Wohnzimmerlösung gesucht...

landschrabbler

landschrabbler

New Member
Bassix
ß267
Moin moin !

Wie aus dem Titel erkenntlich suche ich nach einer wohnzimmertauglichen Verstärkungsloesung - und damit meine ich eine optisch ansprechende. Da die wenigsten (oder gar alle?) Amps/Boxen/Combos nicht wirklich mit der Schrankwand harmonieren kann das zu Spannungen mit der Regierung führen...

Die Variante mittels VOX Amplug und der Stereoanlage habe ich schon ausprobiert, überzeugt mich aber nicht endgültig... Was könnte man alternativ verwenden?

Oder gibt es doch "hübsche" Amps? Die kleine Ampeg Mini-Combo wäre ja optisch was, aber ist soundmaesig nicht mein Ding. Und falls es nix "von der Stange" gibt, gäbe es einen Boxenbauer der so was machen könnte?

Dankschön vorab schon mal,
Jörg
 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.523
Hallo,

Mir würde da zuerst der Marusczyk Barabass-Combo einfallen, ist aber nicht ganz billig.

In schmucken Farben gab's auch schon den Phil Jones Bass Cub

Sonst müsstest Du Dir eine passende Custom-Box bauen lassen und die mit einem Kompaktamp à la TC electronic TH250, G-K MB-200, Tonehammer, Eden WTX etc. etc. befeuern.

Bässte GRüsse
 
B

Bartolo

New Member
Bassix
ß247
Bei mir läuft die Musik vom pc über die Stereoanlage. Für den Bass habe ich einen alten 50 Watt Gitarrenkoffer von Stratos mit Holzgehäuse. Paßt optisch wunderbar, klingt gut und bis auf die Kabel die herumliegen - sollte ich vielleicht mal ordnen - die beste Lösung die ich je hatte.
 
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.108
Meine Wohnzimmerlösung ist ein Akustikbass.
Wenn du den dann noch passend zum Wohnzimmerdekor aussuchst... - ...kann es kaum Probleme geben:
Wirklich verträgliche Lautstärke und auch noch chic!
[:D] [;-)]
 
Dr.Gore

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß18.426
Zitat:Original erstellt von: landschrabbler
Da die wenigsten (oder gar alle?) Amps/Boxen/Combos nicht wirklich mit der Schrankwand harmonieren kann das zu Spannungen mit der Regierung führen...
Bei solchen Problemen mit der Regierung würde ich auswandern :D
Mal ehrlich... kleinen Combo kaufen und wenn er nervt ab hinters sofa/in den Schrank etc.
Wenn das keine Option ist vielleicht den Barabass von Maruscyk
Oder was basteln lassen... http://www.sad-audio.de/html/custom_20.html :D
 
pbass

pbass

Member
Bassix
ß867
Zitat:Original erstellt von: Dr.Gore
Bei solchen Problemen mit der Regierung würde ich auswandern :D
Eine kluge Regierung müsste doch einsehen, dass das Regieren am Volk vorbei dazu führen kann, dass die Regierung die nächsten Wahlen nicht übersteht.

Zitat: Mal ehrlich... kleinen Combo kaufen und wenn er nervt ab hinters sofa/in den Schrank etc.
Genau! Mache ich auch so. Ein kleiner Ampeg BA-108 steht dauerhaft im Wohnzimmer hinter der Couch. OK, für TE war der Ampeg keine Option. Wie wäre es mit Roland RX? Sehr klein (aber auch sehr leise), unauffällig. Oder akzeptiert die Regierung kein schwarz per se?
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Zitat:Original erstellt von: pbass

Zitat:Original erstellt von: Dr.Gore
Bei solchen Problemen mit der Regierung würde ich auswandern :D
Eine kluge Regierung müsste doch einsehen, dass das Regieren am Volk vorbei dazu führen kann, dass die Regierung die nächsten Wahlen nicht übersteht.
Du bist wohl mit Deiner Regeierung nicht verheiratet, was? [:D]

Ich hab leider zwangsweise fast meine geamten Bässe im Wohnzimmer (feuchter Keller im Altbau ging nicht) und als Übungsamp nen Genz Benz shuttle 6.0 mit ner alten JBL 1x'12. Dazu noch meine Plattensasmmlung und weg war das Wohnzimmer.

