wie greifen ?

danger777

New Member
Bassix
ß0
Mit der linken Hand wie muss mann mit der greifen mit den Fingerkuppen oder? So steht es jedenfalls in allen Bass-übungsbücher
aber wenn ich so bakannte bassisten spielen sehen greifen die immer mit der flachen seite der finger. Wie soll ich jetzt greifen?
 

wuffi

New Member
Bassix
ß272
richtig. greifen tut man mit den fingerkuppen. aber das
Zitat:aber wenn ich so bakannte bassisten spielen sehen greifen die immer mit der flachen seite der finger.
verstehe ich jetzt nicht wirklich. könntest du es bitte nochmals formulieren?

mfg
wolfgang


 

Tieftoener

New Member
Bassix
ß394
Nun, in vielen Lehrbüchern steht tatsächlich, daß man mit der Fingerkuppe und möglichst senkrecht von oben spielen soll (also Greiffinger sitzt ungefähr im 90°-Winkel auf dem Griffbrett). Mit dieser Greifhaltung soll vermieden werden, daß man bei zu flacher Fingerposition benachbarte Saiten abdämpft. Manchmal kann aber genau dieser Effekt erwünscht sein (also Saiten abdämpfen). Daher ist es bei dieser "Lehrbuch-Regel" wie bei vielen anderen: es kommt darauf an, was man gerade spielen will. Ich bringe übrigens meiner Schülern auch zunächst einmal diese beschriebene senkrechte Fingerkuppenhaltung bei, da das flacher spielen meist von selbst kommt (d.h. man muß es nicht extra üben). Damit man aber - wenn's drauf ankommt - die benachbarten Saiten frei schwingen lassen kann und die gegriffenen Töne sauber klingen, muss man schon ein bißchen üben. Und meine Philosophie ist immer genau das zu Üben was mir schwer fällt. Daher kann ich Dir nur raten, versuche diese Lehrbuch-Spielhaltung zu üben und habe im Hinterkopf, daß Du - wenn's nicht nötig ist - auch anders (also flacher) greifen kannst oder vielleicht aus Dämpfungsgründen sogar mußt.
 

afri

New Member
Bassix
ß246
das ist unfair... bei tieftoener kann man nie was hinzufügen... wird bestimmt von sam bezahlt, damit er hier online-unterricht gibt!!!
 

martin_x

New Member
Bassix
ß0
Nun, Lehrbuch hin oder her, ich greife immer recht
flach, und der Daumen gammelt meistens - auch nicht
korrekt- über dem Hals herum. Ich habe immer versucht
meinen eigenen Weg zu finden. Aber ich will ja auch kein
Profi werden.

Sicherlich mache ich vieles falsch (den kleinen Finger
könnte man z.B. abhacken, den benutze ich nie), so dass
ich manche Sachen einfach nicht nachspielen kann. Dann
spiele ich es halt etwas anders. So klingt es wenigstens
orginell. *lächle*

Gruss,
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten