2x Fender American Standard Precision Bass vs. Squier Matt Freeman Precision Bass

Welche Precision Bass sagt euch am meisten zu.

  • Bass 1 (0:00 - 1:32)

    Stimmen: 7 25,9%
  • Bass 2 (1:32 - 2:45)

    Stimmen: 14 51,9%
  • Bass 3 (2:45 - Ende)

    Stimmen: 6 22,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    27
  • Umfrage geschlossen .

PabbaBass

Member
Bassix
ß4.465
Hallo liebe Bassicer(innen),

Die Story:
ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem guten zweiten Precision Bass. Gerade auf Tour ist der Besitz eines Backups doch sehr erleichternd ;-). Da mein Lakland Skyline 44-02 nun verkauft ist - übrigens ein hervorragender Bass und von der Verarbeitung das Beste, was ich bisher hatte - konnte die Suche nun losgehen. Letzte Woche Freitag habe ich einen ganzen Vormittag bei Station Music verbracht und dort so ziemlich alle Fender Precisions angespielt. Vorneweg: Der mit Abstand am besten klingende Preci war ein Custom Shop in Firmist Gold ('59). Allerdings sind 3200€ einfach weit von meinen Budget entfernt. Auch wenn man gleich mehrere Möglichkeiten im Kopf durchspielt, wie man an das Geld kommen könnte ;-). Die anderen Custom Shop Precision Bässe waren eigentlich in der selben Liga wie die besten American Standard Precisions. Natürlich war die Verarbeitung und das Feeling beim Spielen schon nochmals eine Liga drüber...

Nach langem Test haben sich zwei American Standard Precision Bässe ziemlich deutlich aus der Masse abgehoben. Dabei klingen die beide Precision Bässe total verschieden, was mir die Entscheidung unglaublich schwer macht. Beide Bässe sind sehr eigenständig und gefallen mir wahnsinnig gut. Wäre das Geld da, würden beide nicht mehr gehen...

Ich hatte die Möglichkeit mit beiden Bässen ein wenig aufzunehmen. Dies würde ich euch gerne zur Verfügung stellen. Ich bin sehr gespannt, welcher der Bässe euch am meisten zusagt bzw. welchen Geschmack die Bassic.ch-Members haben.
Als Vergleich dient mein Matt Freeman Precision Bass, der vor einiger Zeit Lollar Pickups spendiert bekommen hat. Meiner Meinung nach die Pickups, die am besten zu meinem Spiel passen. Auf jeden Fall wurde der Bass mit diesem Wechsel nochmals ordentlich aufgewertet.

Die Testbedingung:
Zu aller erst: Entschuldigt mein unsauberes Spiel. Aber ich habe gestern Nacht aufgenommen und der Superbowl steckt mir noch ein wenig in den Knochen ;-).
Wir haben gerade ein kleines Demo aufgenommen, da ein paar Labels nochmals das neue Material von uns hören wollen. Aus diesem Demo habe ich die ungemischten Drums (Nur OH und Kick) als Backing genommen, damit es nicht ganz so langweilig ist. Eingespielt habe ich den Song direkt ins Interface. Bearbeitet ist überhaupt nicht, damit der Charakter des Basses am besten zur Geltung kommt. Aus diesem Grund sitzt der Bass im "Mix" auch viel zu weit im Vordergrund. Die Tonblende ist 100% auf.
Der 1. Bass: 0:00 - 1:32
Der 2. Bass: 1:32 - 2:45
Der 3. Bass: 2:45 - Ende
Hier der Link zum Song: https://dl.dropboxusercontent.com/u/11433360/Fender Precision Bass Verglich.wav
Hier die Links ohne Drums:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/11433360/Fender Precision Bass Verglich (ohne Drums).wav

UPDATE
Ich hab mich nochmals ganz kur hingesetzt und einen anderen Song eingespielt. Entschuldigt auch hier wieder meine Fehler. Musste aufs erste Mal passieren ;-).

