1000 Watt Powermodule ?!?


fernandes
fernandes
Well-Known Member
Beiträge
2.213
Bassix
ß152.096
Wer kann mir das erklären.
Ich bin an einem neuen Preamp interessiert und es gibt die Option für kleines Geld ein 1000 Watt ICE Powermodul mit einzubauen, dann hätte ich einen Vollverstärker. Na toll !!!

Da ich bei meinem GloKla HeartRock weiß, welches Gewicht ein guter Basssound hat und noch keine Gelegenheit hatte Leichtgewichte wie Bergantino, Trickfish, BS usw. auszuprobieren müssen ja die
"Zigarrenschachtel" Amps ja auch ähnliche Module eingebaut haben. 1000 Watt an 2,7ohm scheint ja mittlerweile Standard sein.

Mir geht die Sache nicht in den Kopf.
 
Tornadone
Tornadone
Mein Hochtöner heißt 15L
Beiträge
2.419
Ort
DE
Bassix
ß86.563
Hin oder her. Rum oder num. Letztendlich stellt sich die Frage wieviel Lautstärke du aus welchen Boxen kloppen willst. In ner durchschnittlichen Rockband an 215 reichen 100Watt Röhre oder vielleicht 200-300 Watt Digi. Willste an ner hochbelastbaren 210er oder 112er saulaut sein, dann brauchste sicherlich die doppelte Wattage.
So what?
 
fernandes
fernandes
Well-Known Member
Beiträge
2.213
Bassix
ß152.096
yep, hundert Punkte !!! :D

Da ich bisher Dinosaurier als Bassamps rumgetragen habe, bin ich mir nicht sicher ob das Teil als Preamp nutzen soll oder als Vollamp, Man wird ja nicht jünger.
Paulito hat bei GSS auch eine nette Endstufe gekauft.
Mich interessiert was die Technikfreaks von diesen Modul-Endstufen halten. Ich bin technisch nicht auf dem Laufenden.
 
G
Gast62174
Guest
yep, hundert Punkte !!!

..wenn ich das recht in Erinnerung habe ist die GSS ebenfalls mit einem Pascal Endstufenmodul ausgestattet wie der Tantra,...vorher war das bei der Tantra auch wohl ein ICE Powermodul,... auf TB hab ich da mal ein Statement zu gelesen,...soll wohl heftiger sein das Pascal Modul,..

...die meisten hier im Forum würden dir wohl raten das Teil als Preamp in 19" also mit Rackohren auszustatten und mit einer Red Rock Modus 4.5 in einem kleinen Rack zu betreiben. Das ist eine umgelabelte/unter Eigenlabel vertriebene konventionelle 1 HE Endstufe die innerlich eine KMT ist. Unbedingt die linear abgestimmte Version erwerben. Kannst du hier alles nachlesen. Mit Preamp, Enstufe und Rack kommt man aber auch so auf 16-19 Kilo,..
Kostenpunkt Endstufe neu 530,-- ca,...also nur geringfügig mehr als das angebotene Powermodul für den Tantra ..(ich glaub 310,-- Dollar),..:-/
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
1.907
Ort
DE
Bassix
ß61.858
Wenn man mit dem Gedanken spielt so ein "nacktes" Modul irgendwo einzubauen dann darf man sich "inschinörsmäßig" Gedanken machen wie man die anfallenden thermischen Verluste wegbekommt.

Nackt wie die Module erst mal sind (ICE Power) können die nicht mehr als 1/8 der maximalen Ausgangsleistung dauerhaft abgeben ohne über die Dauer zu warm zu werden. Wenn man dem Modul zu wenig Kühlpotential mitgibt wird man das ganze nach unten korrigieren müssen. Mit ausreichend Kühlung versehen (z.B. Ventilator) geht es in Richtung höherer Dauerbelastbarkeit.

Die Fa. Genz Benz hatte ein Patent auf "verbesserte" Kühlung mit ICE Power Modulen.
Was auch sinnvoll ist weil gerade Bassverstärker doch oft etwas "heisser" gefahren werden (mehr Kompession) als mit 1/8 Verhältnis von durchschnittlicher Leistung gegen Dynamik.

Bei den kleinen "Zigarettenschachteln" ist das Gehäuse (meist aus Metall) dann tatsächlich auch ein wesentlicher Bestandteil der Kühlung. Es mag paradox klingen aber bei Vollgas mit dem Amp sollte die "Zigarttenschachtel" besser nicht oben "offen" sein obwohl man vermuten könnte dass ohne Deckel drauf die Abwärme besser "raus" kann. Genau das Gegenteil ist der Fall!

Summa sumarum, wenn man die Dinger verbaut sollte man schon wissen was man da genau tut, oder warum eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
1.907
Ort
DE
Bassix
ß61.858
Ich bin an einem neuen Preamp interessiert und es gibt die Option für kleines Geld ein 1000 Watt ICE Powermodul mit einzubauen, dann hätte ich einen Vollverstärker. Na toll !!!
Würde das jemand für dich so bauen (oder umbauen, oder wie auch immer) oder hast du vor in einen Preamp ein solches Endstufenmodul selbst "nachzurüsten"?
 
fernandes
fernandes
Well-Known Member
Beiträge
2.213
Bassix
ß152.096
Nein, kein Eigenbau. Den Tantra gibts nackig oder mit Modul eingebaut. Bin mir nicht schlüssig die 310 kanadischen Dollar zusätzlich zu investieren. Den Vorschlag von sharon mit dem Red Rock habe ich auch ins Auge gefasst. Was sagen die Inschinöre?
 

