Wer hat schon den neuen Ampeg V-4B Reissue getestet?

Moneyhead

Active Member
Bassix
ß5.749
Hallo Kollegen,

Hat schon mal jemand das Teil in Live getestet?

Bei talkbass.com liest man nur gutes darüber.
Wundert mich, dass er hier gar nicht im Gespräch ist.

Gruß,
Moneyhead (wieder im Lande)
 

Moneyhead

Active Member
Bassix
ß5.749
Danke.

Hab ich schon gelesen. Bei diesen "professionellen" Tests im Musik-Bereich bin ich aber immer skeptisch.
Klingt immer so sehr nach werbefinanzierter Rezitierung der Hersteller-Brochüre.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.644
Danke.

Hab ich schon gelesen. Bei diesen "professionellen" Tests im Musik-Bereich bin ich aber immer skeptisch.
Klingt immer so sehr nach werbefinanzierter Rezitierung der Hersteller-Brochüre.
Finde ich gerade bei bonedo eher nicht. Zumal die Qualität des Equipments in den letzten 10 - 15 Jahren auch im Niedrigpreis-Sektor deutlich besser geworden ist, als das noch in den 80ern der Fall war ...
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Die Reviews von Rainer Wind von Bonedo zählten bisher für mich immer zu den vertrauenerweckensten... Und es sind immer ordentliche Soundbeispiele etc. dabei.

Zugegeben.. Bei dem Review des neuen Fender Bassman muß er wohl ständig Saft in der Hose gehabt haben, so euphorisch, wie das war :-)
Klar, kann man bei dem Teil ja auch verstehen...

So als Mini-Amp für zuhause würde ich zumindest den kleinen TC 250W-Head mal antesten.
Für das Teil gibt es nebenbei als "PlugIns" einen spitzenmäßigen Compressor (Spectra-Comp) und einen der besten Octaver auf dem Markt (den es leider immer noch nicht als richtigen Bodentreter gibt).
Schau dir mal die Demo-Videos von Uriah Duffy in der Tube an (über die TC-Website oder in DuRöhre suchen.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.644
So als Mini-Amp für zuhause würde ich zumindest den kleinen TC 250W-Head mal antesten.
Für das Teil gibt es nebenbei als "PlugIns" einen spitzenmäßigen Compressor (Spectra-Comp) und einen der besten Octaver auf dem Markt (den es leider immer noch nicht als richtigen Bodentreter gibt).
Schau dir mal die Demo-Videos von Uriah Duffy in der Tube an (über die TC-Website oder in DuRöhre suchen.
Ja verdammt ... war schon mehrmals deswegen kurz davor, mir den BH250 zu kaufen :D
Der Octaver in dem Ding ist mal sowas von geil, wenn TC den als Treter auf den Markt bringt, wär das garantiert ein Verkaufsschlager:lechz:
 

Moneyhead

Active Member
Bassix
ß5.749
So als Mini-Amp für zuhause würde ich zumindest den kleinen TC 250W-Head mal antesten.
Für das Teil gibt es nebenbei als "PlugIns" einen spitzenmäßigen Compressor (Spectra-Comp) und einen der besten Octaver auf dem Markt (den es leider immer noch nicht als richtigen Bodentreter gibt).
Schau dir mal die Demo-Videos von Uriah Duffy in der Tube an (über die TC-Website oder in DuRöhre suchen.
Ich hab nen TC Triple-C und finde das Teil prima.

Aber so ein vollelekronisches Teil ist ja nun mal ein ganz anderer Ansatz als ein V-4B.
Der Thread mit dem Mini-Head für zu Hause war woanders :D
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
@Schubi... Was willst Du denn mit nem Octaver :-)
Du bräuchtest doch einen, der deinen Bass 2 Oktaven höher pitcht, damit das menschliche Gehör ihn wahrnimmt ): ): ):

@Rest.. stümmt, das mit dem TC sollte eigentlich in einen anderen Thread :O!
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus

Well-Known Member
Bassix
ß24.917
Der Ampeg V 4B reizt mich auch sehr. In den 80er Jahren hatte ein Kollege im Übungsraum mal den "Vorgänger" glaube sogar mit einer original 6x10er Box (war jedenfalls kleiner als der original SVT Stack ... und der Sound war "göttlich"!

