5/32 Innensechskant passt wo?


Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Habe einen solchen in meinem Fundus und weiß gerade nicht, zu welchem Bass der passen könnte, oder ob ich den überhaupt noch habe.
Möchte aber auch keine zöllige Schraube versehentlich mit einem fast passenden 4er Inbus zerknödeln.
Wer nutzt den noch das zöllige System?
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Hab im Moment im Fundus:
Gibson Double Cut
Warwick Star Bass
Squier Telecaster Bass
Hutchinson Jazz Bass
Dean
Sqier Bass VI
Ibanez Talman
Höfner Shorty

Ich glaub gerade nicht, dass da irgendwo Zölliges verbaut ist.
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß68.951
Ciao @Talisker

5/32 und 4er werden oft verwechselt, sind ja nur 4/100mm dazwischen. Wenn Du den 4er ohne zu würgen in einen zölligen Schraubenkopf kriegst, ist der eh schon vergniedelt und Du würdest mit dem Imperialen Imbus wahrscheinlich verkanten.

Mir kommt gerade nichts in den Sinn ausser alte Fenders und eventuell Pre-Lawsuit Japaner. Nichts was ich Deinem Fundus sehe, ausser vielleicht die Gibson, wenn sie älter und aus den USA ist.

Gruss
claudio
 
nick60
nick60
Well-Known Member
Bassix
ß7.258
5/32 und 4er werden oft verwechselt, sind ja nur 4/100mm dazwischen. Wenn Du den 4er ohne zu würgen in einen zölligen Schraubenkopf kriegst, ist der eh schon vergniedelt und Du würdest mit dem Imperialen Imbus wahrscheinlich verkanten.
So siehst aus!

Welche Instrumente deines Fundus zöllige bzw. metrische Schrauben verbauen"

Weiß nicht genau wie es mit den Squiers aussieht, beim Gibson würde ich mal von zöllig ausgehen.

Leider lässt sich das mit einer handelsüblichen Schiebelehre, je nach Lage der Tossrod-Schraube, kaum verlässlich messen. Auf jeden Fall würde ich mich nicht darauf verlassen, nur weil der Schlüssel reinpasst, hängt auch davon ab, wie maßhaltig dein Werkzeug ist. Es reicht schon, wenn die Kanten des Innensechskant-Schlüssels leicht angegriffen sind und es geht "rund". Wie Claudio schon schrieb, die Unterschiede zwischen 5/32 und 4 mm sind minimal, also Vorsicht! Sinnvoll ist die Anschaffung von einem Schlüssel mit Kugelkopf, die sich leichter ansetzen lassen, vor allem bei "beengten" Platzverhältnissen und für sicheren Kraftschluss sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Bassix
ß68.606
Uff jeden kannst du damit die Höhe der Brücke an einem Rickenbacker einstellen, wenn du mal zufällig einem in freier Wildbahn begegnest...:D
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Sinnvoll ist die Anschaffung von einem Schlüssel mit Kugelkopf, die sich leichter ansetzen lassen, vor allem bei "beengten" Platzverhältnissen und für sicheren Kraftschluss sorgen.
Sicher? Ich habe eher den Eindruck, dass die Kugelköpfe gerne mal den Sechskant zerdrücken. Ist aber subjektiv.
 

Zomok
Zomok
Rock'n'Roll is the devil's music...
Hab im Moment im Fundus:
Gibson Double Cut
Warwick Star Bass
Squier Telecaster Bass
Hutchinson Jazz Bass
Dean
Sqier Bass VI
Ibanez Talman
Höfner Shorty

Ich glaub gerade nicht, dass da irgendwo Zölliges verbaut ist.
Hattest du mal einen G&L, eventuell auch einen Tribute. An denen sind alle in Zoll...
 
tonedeaf
tonedeaf
Primzahlenliebhaber
Bassix
ß54.197
genau...hatte extra für meinen G&L einen zölligen Satz gekauft...hmm wo der nun liegen mag?
....der G&L und der Satz :embarrassed:
 
 

Oben Unten