Welche Saiten könnten das ein?

Dieses Thema im Forum "Saiten" wurde erstellt von bluefunk, 27. Juni 2017.

  1. bluefunk

    bluefunk Well-Known Member

    Bassix:
    ß4.548
    Ich habe auf meinem 5er Fretless einen Satz geschliffene Saiten, die sowohl zu den Ballends als auch an der Kopfplatte eine rote Stoffummantelung haben. Vielleicht jemand, welche Marke das ist? Sie gefallen mir nämlich recht ordentlich.
    Danke
    Rainer
     
  2. garotti

    garotti well down member

    Bassix:
    ß21.075
    Thomastik Infeld Jazz Flats habe ich drauf. Die sehen genauso aus, wie du schreibst.
     
  3. bluefunk

    bluefunk Well-Known Member

    Bassix:
    ß4.548
    Danke, da schau ich gleich mal
     
  4. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß86.571
    wenn sie dir gefallen, könntens die ti sein. rotos sind auch rot, klingen aber scheiße.
     
  5. TomW

    TomW Liberty Belle & The Black Diamond Express

    Bassix:
    ß62.728
    In meiner Saitenkiste gefunden:
    Gibt's diese Saiten so im Original oder sind die Enden einfach nur aufgedreht/kaputt?
    20170629_203126_resized.jpg
     
  6. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß86.571
    die saiten waren mal aufgezogen.
    oder was meinst du???
     
  7. ollo

    ollo swingt

    Bassix:
    ß41.558
    Er meint die Flitterspinnung am oberen Ende der Saiten. Ja, das hat der Hersteller so vorgesehen damit man sie leichter aufziehen kann. Ich kenne das nur von Saiten für Konzertgitarre. Ist da tatsächlicheine Nylonseide unter dem Umspinnungsdraht, und ist der versilbert,, oder täuscht der Eindruck?
     
    TomW gefällt das.
  8. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen °

    Bassix:
    ß50.615
    Zoom mal rein.
    Ich hatte mal nen Bass in der Hand da waren so Saiten drauf, aber keine Ahnung mehr wann, wo, wer.
     
    TomW gefällt das.
  9. TomW

    TomW Liberty Belle & The Black Diamond Express

    Bassix:
    ß62.728
    Genau, die Saiten waren mal auf irgendeinem Bass drauf und lagen jetzt in der Kiste ....

    Ich habe ja schon alle möglichen Marken und Sorten gespielt, aber neue Saiten mit derart dünnen Enden habe ich bislang noch nie gesehen ... als meine Chromes damals den Geist aufgegeben haben, haben sie sich auch in dieser Art aufgedröselt ...

    Deshalb meine Frage, um welche(n) speziellen Saiten bzw. Hersteller es sich hier handelt?


    Edit: Das mit der Nylonseide muss ich noch mal nachschauen ...