Der TC250 hat hier im Thread wirklich nichts zu suchen. Das ist ja als wenn jemand im Porsche Forum einen Smart Diesel empfiehlt. Nee, bin wirklich keiner der auf "Teufel komm raus" Vollröhre braucht (spiele 95% meiner Gigs mit einem kleinen Markbass Combo)... doch der TC250 war beim Antesten selbst mir zu steril, kalt, etc ... das mit den Effekten reinladen, und dem onboard Tuner fand ich erst total reizvoll ... doch wenn der Grundsound nicht passt macht das (zumindest mir) einfach keinen Spass ...
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Porsche Forum :-)
Naja, als Ampeg SVT-6 User darf ich ja dann doch mitmachen ;-)
Ich hätte es ja löschen können, aber da ja schon drauf zitiert wurde, wäre das zu verwirrlich gewesen...
Shit happened B)
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.644
Porsche Forum :-)
Naja, als Ampeg SVT-6 User darf ich ja dann doch mitmachen ;-)
Ich hätte es ja löschen können, aber da ja schon drauf zitiert wurde, wäre das zu verwirrlich gewesen...
Shit happened B)
Mäht nix, dat is die typische Bassic Thread-Entwicklung :D

BTT: ich meine mich zu erinnern, dass Mr. Ampeg-Produktspezi Dino den mal präsentiert hat. Kann jetzt hier aber net auf YT suchen, weil auffe Arbeit.
 

Moneyhead

Active Member
Bassix
ß5.749
Mich irritiert etwas, dass beim "alten" V-4BH alle gesagt haben, dass Teil ist viel zu leise und geht viel zu früh in die Zerre.

Und bei den Amis heißt es jetzt der neue hat genügend Headroom.
Und das bei eigentlich gleicher Endstufen-Bestückung.

Ich hab jetzt nen SVT-3 Pro, der eigentlich schon nen amtlichen SVT-Sound rüberbringt und ja auch die Endstufen-Treiber-Röhre hat.

Da frag ich mich ein wenig, wie viel jetzt ein Umstieg auf den V-4B bringen würde .. außer bei der Optik natürlich.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.644
Mich irritiert etwas, dass beim "alten" V-4BH alle gesagt haben, dass Teil ist viel zu leise und geht viel zu früh in die Zerre.

Und bei den Amis heißt es jetzt der neue hat genügend Headroom.
Und das bei eigentlich gleicher Endstufen-Bestückung.

Ich hab jetzt nen SVT-3 Pro, der eigentlich schon nen amtlichen SVT-Sound rüberbringt und ja auch die Endstufen-Treiber-Röhre hat.

Da frag ich mich ein wenig, wie viel jetzt ein Umstieg auf den V-4B bringen würde .. außer bei der Optik natürlich.
Die Frage kannst du nur beantworten, indem du einen neuen V-4B bestellst und im Proberaum gegen den SVT-3 Pro testest ;-)
 

Oli Wan

Verrickt
vollröhrenamp ist nicht zu vergleichen mit hybrid..ich kenne den unterschied sehr gut, hab viele jahre mit röhrenvorstufen und transenendstufe gespielt, und bin jetzt wieder bei vollröhre, die endstufe macht viel am sound und verhalten des amps!
 

Moneyhead

Active Member
Bassix
ß5.749
Die Frage kannst du nur beantworten, indem du einen neuen V-4B bestellst und im Proberaum gegen den SVT-3 Pro testest ;-)
Ja, ich könnte das Teil bei Thomann bestellen und wieder zurück schicken.
Aber irgendwie ist das auch Assi.
Und dann hab ich wieder den SVT-3 Pro rumstehen und verkauf den wieder nicht. Ich weiß doch, wie so was endet ):

OLi Wan schrieb:
vollröhrenamp ist nicht zu vergleichen mit hybrid..ich kenne den unterschied sehr gut, hab viele jahre mit röhrenvorstufen und transenendstufe gespielt, und bin jetzt wieder bei vollröhre, die endstufe macht viel am sound und verhalten des amps!
... wobei ich das mit der Treiber-Röhre und dem "Tube" Regler am SVT-3 Pro schon ganz gut gemacht finde.
 
 

Oben Unten