8 Ohm - 4 Ohm

s.man

New Member
Bassix
ß200
Hallo,

ich habe ein für euch sicherlich einfaches Anliegen:
Ich kann von einem Freund ein 2x12"+Horn Bassbox mit 200W an 8 Ohm bekommen und von einem anderen Bekannten einen Behringer BX3000T Ultrabass mit 300W an 4 Ohm Ausgangsleistung.
Kann ich die beiden ohne Probleme anschließen?

Das wars auch schon :D

Danke
s.man
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß967
jep... für den anfang wirds schon gehen.. aber über kurz oder lang solltest du dir dann schon eine etwas besser auf den amp abgestimmtere Box besorgen..

D.
 

s.man

New Member
Bassix
ß200
Okay danke erstmal! [:D]

Dann werde ich das wohl erstmal so machen und später wenn wieder Geld da ist (als Schüler ist das gar nicht so einfach [:-(]) ne ordentlich Box holen.
Es ist auch erstmal nur für den Probenraum und da wird es schon reichen für den Anfang.

MfG
s.man

PS: Der Behringer hat nen Limiter. [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

EDE-WOLF

New Member
Bassix
ß276
ehh du intention war eigentlich, dass trotz leistungsverlust es relativ egal ist ob man eine 8 oder eine 4ohm box nimmt, falls du das nicht verstanden haben solltest!
denn wenn ein neuling ließt, dass er "100watt verliert", dann will er das verhindern obwohl das nicht nötig ist! also bevor du posts als überflüssig beschreibst, solltest du erst mal versuchen dich in die position des posters hineinzuversetzen und nachzuvollziehen was er bezwecken will!
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß967
OHOH...
F:Kann ich die beiden ohne probleme anschießen?
A:Ja kann er wenn er ein bisschen vorsichtig und sich im klaren darüber ist, dass die kombination nicht das optimum ist...

Wo ist da die frage:
F: Oh gott mein verstärker bringt 100 WATT mehr ausgangsleistung als die Leistung auf die meine Box ausgelegt ist.. wird das dann nicht verdammt leise? Ich meine ich verliere immerhin 100Watt...

und aus s.mans antwort war auch irgendwie abzulesen, dass er genau das wissen wollte... wo ist das problem?

greets, d.
 

EDE-WOLF

New Member
Bassix
ß276
mich störte der aufruf dass er sich was kaufen solle, "was besser aufeinander abgestimmt ist"
das klang so als würde er sich so sehr am suboptimalen bewegen, das man mit ner anderen box viel mehr erreichen würde, was ja unsinn ist! sollte ich dich da falsch verstanden haben, dann muss ich mich entschuldigen!

F: Oh gott mein verstärker bringt 100 WATT mehr ausgangsleistung als die Leistung auf die meine Box ausgelegt ist.. wird das dann nicht verdammt leise? Ich meine ich verliere immerhin 100Watt...
<--- darum gehts gar nicht! es geht um den leistungsverlust durch verdoppelte impendanz!
 
Zuletzt bearbeitet:

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß967
akzeptiert... es ist vollkommen ausreichend eine solche kombination zu wählen.. aber wie das immer so schoen ist, es geht besser und nur das wollte ich sagen.. wenn er die die dinger anschliesst und den sound gut findet, sich das ganze im proberaum durchsetzt und vor allem der limiter gut auf die box aufpasst, dann kann er das bis an sein lebensende spielen...

d.

ach ja und noch eine kleine spitze am ende.. ich sprach nicht von kaufen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.020
Zitat:Original erstellt von: EDE-WOLF

ehh du intention war eigentlich, dass trotz leistungsverlust es relativ egal ist ob man eine 8 oder eine 4ohm box nimmt, falls du das nicht verstanden haben solltest!
denn wenn ein neuling ließt, dass er "100watt verliert", dann will er das verhindern obwohl das nicht nötig ist! also bevor du posts als überflüssig beschreibst, solltest du erst mal versuchen dich in die position des posters hineinzuversetzen und nachzuvollziehen was er bezwecken will!
Ne Ede, da setze ich mal die wissenschaftliche Blutgrätsche ein.
Es ist nämlich so, dass (Ausnahmen bestätigen die Regel) das Abstraktionsvermögen, sprich die Fähigkeit sich in jemand anderen hineinzuversetzen erst ab dem 25. Lebensjahr gut entwickelt ist.
Groove liegt da vermutlich über der magischen Grenze.
Und nun zur Praxis: Ich bin kein Anfänger in Sachen Musik. Aber die technischen Aspekte reizen mich erst seit Neuestem. Und Grooves Antworten haben mir bisher schneller geholfen als Deine Ausführungen oder die von MZ - weil er den Kern der Sache verständlicher herausfiltert. Ich denke da nur an meinen Thread "Physiker"... .
Wenn Du natürlich Threads eröffnest, wie den zum Boxenbau, also wirklich umfassend postest, O.K., da gibts natürlich keine Diskussion - wer das liest, hat auch was davon!
 

