Wertschätzung Music Man Sterling (gekauft 1995)

musicman95

New Member
Bassix
ß448
Hallo,

ich hoffe, ich bin hier richtig: ich möchte einen 1995 (für 3.000 DM) gekauften Music Man Sterling E-Bass (4 Seiten, blauer Korpus, schwarzes Schlagbrett) an einen Händler in meiner Gegend (MUC) verkaufen. Das Gerät ist gut erhalten und weist nur minimale Gebrauchsspuren auf. Leider kann ich momentan keine zusätzlichen Details angeben und auch kein besseres Foto liefern.

Kann jemand von Euch ungefähr abschätzen, was der Bass wert ist? Bin für jeden Hinweis dankbar!

Cheers!

Musicman95
 

Anhänge

Hallo,

ist der original Koffer dabei? Die frühen Sterlings,ohne Special Farben usw gehen in der Regel so für roundabout 900-1000 Euro weg, ich hatte 2013/14 mal intensiver nach Einem geschaut, das war bei gutem Zustand immer so der Rahmen, mal ein weniger mehr, mal weniger.
Ein Händler wird natürlich den Preis drücken wollen, zu mal er zumindest in Deutschland auch kein schneller Verkauf ist(trotzdem ein toller Bass!).
Da würde ich eher dazu raten den Bass Privat anzubieten. Einfach eine gute seriöse Anzeige mit guten Fotos und nettem Text dazu und gucken was so eintrudelt.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß49.046
Der Sterling kam 1993 raus. Deiner ist noch aus der ersten Serie mit der alten Brücke mit Dämpfern. Die sind bei Fans begehrter als die späteren Versionen ohne Dämpfer. Wenn der in gutem Zustand ist, würde ich den keinesfalls unter 1000 Euro weggeben, eher mehr. Ich würde auch eher privat als an einen Händler verkaufen, der ja beim späteren Verkauf nochmal Gewinn machen muß.
 

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß49.896
Über € 1.000 für einen Sterling 4H wird schwer, auch bei Privatverkauf.
Die werden derzeit bei € 800 bis 900 gehandelt.
Leider sind die Preise für Music Männer aus USA ordentlich gefallen seit es die SbMM gibt.
 

machti

Weils eh scho Wurscht is
Bassix
ß2.994
Ich tippe der Händler wird dir so um 6-700€ geben je nach Verhaldingsgeschick und Zustand vll etwas mehr. Ein Laden in meiner nähe verlangt 30% vom Verkaufspreis und um mehr als 1000€ wird er sich den Sterling wohl kaum in den Laden stellen.
Privat verkaufen lohnt sich da schonis aber stressiger dauert länger und gerade gerade bei Versand immer so eine Sache ob alles gut geht.
 

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß46.513
Hi unbedingt privat verkaufen. Ich habe da z.B. bei ProMusicTools in München eine nicht eben gute Erfahrung machen müssen.
Auch Ebay meiden. Sonst hast Du ganz schnell ein Höchstgebot von 825 Euro und musst nochmal 10% Provision abdrücken.

Mute-Pads hin oder her: Realistisch wirst Du auf dem Gebrauchtmarkt (Ebay Kleinanzeigen, Bassic.ch, etc.) ca. 900 bis 1000 Euro erzielen.
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß96.860
Blöde frage:
Die MMSterlings waren gebraucht vor ein paar Jahren meist günstiger als die Stingrays.
Gebrauchte Stingrays kosteten meist um die 1000 Euro, Sterlings fand man schon um die 700 Euro.
Wo liegen die Rays heute?

Oder sind die Sterlings und Rays gleichauf?
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß81.450
700,-€ für einen US-Sterling ist wohl schon ein Megaglücksschnapper... ;-)

900-1100,-€ ist real/normal. Die Stingrays sind meisten ein wenig teurer, obwohl von der UVP die günstigeren Bässe. So ist das mit dem Kult halt.... ;-)

Der Sterling ist immer noch ein heisser Tip für Leute, die zwar den Stingray-Sound wollen, aber auch mehr Mitten und Durchsetzung wollen. Der Sterling ist aggressiver im Ton.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Die Zeit spielt bei em Modell aber klar für Dich. Der bass entspricht dem, was Du heute als classic Sterling bei EBMM bestellen kannst. Abgesehen davon, dass es davon in Europa wahrscheinlich keine 10 Stück gibt liegt der Neupreis in den USA bei mindstens 1800 $, gebraucht gehen die hier dann für das Gleiche Geld in € weg:
http://www.promusictools.com/music-man-usa-classic-sterling-4-mint-green.html?gclid=CKeojsbSgsYCFTHHtAodoGkAyw

Dazu kommt noch, dass Deiner so mit Dämpferne allenfalls 2 Jahre gebaut wurde. Ich kenne den Zustand nicht, aber wenn alles ok ist und keine massiven Macken da sind, Du den Originalkoffer noch hast und keine Eile im Spiel ist wirst Du auch 1100 bis 1200 bekommen, zumal die Preise hier auch wieder gestiegen sind. Neupreis für nen einfachen Sterling H hier im Moment 1.800 €.

Also entspann Dich. Da findet sich auch ein ordentlicher Käufer...
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Damals stand der Euro aber auch bei 1,50 $ und damit war das sehr lohnenswert, dort was zu kaufen. Muss dann so 2008 gewesen sein.

Im Moment mit ca. 1,10 sieht die Sache schon ganz anders aus.
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß81.450
Ich hab seit ca 18Jahren auch so einen ganz frühen Sterling mit Dämpfern (Black, Mapleneck, Bj'93). Das sind wirklich hervorragende Instrumente. Da hat Musicman auch noch schönes Ahorn für den Hals verwendet. :-) Geb meinen nicht mehr weg. ;-)
Das schwarze Pickguard (noch vorhanden) habe ich durch ein Creme-Pearl ersetzt...
20140425_184949.jpg


Ich denke auch, das dein Bass für 4-stellig weg geht, wenn du es nicht eilig hast. Stell ihn gut ein und frische Saiten drauf und dann gibt es auch nicht viel Diskussion über den Preis nach dem anspielen. ... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten