welches Korpusholz klingt so?

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß49.720
Ich hab eine bestimmte Klangvorstellung im Kopf und frage mich, ob ich das mit der Auswahl eines bestimmten Holzes realisieren kann.

Und ich frage nach Holz für den Body, denn ein extra angefertigter Custombass ist mir zu teuer - also eigentlich frage ich mich, ob diese Soundvorstellung mit einem der mehr oder weniger gängigen Hölzer realisierbar ist.
Oder aber das hat gar nichts mit der Auswahl der Hölzer zu tun, sondern mit anderen Komponenten?

Was mir vorschwebt:
Bei leichtem Anschlag ausgewogen (vielleicht tendenziell "knurrig" und gerne auch mit guter Brillanz), bei festerem bis sehr festem Anschlag aber zunehmend mittig-saftig mit gutem Fundament, aber eben nicht zu vielen Höhen.

Hat da jemand Erfahrungen in diese Richtung gemacht bzw. sagt diese Beschreibung überhaupt jemandem etwas?

Ich hab ja das Gefühl, Linde könnte in diese Richtung gehen (jaja, ich weiß... :-) )
eventuell auch Mahagoni? - aber vielleicht kann ich ja auf den reichhaltigen Forums-Erfahrungsschatz zurückgreifen
 

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Bubinga, gesperrt mit Ahorn für den Hals, "Sandwich" aus Bubinga und Sumpfesche für den Korpus - fertig...:stolz:...;-)...

P.:-):bier:

P.S. Ich glaube im Übrigen nicht, dass nur "eine einzige Holzsorte" eine bestimmte Klangvorstellung erzeugen kann - eher die Mischung mehrererererererer usw. Holzsorten macht die Musik...
 

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß49.647

Mitglieder jetzt online

Oben Unten