EDE-WOLF

New Member
Bassix
ß276
ich schreibe nicht für leute, die die technischen aspekte nicht interessieren, und wenn du mit grooves äußerungen mehr anfangen kannst als mit meinen ists mir eigentlich ziemlich egal! es kommt auf die fragestellung an und wie GENAU man darauf antwortet! wenns ungenau ist, ist es natürlich leichter zu verstehen, wenn man sich nun aber die mühe macht WIRKLICH zu verstehen was in einer box oder sonstwo elektronisch und physikalisch vorgeht, dann sind meine und MZs antworten hochwertiger! ich schreibe halt im allgemeinen für leute, die wissen wollen, was sie tun!
und was ist daran nicht "auf den punkt" gebracht, wenn ich sagen, dass die differenz zwischen 4 und 8 ohm lediglich 1,5db beträgt und somit zu vernachlässigen ist??
das drückt nur aus, dass man nicht krampfhaft nach einer 4 ohm box suchen soll! das versteht man aber auch beim ersten lesen!
 

svn

New Member
Bassix
ß240
Um auch mal den theoretischen Teil zu verlassern und etwas zur Praxis zu sagen:

Mein Amp leistet an 8Ohm 650Watt, an 4Ohm 900Watt. Und Stereo pro Seite 250Watt an 8Ohm oder 400Watt an 4Ohm. Und den Unterschied zwischen einer 4 und 8Ohm Box merke ich enorm. Um nicht zu sagen, der Unterscheid ist gewaltig!!!

Soviel zu all den hübschen Theorien.[;-)]
 

EDE-WOLF

New Member
Bassix
ß276
bei EXAKT der gleichen box??
btw: bei dir ists auch etwas mehr im stereo betrieb, da könnens gut 2-2,5db sein, das merkt man dann schon eher, ist aber immernoch kein himmelweiter sprung!
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.020
Zitat:Original erstellt von: EDE-WOLF

solltest du erst mal versuchen dich in die position des posters hineinzuversetzen und nachzuvollziehen was er bezwecken will!
...ich lass Deine Aussage an Groove mal für Dich selbst so stehen.
Nach dem Motto: Es reicht nicht wenn man weiß was man anderen ins Forum schreibt und man nichts tut, weil man selbst nicht dran glaubt.
Mir gings nicht um die db, sondern um die Art der Antwort an ein anderes Mitglied. Das heißt ja nicht, dass Deine Posts schlecht wären.
 

svn

New Member
Bassix
ß240
Ja Ede, bei exakt der gleichen Box. Hab die Eden d-410 xlt als 4 und 8Ohm-Variante getestet. Und die 4Ohm-Version macht schon deutlich mehr Schub als die 8er, egal ob Mono oder Stereo. Genau deshalb hab ich jetzt auch die 4Ohm-Version. [^]
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß3.527
Wenn meine Physik-Kenntnisse mich nicht ganz verlassen haben, dann ist der gemessene Schalldruck keineswegs entsprechend mit dem Hörempfinden.

Ab einer gewissen Lautstärke (ich glaube 80 oder 90db -also schon ordentlich) entspricht die Hörempfindung von "doppelt so laut" gerade mal 1Db mehr Schalldruck. Somit können ab einer gewissen Lautstärke 1,5 dB einen gewaltig anderen Höreindruck bringen, auch wenn die gemessene Differenz zwischen 3 und 4 Db genauso groß ist wie die zwischen 90 und 91DB.

Phil
 

EDE-WOLF

New Member
Bassix
ß276
da erinnerst du dich falsch!
10db werden als lautstärkeverdoppelung wahrgenommen,
eine addition von 3db erhält man bei doppelter leistung (powerkompression nicht berücksichtigt)
 

s.man

New Member
Bassix
ß200
Leute, bleibt ma ganz ruhig [:D]
Meine Frage (Kann ich sie problemlos anschließen?) wurde beantwortet (dafür Danke).
Die Nebeninformationen mit dem Schalldruck waren auch sehr hilfreich für mich (dafür auch Danke).
Mit neuer Box zulegen meinte ich dann auch eine qualitativ bessere, eher weniger mehr Leistung.
Wenn meine Fragestellung etwas irreführend war, entschuldige ich mich dafür. Aber ich denke sie war eigentlich relativ eindeutig.

MfG s.man

PS: Keine Angst, ich pass schon auf die Box auf [;-)] Bin nicht so ein "Ja, da kitzel ich noch 0,05dB mehr raus"-Freak [;-)][:o)]
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß3.527
Zitat:Original erstellt von: EDE-WOLF

da erinnerst du dich falsch!
Du aber leider auch! [;-)]
Dir ist sicher bekannt:
Die Lautstärke wird in db (Dezibel) angegeben.
Sie beschreibt ein logarithmisches Verhältnis des momentanen Schalldrucks zu einem Bezugsschalldruck (Hörschwelle, daher ab wann unser Ohr ein geräusch wahrnimmt [i.d.R 0DB]).

Also ist Deine 10DB Regel genauso wie meine Vermutung mit der wahrnehmbaren Verdoppelung bei einem DB nur eine Vereinfachung. Bei Lautstärken unter 40DB reichen weitaus weniger als 10Db für eine subjektive Lautstärke Verdoppelung aus.

Mir geht es nun auch nicht ums Erbsenzählen nur will ich verdeutlichen, das "+1.5DB" als Zahl an sich keine Aussage hat, sondern man auch die Ausgangslautstärke in Betracht ziehen muß. Klar bei 80DB Ausgang machen 1.5 nicht viel, bei Zimmerlautstärke aber durchaus...

Gibts im NEtz jede Menge interessanter Abhandlungen drüber -und ich meine hier nicht et Car-Hifi-forum[:D] sondern Arbeiten auf Uni-Niveau, oder aus der Anwendung, z.B.[URL]http://www.fws.ch/dateien/Laermreduktion_LW_WP.pdf[/url].

Phil
 
Oben