Anhänge

  • sonicfarm.jpg
    sonicfarm.jpg
    117,3 KB · Aufrufe: 233
  • SF Tantra innen.jpg
    SF Tantra innen.jpg
    190,5 KB · Aufrufe: 238
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
1.907
Ort
DE
Bassix
ß61.858
Für die paar Euros mehr würde ich zu der Vollversion greifen.
Mehr als 1/8 wird die Endstufe dauerhaft so nicht liefen können, aber das ist schon sehr ordentlich zumal man ja 1000 Watt "Dynamik" zu Verfügung hat. Da darf man sich von den nackten Zahlen nicht täuschen lassen.
Mit nen svt kommt man absolut betrachtet bei deutlich kleineren Hausnummern raus
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.251
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.869
Das ist ja das alte 1KW ICE-Powermodul.... Gut.. es hat einen fetten Alu-Kühlkörper, der aber ohne Lüftung allein auch nicht reicht, ausser vllt. für Hifi.
Technisch hat B&O mit dem 700W Modul klanglich eine Schippe draufgelegt. Und das gibt es am günstigsten ...tadaa... als Harley Benton 800B Bass Amp für unter 300 Ocken.
Wenn Dich die Bastelwut packt, hast gleich ein ordentliches Gehäuse + Kühlung, wo du den Preamp notfalls rausschmeissen oder weiternutzen kannst.
Ob 700 oder 1000Watt.. das sind just 1,5dB Schalldruckunterschied.. und das auch nur theoretisch. Die 700 Watt-Version, die ja auch im Glockenklang Steamhammer verbaut wird,
liefert schon einen ungeheuren Druck.
 

G
Gast76317
Guest
Paulito hat bei GSS auch eine nette Endstufe gekauft.
... und wieder verkauft, um sich den von @Stratitis erwähnten zuzulegen der
hier in Forum auch schon besprochen wurde und wenn es dir nur um den o.g.
Preamp geht, denn nehme statt dem Aufpreis lieber den HB Block 800 B und
freu dich über nen Vollverstärker den du im Not/Bedarfsfall auch als Backup
nutzen kannst.

https://www.thomann.de/de/harley_benton_block_800b.htm?ref=search_prv_5



Edit...

https://www.bassic.de/threads/harley-benton-block-800b-head.14868089/page-6

https://www.bassic.de/threads/kurztest-harley-benton-block-800b.14869302/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast62174
Guest
...also im Sonic farm shop steht "optional Pascal Power Modul S2 Pro,...das ICE war in der ersten Version drin.:-/

...auf TB hat jemand berichtet er hätte nen Lüfter zusätzlich verbaut,..:-/
 
J
jensenmann
Well-Known Member
Beiträge
342
Ort
DE
Bassix
ß11.496
Ich hatte mir seinerzeit, als ich meinen Basspreamp gebaut habe, auch überlegt gleich eine Endstufe mit rein zu bauen. Den Preamp habe ich deswegen erst nur provisorisch aufgebaut und dann mit einer KMT DC5 getestet. Das Ergebnis war dann so, daß ich nichts mehr zu meckern hatte. Also habe ich den Preamp ohne Endstufe gebaut und nutze seither die DC5 in der Bassanlage. Die anderen in der Band müssen jetzt halt Aktivboxen mitbringen, wenn sie sich beim Singen hören wollen. Auch nicht schlimm, das ist eine pädagogisch wertvolle Maßnahme :-)
 
G
Gast76317
Guest
Die GSS ist wirklich nicht schlecht, sie ist vom Klang her etwas heller. Ich persönlich bin froh diese zusätzliche Option hier zu haben.
Dat die GSS "schlecht" wären hab ich niemalsnienich gesagt, geschrieben, oder schreiben, oder sagen lassen,
oder dazu angestiftet so was zu schreiben, oder zu sagen... nö. :thumb_twiddle:

Dat sind feine kleine Endstufen die GSS und die würde ich dem TE auch eher empfehlen als ein "Vollschiff",
da ich modularen Aufbau bzw. Preamp & Poweramp getrennt besser finde, wenn´s die Option gibt, aber dat
is Geschmackssache... nunja.

Sumo gut :great:

http://www.guitarsoundsystems.com/gss-1000w-sumo-power-amp-guitare-basse-c2x23791126

Baby gut :great:

http://www.guitarsoundsystems.com/gss-baby-sumo-ampxlite-power-amp-guitare-basse-c2x21843987


nix für ungut :bier:
 
fernandes
fernandes
Well-Known Member
Beiträge
2.213
Bassix
ß152.096
Echt geil das Forum, habe viel Info erhalten und tendiere zur zweiteiligen Lösung, ist flexibler. Der Tantra ist eh fürs Studio und Soundküche gedacht, auf Reise wird`s weiterhin mit dem GloKla gehen.
Danke :popcorn:
 
 

Oben Unten