Konsequenz: Meine Frau benutzt es de facto nicht mehr und hat sich ihr eigenes nebenan eingerichtet. Gibt aber regelmäßig Mecker.
 
landschrabbler

landschrabbler

New Member
Bassix
ß267
Hallo alle zusammen,

Danke schon mal für eure Anteilnahme ;-)

Also... ein kleiner Amp hinter dem Sofa ist weniger erträglich als ein "hübscher" freistehender - schwarz ist nicht per se ein Ausschlusskriterium, eher die Form. Deshalb wäre z.B. ein Yamaha THR10 (danke für den Tip) auf dem Sideboard/im Regal "kompatibler" als der Roland Micro aufen Boden. Hat der Yamaha einen Line-Out zum evtl. anstöpsln an die Sterero-Anlage? Die Phil Jones Dinger sind fei schon cool, aber halt auch gut teuer...

Variante 2 wäre die Verbindung von Bass und besagter Stereoanlage via "elektronisches Gerät ihrer Wahl HIER einfügen". Das könnte dann z.B. der oben auch schon erwähnte GK MB200 sein oder ein anderes kleines Top - mit dem Charme, den später im Übungszimmer mit Boxen zu kombinieren... Oder alternativ diese kleine rote Box deren Name mir grad nicht einfällt... Oder was es sonstnoch gibt...

Aber ihr habt zumindest schon mal meinen Denkmechanismus auf Touren gebracht - Merci !
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.808
Zitat:Original erstellt von: landschrabbler

Hallo alle zusammen,

Danke schon mal für eure Anteilnahme ;-)

Also... ein kleiner Amp hinter dem Sofa ist weniger erträglich als ein "hübscher" freistehender - schwarz ist nicht per se ein Ausschlusskriterium, eher die Form. Deshalb wäre z.B. ein Yamaha THR10 (danke für den Tip) auf dem Sideboard/im Regal "kompatibler" als der Roland Micro aufen Boden. Hat der Yamaha einen Line-Out zum evtl. anstöpsln an die Sterero-Anlage? Die Phil Jones Dinger sind fei schon cool, aber halt auch gut teuer...

Variante 2 wäre die Verbindung von Bass und besagter Stereoanlage via "elektronisches Gerät ihrer Wahl HIER einfügen". Das könnte dann z.B. der oben auch schon erwähnte GK MB200 sein oder ein anderes kleines Top - mit dem Charme, den später im Übungszimmer mit Boxen zu kombinieren... Oder alternativ diese kleine rote Box deren Name mir grad nicht einfällt... Oder was es sonstnoch gibt...

Aber ihr habt zumindest schon mal meinen Denkmechanismus auf Touren gebracht - Merci !
Der Yamaha hat einen Kopfhörerausgang, was zum Anschluss an die Stereo-Anlage reichen sollte. Dazu taugt der noch als USB Interface und hat einen Aux-In.

Meinst du mit der "kleinen roten Kiste" das [url="http://www.zoom.co.jp/products/b3/spec/"]Zoom B3[/url]? Das ist ein ganz scharfes Teil, hab ich mir letztens gegönnt. Kann auch zum Aufnehmen verwendet werden, hat einen brauchbaren Tuner und die Amp-Sims klingen echt gut (vor allem, wenn man mit den Speakern etwas experimentiert ... ich sag nur Fliptop auf 12" MB Cab[:D])

