0dB oder -15dB?

tinka4music

tinka4music

New Member
Bassix
ß0
hallo!
ich bin neu hier und hoffe, dass es ok ist dass ich schon nen neues thema aufmache... habe aber bisher nichts zu meiner frage gefunden.

ich hab einen ampeg svt classic und einen aktiven bass. an welche buchse muss ich den anschließen? an 0 dB oder an -15 dB? wo ist da überhaupt genau der unterschied?

schon mal danke!
 
JimmyZee

JimmyZee

Active Member
Bassix
ß264
Dass es solche Bezeichnungen an einem Bassamp gibt, ist schon recht ungewöhnlich. Wenn du allerdings tatsächlich über die Eingangs-Buchsen redest, dann die mit -15dB.
 
förb

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.666
Zitat:Original erstellt von: JimmyZee

Dass es solche Bezeichnungen an einem Bassamp gibt, ist schon recht ungewöhnlich. Wenn du allerdings tatsächlich über die Eingangs-Buchsen redest, dann die mit -15dB.
Wieso ist das ungewöhnlich? Ich kenne einige Amps, die das haben (mein GK 800RB zum Bleistift)...

die -15dB Buchse ist für aktive (bzw. pegelstarke) Bässe, um deren Signal den pegelschwächeren (passiven) Bässen, anzugleichen.
 
JimmyZee

JimmyZee

Active Member
Bassix
ß264
Na, ich habs so jedenfalls noch nicht beschriftet gesehen. Aber der Sinn dessen ist natürlich eindeutig.
 
energy

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß97.091
Zitat:Original erstellt von: tinka4music


ich hab einen ampeg svt classic und einen aktiven bass. an welche buchse muss ich den anschließen? an 0 dB oder an -15 dB? wo ist da überhaupt genau der unterschied?
Der -15 dB Eingang ist weniger empfindlich (leiser), damit kannst Du den Gain weiter aufdrehen, bevor es anfängt zu verzerren.
Probier beide Eingänge aus und nimm den, der für Deinen Geschmack besser klingt.

P.S.:
Ein Aktivbass ist nicht automatisch lauter als ein Passivbass. Es gibt passive mit sehr hohem Output ebenso wie leise aktive.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Zitat:Original erstellt von: energy

...
Probier beide Eingänge aus und nimm den, der für Deinen Geschmack besser klingt.

P.S.:
Ein Aktivbass ist nicht automatisch lauter als ein Passivbass. Es gibt passive mit sehr hohem Output ebenso wie leise aktive.
Kann ich bestätigen, die Music Man Bässe z.B. sind zwar aktiv, haben aber keinen deutlich höheren Output als passive. Meinen betreibe ich auch am Passiv-Input (bei Dir: '0dB').

Probier's einfach aus, da der Sound durchaus unterschiedlich sein kann. Richtig ist nur, was dir gefällt, kaputt machen kannst Du nichts.
 
moonraker

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.813
0dB heisst keine verstärkung.
und -15 dB heisst ca 5,5 fache Abschwächung...
also ist der Amp für passive bässe (sollte es angeblich noch immer geben ;-) ) ausgelegt und der -15 dB Eingagn verträgt fast 6mal so laute signale.
ausser du willst ihn zum zerren bringen dann nimm den aktiven bass und geh in den 0dB Eingang...l

gruss roland
 
bassthis

bassthis

Active Member
Bassix
ß715
Ampeg selbst sagt, der 0dB Eingang sei für passive Bässe, der -15dB Eingang für Aktive.

Wie bereits oben schon erwähnt hat die Tatsache ob ein Bass aktiv oder passiv ist, mit der Lautstärke herzlich wenig zu tun. Mein aktiver Sandberg ist etwas leiser als der passive Jazzbass. Der aktive Soundgear SRX den ich mal hatte war tierisch laut, wurde dann allerdings vom aktiv/passiv Schaltbaren G&L deutlich überboten.

Bei Verstärkern mit zwei Eingängen, liegt das oft eher daran, dass einer tatsächlich für passive und der andere für aktive Bässe ausgelegt ist. Diese unterscheiden sich dann allerdings in erster Linie in der Eingangsimpedanz. Ampeg rückt dazu (zumindest auf der Website und in der Anleitung) keine Informationen raus, in sofern benutz' einfach den Eingang der für dich besser klingt.
 
TheBrian

TheBrian

Member
Bassix
ß203
Zitat:Ein Aktivbass ist nicht automatisch lauter als ein Passivbass. Es gibt passive mit sehr hohem Output ebenso wie leise aktive.
ist richtig. wenn ich bspw meine Passive Gitarre (jaja ist kein bass ich weiß) nehme und clean aufnahmen damit mache (mach ich immer, effekte kommen später drauf), übersteigt der Pegel den meines Aktivbasses eindeutig. Dafür ist der Aktivbass zwar wieder deutlich lauter als mein passivbass, aber da die gitarre das lauteste ist kann man nicht sagen aktiv lauter als passiv.
 
tinka4music

tinka4music

New Member
Bassix
ß0
super, dankeschön! ich probiere es einfach mal aus.... und es beruhigt mich sehr, dass ich dabei nichts kaputt machen kann. :-)
meine röhren waren nämlich gerade durch und ich hatte schon die befürchtung, dass es etwas damit zu tun hatte dass ich den aktiven bass falsch angeschlossen habe.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.661
nö, das macht nix, erst recht nicht bei röhrenamps. dem bläst du im zweifelsfall die vorstufe mehr an und bekommst dann, zumindest bei ampeg, früher zerre.
bei mir ist der 0db-eingang nicht nur lauter (das kann man im vergleich ja nachregeln), sondern auch knackiger, mit mehr ton. da ist der abgesenkte irgendwie ein wenig verhangen.
 
SL K@ne

SL K@ne

Active Member
Bassix
ß2.120
Hier hätte ich mal ne interessante Frage:
Wenn ich ein Funksystem nutze (oder auch evtl. vor dem Amp noch effekte z.b. auf dem Board habe)), sollte man dann automatisch besser den "aktiven" Input oder eher den "passiven" Input wählen? Denn in dieser Situation wird ja das Signal von der eingepegelten Funke bzw. den Effekten definiert bzw. kreiert.
Zur Zeit betrifft mich die Frage nicht mehr, da es bei meinem H&K Fortress nur zwei absolut gleiche Eingänge gibt. Habe mir aber diese Frage schon bei mehreren Zusammensetzungen gestellt.

Was meint ihr dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:
FDragon

FDragon

Member
Bassix
ß436
Ich hatte noch nie einen Amp bei dem ich nicht den "aktiv"-Eingang benutzt hätte ;-)
Liegt aber wohl daran, dass ich seit vielen Jahren das gleiche Effektboard benutzt und damit der Pegel auch bei meinen Passivbässen immer entsprechend hoch eingestellt ist.

Ich finde die Bezeichnungen am Amp mit 0dB und -15dB aber gar nicht schlecht. Das zwingt zum Nachdenken bzw. fragen als wenn da einfach nur passiv und aktiv steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß35.975
Zitat:Original erstellt von: alex_de_luxe

Ich hatte noch NIE ein Amp bei dem ich nicht den "passiv"-Eingang benutzt habe.
Vollidiot. Natürlich wollte ich dasselbe sagen wie FDragon. Noch nie den Aktiveingang benutzt.
 
 

Oben Unten