Wie heißt dieser Effekt???

Serathus

New Member
Bassix
ß240

Hi Leute.

Bestimmt war die Frage schon, aber ich hab leider absolut keine Ahnung nach was für einem Stichwort ich suchen soll.

Die Problematik:

Ich bin aktiv im Death Metal tätig, was sich durch ultraschnelle Bassläufe über alle 5 Saiten zeichnet.
Ich suche einen Effekt, der eine angeschlagene Saite nach ca. einer halben Sekunde erstickt.
Ich will das Nachklingen der Saiten unterdrücken können. Mit meiner momentanen Spielweise bin ich im Grunde die ganze Zeit nur am Abdämpfen und wenn ich z.B. Tabs von Cannibal Corpse (der eine oder andere mag sie kennen, wegen diesem GOTT am Bass) nachspiele, ergibt sich der reinste Sound-Brei.
Ich habe noch nie mit Effekten gearbeitet und bin absolut überfragt, was ich denn nun brauche, um klare Sounds auch bei meinem etwas billigeren Verstärker erhalten zu können.

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen.

MfG Julian (www.selaiah.de)
 

Serathus

New Member
Bassix
ß240

Also hab ich das jetzt richtig begriffen:

Ich brauch ein Treshold?

Noisgate ist doch eigentlich Blödsinn.
Das bringt doch nur was, wenn das Eingangssignal übersteuert oder die Saiten ZU hart angeschlagen werden, oder?

Ich kenne den Effekt. Den muss es geben.

Ich sehe mich mal nach so einem "Treshold" um...
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Ein Threshold ist ein sog. "Schwellwert" von welchem andere Steuersignale ausgelöst werden.

Ein Gate hilft Dir auch nicht weiter, du willst ja nur einzelne Saiten "bedämpfen".
Wie X-over schon gesagt hat, da hilft nur eine saubere Spieltechnik.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Hallo,

bei MusicMan-Bässen ist an den Saitenreitern so ne Art Gummi zum Hochschrauben. Dadurch schwingen die Saiten kaum nach. Vielleicht gibt es ja sowas zum Nachrüsten?
 

Unlord

New Member
Bassix
ß240
1. UBEN!!!
2. Kompressor benutzen.

Ich habe auch death metal gespielt. Es gibt einfach kein Effekt das alles fur dich lost. Es gibt da doch eine Losung: alle Saiten permanent abdampfen und nur ghost notes spielen :o)

Viel Gluck...
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß969
Zitat:Original erstellt von: Scriptura

Hallo,

bei MusicMan-Bässen ist an den Saitenreitern so ne Art Gummi zum Hochschrauben. Dadurch schwingen die Saiten kaum nach. Vielleicht gibt es ja sowas zum Nachrüsten?
mhh ich hab das mal mit nem spülschwamm ausprobiert.. hat funktionietr, war aber nicht meins.. testen kostet dich nur nen spülschwamm :-) einfach ein 1 CM breiten streifen abschneiten und direkt hinten am sattel unter die saiten klemmen.. naja.. die saite klingt dann natürlich etwas anderes.. ist dann so ne mischung zwischen ghost und normal.. aber wert weiss. vielleicht hilfts..

D.
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ne andere sache ist halt der amp und die box. Die box muss sehr brilliant und schnell ansprechend sein, d.h., kleine speaker. Beim amp gibts natürlich auch unterschiede vom ansprechverhalten, ich denke für einen fall wie dich gibt es bestimmt auch eine optimale lösung in fragen amp.
 

Serathus

New Member
Bassix
ß240

Naja, wird wahrscheinlich auch dran liegen, dass ich noch nie Unterricht hatte (würde Zeit- und Geldmäßig auch nicht hinhauen) und ausschließlich mit Fingern spiele.

Ich werd diese Schwamm-Methode mal ausprobieren. Wenns nicht ZU lächerlich aussieht, könnts sogar gehen.

Schade, ich hatte gehofft, ein simpler Effekt könnte mir da weiterhelfen...
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Oder den Effekt selbst bauen... zuerst einzelne Outputs für jede Saite an Bass montieren, dann ein Multikanal-Gate (ein Kanal pro Saite) basteln, wo jedesmal wenn eine neue Note auf einer Saite 'entdeckt' wird, alle anderen Kanäle gemutet werden (aber trotzdem noch 'abgehört', um die nächste Note nicht zu verpassen).
[:D]
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Zitat:Original erstellt von: Piller

Lustige Idee Sputnik... Am besten das Gate noch über einen Midi Time-Ticker auf ein festes Decay einstellen, so dass man - ach ja - ein Sequenzer würde es vielleicht auch tun *ggg*
Sobald ich mal Zeit habe baue ich den ersten Prototyp.
Zitat:Original erstellt von: Piller
Ach ja und die Antwort auf "wie heisst dieser Effekt":
Der "Metall-Riff-Sauber-Spielen-Lernen-Effekt" würde helfen...
Ok, registrierst Du den Namen ? Wird sehr wahrscheinlich ein Topseller.
Zitat:Original erstellt von: Piller
Ansonsten hilft ein Compressor wie der am Ibanez B5 analogmultieffekt schon - ist eine Mischung aus Compressor/Limiter/Sustainer - damit kann man das zumindest unterstützen - man stellt Attac auf sehr kurz, compression je nach bedarf, Sustainer auf volle molle - und decay auf sehr kurz, der gesamt Effekt wird eine gleichförmige sehr kurz klingende Note sein - aber - man müsste es auf die dauer der einzeln klingende Note einstellen sonst cuttet man wie bereits von anderer Stelle geschrieben - das Gesamtsignal und statt Brei kommt pumpender Brei...
Es hilft also wohl nur der Sauber-Spiel-Effekt... [;-)]
Irgend ein Envelop shaper wird es sicher auch tun, zB Triple-C oder der SPL Transient Designer... nur kann man nacher nicht mehr Legato spielen.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Hallo Misanthropica,

vielleicht hilft es auch, wenn Du in der Nähe des Saitenraiter zupft. Dort schwingen die Saiten weniger nach, wie zum Bsp. direkt am Halsende.
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Vergiss alle Effekte.
Üben,üben und nochmals üben.
Lass dir richtiges Abdämpfen zeigen.Alles andere ist Blödsinn.
Ansonsten muss ich Piller zustimmen. ;-)
 

Cornhoolio

New Member
Bassix
ß268
du kannst dir ja mal dieses Teil hier anschauen
http://www.musiciansfriend.com/srs7/g=guitar/s=effects/search/detail/base_pid/155081/
es hat angeblich einen Sustainer button - wie der funktioniert und vorallem, wo man dieses Gerät in Deutschland bekommt weis ich nicht.

Ich war nur selber mal auf der suche nach so einem Teil und hab mich dann dafür entschieden richt abzudämpfen

Also:
Firma: Maxon
Artikel: RCP 660 (Real Tube Compressor)
 

OldMan

Active Member
Bassix
ß3.149
Gibt schon ein Gerät dass sowas ändliches macht, will nicht sagen, dass der Lösungsansatz richtig ist aber Google mal nach "Transient Designer"
Gut auch für Snare Pauken oder Toms.
 
Oben Unten