Bass 1: 0:00 - 0:59
Bass 2: 0:59 - 2:08
Bass 3: 2:08 - Ende

Song 2 (mit Backing)
https://dl.dropboxusercontent.com/u/11433360/Fender Precision Bass Verglich 2.wav

Song 2 (ohne Backing)
https://dl.dropboxusercontent.com/u/11433360/Fender Precision Bass Verglich 2 (ohne Backing).wav


Ich bin sehr gespannt, welcher Bass euch am meisten zusagt. Alle drei schenken sich nicht viel. Allerdings haben sie alle m.M.n. einen sehr eigenständigen/unterschiedlichen Charakter.

Beste Grüße,
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

PabbaBass

Member
Bassix
ß4.465
Komisch... Bei mir funktioniert der Link. Da es eine .wav-Datei ist, dauert der Ladevorgang eine ganze Weile. Wollte, dass so wenig wie möglich verloren geht, auch wenn es sich sicherlich nicht ganz verhindern lässt.
Versuch es doch bitte nochmals. Ansonsten werde ich mir eine andere Möglichkeit überlegen.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Sorry, aber so ist das nix - ich hab' die ganze Datei laden lassen (> 5 min.!) und trotzdem ruckelt es beim Abspielen dermaßen, dass man sich kein Bild machen kann. Mit meinem Kram zumindest nicht. :-/
 

PabbaBass

Member
Bassix
ß4.465
Dropbox ist in letzter Zeit so unfassbar langsam. Ich kann zwar mit knapp 700 kbit/s uploaden. Aber der Download erfolgt so unglaublich langsam. Vielleicht lade ich es noch schnell auf die Soundcloud.
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß54.777
ah, jetzt geht es, einmal browser neuladen war nötig. mir gefällt nummer 2 am besten, is nich ganz so dick und etwas luftiger, scheint mir.
 

ba6

Bass erstaunt
Bassix
ß12.315
Also mir gefällt der erste am besten. Der dritte ist da relativ nah dran, dem zweiten Bass fehlt mir im Vergleich zum ersten irgendwas (Punch, Mitten?). Allerdings sind die drei Bässe klanglich schon dicht beieinander. Klangliche Unterschiede könnten z.B. auch in unterschiedlicher Lautstärke im Mix ihre Ursache haben.
Bin sehr gespannt auf die Auflösung :lechz:

Anhören war übrigens gar kein Problem. Das Soundfile ließ sich nach ein Paar Sekunden schon abspielen. Abgehört habe ich auf recht guten Studiomonitoren (Genelec) mit Subwoofer.

Hab nochmal bei größerer Lautstärke reingehört. Jetzt gefällt mir der erste Bass nicht nur ein bisschen besser, sondern sogar viel besser als Nr. 2 und 3! Die Nr. 1 kommt mir aber auch deutlich lauter vor. Vielleicht hat der aber auch was im Klang, mit dem der sich besser durchsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PabbaBass

Member
Bassix
ß4.465
Vielleicht schaffe ich im Laufe des Tages etwas aufzunehmen, dass mehr Läufe enthält. Dort sollte man den Unterschied deutlicher hören.
Allerdings ist der Unterschied direkt ins Interface gespielt weitaus geringer, als ich angenommen hatte. Am Amp und bei höherer Lautstärke sind die Unterschiede viel stärker. Seltsam das Ganze...
 

ba6

Bass erstaunt
Bassix
ß12.315
Ich habe vor kurzem auch ganz überrascht festgestellt, dass meine Bässe aufgenommen doch sehr anders klingen als "live", also über den Amp gespielt. Da fragt man sich schon, wie aussagekräftig die ganzen Youtube-Demos eigentlich sind ...
 

ba6

Bass erstaunt
Bassix
ß12.315
Da fällt mir gerade ein: hatte hier nicht mal jemand eine Signatur, in der stand:

Standard, es heißt Standard!

Vielleicht könnte das der geneigte Thread-Ersteller ja im Titel und den Antworten noch ändern? Dann tut's nicht ganz so weh beim lesen... 8D:D
 
Oben Unten