Acoustic Slap

Bassgirl21

Member
Bassix
ß206
Ich hab mal wieder ne Frage....und zwar will ich mir demnächst mal nen Akustikbass zulegen, damit ich auch unplugged dabei sein kann und nu interessiert mich ja voll, ob man da auch slappen kann!
Ich stell mir das irgendwie nen bisschen komisch vor, aber gehen müsste es doch oder? Hat da jemand Erfahrungen, vielleicht auch, mit Akustikbässen ohne Pick-Ups und mit Pick-Ups?
Schonmal danke...
 

Bassgirl21

Member
Bassix
ß206
Ja stimmt, das kommt ja vom Kontrabass.............nu fällts mir wieder ein! :D Und bei fretless-Bässen klingt das immer anders, mein Freund hat mir auf nem fretless-E-Bass mal was vorgeslappt, ist aber cool finde ich! Na ja, dann muss ich mich nur noch für nen Akustik-Bass entscheiden! :D
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Ich hatte mal einen Akustik Bass mit Tonabnehmer testweise gespielt (Washburn AB 40, wen´s interessiert). Das Ding war schlichtweg die Waffe, war mir aber zu teuer. Was damit absolut nicht ging war: slappen. Das hat sich so bescheuert angehört, ich habs sofort sein gelassen. Dieser Stil passt nicht zu Akustik Bässen. Bei einem Fretless geht das noch eher. Richtig tönt es aber erst mit einem bundierten Bass.
Der Klangkörper kann das Geschepper der geslappten Saiten nicht wiedergeben. Der braucht eine schwingende Saite in seiner Nähe. Akustisch, ohne Verstärker hörst Du tatsächlich eher das Geklapper der Saiten auf den Bünden als den drahtigen Ton angeschlagener Saiten.

Gruß Uwe
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Ich hab' 'nen Akustik-Bass von Kirkland und geslapt klingt das einfach nicht gut.
Es ist technisch machbar, auch wenn es sich ein bissel komisch anfühlt.
Aber es hat einfach nicht Wirkung wie beim Electric Bass.
Ich hab's probiert, ich hab's geübt...und für schlecht befunden.
Der Akustik-Bass verliert geslapt jeden Charme.
Für mich geht Slap-Bass nur elektrisch...
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Könnts sein, dass der Kontrabass weniger scheppert, weil die Saiten fester? Jedenfalls hab ich mal n' guen Bassisten aufm Akustik-Bass Slapen gehört - und hat mehr gescheppert als geklungen...
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Keine Ahnung, habe in meinem Leben noch keine 10 Minuten Kontra-Bass gespielt.
Die Frage ging ja Richtung Akustikbass. Vielleicht klingt Slappen auf so 'nem Vogel-Bass besser? Oder Ibanez Talman?
 

moodster

New Member
Bassix
ß260
würd mal sagen dass der KOntrabass nicht scheppert, weil ja auch keine Bünde zum scheppern da wären...
Oder??? Scheppern tuts doch nur wenn Metall auf Metall schlägt?
 

moodster

New Member
Bassix
ß260
Auf englisch nennt sich das charakteristische Scheppern (in der Regel durch schlechte Halseinstellung verursachte)ja "Fretbuzz".... Demnach no Frets-no Buzz?
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Sicher...da wir aber vom Akustikbass reden, haben wir das Problem, dass das Anschlag-
Geräusch weitaus lauter ist, als der eigentliche Sound...
 

moodster

New Member
Bassix
ß260
Zitat:Original erstellt von: uersel.f

Yo - Könnts sein, dass der Kontrabass weniger scheppert, weil die Saiten fester? Jedenfalls hab ich mal n' guen Bassisten aufm Akustik-Bass Slapen gehört - und hat mehr gescheppert als geklungen...
War ja darauf bezogen!!!

Funktioniert auf Kontrabass, obwohl akustisch, weil keine Bünde, und nicht weil dickere/ander Saiten!

Funktioniert nicht auf A-BAss weil Bünde!


Ich glaub auch dass die Mangelnde Slapfähigkeit von A-Bässen auch mit anderen Sachen zusammenhängt:

z.B. Auf A-Bässen sind meistens Bronzesaiten drauf, und A-Bässe sind leichter...
 
Zuletzt bearbeitet:

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Habe auf meinem Akustik-Bass sogar Stainless drauf und es slapt nicht recht...
Leichter: Definitiv, das macht einiges aus.
 

merz

Active Member
Bassix
ß240
Achtung beim aufziehen von Stainless-Steels auf A-Bässen.
Der Saitenzug gegenüber den Bronzenen ist doch erheblich höher = Halsstab nachjustieren!! mit bisschen Pech erhält man aber ne Saitenlage wo ´n LKW zwischenpasst...
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Stainless klingen nicht dumpf auf 'nem Akustik. Eher etwas zu brillant.
Werde als nächstes auch wieder was anderes nehmen.
Halskrümmung: 1/2 nachziehen hat ausgereicht.
 
Oben