denke der ist für den Hochtöner?
  • Wann wurde das Ding gebaut?
und und und...

Muchas Gracias und geniesst heute die milden 38°Grad.

IMG_6613.PNG
IMG_6612.PNG
 
  • Like
Reaktionen: hui
victorbona
victorbona
Member
Bassix
ß1.716
Hallo Räuber, das ist die 1516, deine Bestückungsvermutung ist richtig. Es gibt zwei Versionen, frag mich nicht nach den Unterschieden, hab ich vergessen. Innendienst ist nur Verdrahtung, keinerlei Weichen oder sonst was regulierende Elektronik.

Paule spielt sie live bis heute, und ja, sie ist im Profisportlerbereich beheimatet, vom Gewicht und Sound. Der Schalter ist für den Hochtöner, und sie ist mit 4 Ohm belastbar. Niemand braucht zwei Stück davon. Traditionell gehört ein 400+ obendrauf. Mehr Bass geht nicht, das ist der Rolls Royce Silver Ghost der Bassverstärkung.

Hatte mir von meiner Zivi-Entlassungskohle seinerzeit diese Box gegönnt, ohne mir denAmp leisten zu können. Auto und entsprechende Band hatte ich auch nicht. Und später war sie dann immer zu sperrig, so dass sie im Proberaum vegetierte. Schweren Herzens dann vor ein paar Jahren verkauft. Und nie wieder diesen irrsinnigen Creme-de-la-Creme-Sound gehabt.

Wenn du nen Roadie hast Schlag zu. Und besorg gleich noch den 400+ dazu😃.
 
hotzenplotz
hotzenplotz
Active Member
Bassix
ß11.553
Scheibe,...könnt ihr nicht einfach schreiben, "...dass ist eine der schlechtesten Boxen die ich hatte, nicht zu empfehlen, hör auf die Vernunft..:-)"

Mich nimmt das Teil schon wunder, könnte die Box zu einem fairen Preis kaufen. Ich habe aber keinen 400+ und werde mir auch keinen gönnen. Dass ist dann doch to much...
Habe einen Hiwatt 103, Ampeg PF 20 T, Glockenklang Soul II... macht die Box dafür Sinn?:engel:
 
SVK
SVK
Feierabendbasser
Bassix
ß5.062
Hallo hotzenplotz,

ich hatte die 1516 vor vielen Jahren auch mal, habe sie dann aber irgendwann verkauft, weil ich sie tatsächlich nie zu Gigs mitgenommen habe. Das Ding ist einfach viel zu schwer und viel zu sperrig. Alleine schon der Weg vom Kellerproberaum zum Auto war die Hölle.
Klanglich fand ich die schon gut, jetzt aber auch nicht so überragend, dass sich der hohe Aufwand gelohnt hätte. Von daher war das der klassische "haben-will-aber-nutz-ich-dann-doch-nicht-so-wirklich"-Kauf ;-).

Wer viel auf großen Bühnen spielt und helfende Hände beim Tragen (die Rollen waren ziemlich gut, schieben geht also in der Ebene super) hat, der kann sich das durchaus antun. Für mich ist sie einfach oversized gewesen.
 
Passilein
Passilein
Well-Known Member
Bassix
ß5.855
Moin.... Ein Kumpel verkauft auch gerade diese Box....
Er hat sie zusammen mit einem 400+ gespielt (was auch bässten Sinn macht)
Für live ist dieses Monster schon ne Ansage....aber es schleppen Einige auch andere Kühlschränke durch die Lande....
In meinem Proberaum (und da verbringe ich die meiste Mucke Zeit) sind sauschwere Powerhouse Boxen und klingen verdammt geil.... Live setze ich dagegen auf mein Markbass Set (LM2 nebst 1x15)
Was ist denn Dein Anwendungsbereich?
LG
Passi
 

stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Habe einen Hiwatt 103, Ampeg PF 20 T, Glockenklang Soul II... macht die Box dafür Sinn?:engel:
das geht gar nicht, du brauchst einen Boogie.
Ich hätte dir einen Bass 400 (ohne +), frisch beröhrt. Der hat auch schon genug Power und soll sogar etwas besser klingen ;-)(ich hab selbst noch keinen AB-Vergleich gehört, kanns also nicht beweisen).
Und ist auch ganz nah ...
 
Kong
Kong
R.I.P., Mikki
dann frag nie nach einer Mesa Box. Ich hab noch keine Mesa Box gehört oder gehabt, die nicht richtig Weltklasse war.

Nun, die neuen ultraleichten 15" und 12", kombiniert (eine 15" unten, und darauf eine 12".... warum hat der Kerl keine 2 Stck 15" genommen....?), die ich als gestellte Backline ausrobieren konnte, haben mir in Verbindung mit dem Subway nicht gefallen.

Ich habe schon ältere und alte Boxen von Mesa als Backline gehabt, u.A. die komlette RoadReady und die Powerhouse - Serie, einmal die Diesel 1000, mit Mesa Amps, mit GallienKrueger, Ampeg und Peavey Amps oben drauf, und jedes mal hat mir der Sound sehe gefallen. Aber die neuen Ultralight sind nicht für mich.

Den ganzen Abend ber habe ich mich gergert, warum ich meine FMC 14" EX HP nicht mitgenommen habe. Und den Genzler Magellan, natürlich.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
ok Kong. Das Mesa nicht leise (lüfter) kann wusste ich ja schon. Scheinbar können sie auch nicht leicht.
Die Subs sind ohnehin albern viel am kosten.

Diesel, Powerhouse, Vintage und Roadredy sind durch die Bank klasse
 
 

Oben Unten