Einziger Wehrmutstropfen: Das Ding hat kein Aux-In (man kann es aber als Soundkarte am Rechenknecht deklarieren ...)
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Was spricht dagegen, den Amp deiner (klanglichen) Wahl neu Beziehen zu lassen (Stoff, Leder, Fell,...) oder vorhandenen Bezug zu entfernen und neu lasieren...
Auch Frontgitter, -stoffe lassen sich einfach ändern...
Für ganz Faule kann auch ein Überzug angefertig werden (vielleicht näht deine Frau ja gerne...*grins*), mit Aussparungen für Bedienelemente und Netzeinsatz in speakerhöhe zum Beispiel...
 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.523
Hallo,

Ich habe den nicht gleich erwähnt, aber es gibt ja noch das:

Da gibt's garantiert keine Probleme mit dem Platzbedarf:

[URL]http://www.voxamps.com/uk/ac1rv/ac1rvbass/[/url]

[URL]https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812116&SearchTerms=vox,ac1[/url]

Schon grösser, aber auch recht schmuck ist der VOX Pathfinder 10B, aber der hat leider nur eine Minimalausstattung: AUX-Eingang oder Effektweg ist da Fehlanzeige (was schade ist)!

Von hinten sieht der aus wie ein Gittenkombo, da der LS-Teil hinten offen ist.

Bässte Grüsse
 
Wargos

Wargos

Moin!
Bassix
ß271
Moin Jörg!

Wie sieht es in deinem Wohnzimmer denn aus? Es gibt ja verschiedene freundinkompatible Wohnzimmerlösungen :-)

Für die Ikea-Lösung - weiß - starke Kontraste http://www.music123.com/amplifiers-...bass-series-cr100bxt-100w-1x15-bass-combo-amp

Rustikalere Lösung - http://www.music123.com/amplifiers-effects/aguilar-db-112nt-1x12-bass-speaker-cabinet
Dazu kannst du ein kleines Topteil nehmen, das auch optisch was her macht, zb EBS Reidmar oder das Ashdown, Digitaldingens.

Auch sehr hübsch, passt auch in viele Wohnzimmer http://www.music123.com/amplifiers-effects/ashdown-vs-112-200-1x12-bass-speaker-cabinet-150w

Ansonsten lass dir eine kleine Box mit Rack oder ein Combogehäuse 112 oder 210 in dem Design deiner Wahl anfertigen. Dauert zwar ein bisschen länger,
aber dann seid ihr beide sehr zufrieden :-)
 
landschrabbler

landschrabbler

New Member
Bassix
ß267
Hallo nochmal!

@schubi83: mit Zoom lagst Du schon richtig, allerdings hatte ich an eine Nummer kleiner gedacht.

@Basspekoe: oha, custom-bezogen... Da denk ich gleich an Murph and the Magic Tones ;-)

@all: klasse Ideen dabei, Ashdown old school und Orange Kontrastprogramm könnten gefallen...
 
soundcity5150

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß28.923
Meine Regierung möchte garnicht ohne meine Amps und Speakers im Wohnzimmer sein.
Und wenn ich dann noch meine zwei Ricky´s auspacke,dann schaltet sie immer den Ton vom Fernseher weg und sagt: `Ei spiel doch mal was schönes `.
Und wenn ich dann so gespielt habe , dann ist sie immer ganz hin und weg und sagt : `Da müssen wir aber noch ein bischen üben ` [:D]

Ja,ihr gefällts trotzdem und ich bin froh,daß sie meine GAS-Attacken alle mitmacht.
Ich habe die allerbeste Frau.
 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.523
Zitat:Original erstellt von: soundcity5150

Meine Regierung möchte garnicht ohne meine Amps und Speakers im Wohnzimmer sein.
Und wenn ich dann noch meine zwei Ricky´s auspacke,dann schaltet sie immer den Ton vom Fernseher weg und sagt: `Ei spiel doch mal was schönes `.
Und wenn ich dann so gespielt habe , dann ist sie immer ganz hin und weg und sagt : `Da müssen wir aber noch ein bischen üben ` [:D]

Ja,ihr gefällts trotzdem und ich bin froh,daß sie meine GAS-Attacken alle mitmacht.
Ich habe die allerbeste Frau.
Glückspilz!!! [;-)][;-)][;-)]
 
 

Oben Unten