Aging von Precision Bridge Cover - Anleitung

BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.791
Hi zusammen!
Ich hab einen Preci RoadWorn und wollte dem ein Bridge Cover verpassen. Es sind aber nur die super-duper-shiny-hochglanz-Chrome-Covers erhältlich, aber die gehen ja nun mal gar nicht auf einen auf Alt gemachten "Gral". No way!

Also hab ich mich selbst drangewagt.

Ergebnis: kann man [url="http://www.bilder-hochladen.net/files/j5v2-2-c81e.jpg"]hier[/url] oder auch [url="http://www.bilder-hochladen.net/files/big/j5v2-3-eccb.jpg"]hier[/url] anschauen ....
Beim zweiten Bild kann man auch noch die PotiKnöpfe sehen, hab ich grad mitgemacht. (Bei mir siehts auf dem Schirm bissi grünlich aus, liegt aber am iphone)

Wie geht's?
1. Teile mit Stahlwolle und Schleifmatte kreisförmig mattiert, aber immer unregelmäßig arbeiten!
2. Cover in eine Tüte mit Schrauben und anderem scharfen Kram gelegt, zugebunden und in einen Karton gesteckt. Diesen dann wie doof geschüttelt, immer und immer wieder ....
3. Einzelne deutliche Kratzer mit einer Spax reingeritzt, aber in etwa in der Richtung, wie ein echter Kratzer z.B. beim Abstellen oder Umfallen auch entstehen würde. Klein wenig mit dem Hammer draufgehauen.
4. Schutzkleidung anlegen: Handschuhe , Schutzbrille, Arbeitsmantel ....
5. in sehr gut gelüftetem Raum, besser noch im Freien gehts weiter:
6. Porzellanschale mit hohem Rand etwa 0,5cm hoch mit 30%iger Salzsäure gefüllt, Cover auf Böcken in die Suppe gestellt, aber so hoch, dass es nicht die Säure berührt. Es wirken die Dämpfe, nicht die Flüssigkeit.
7. Wattebausch mit der Salzsäure getränkt und locker und unregelmäßig draufgelegt. (Diesen Wattebausch hab ich dann während des Prozesses immer mal wieder für 20 min auf eine andere Stelle gelegt und auch mal für 1 Std. weggelassen, damit das Ergebnis unregelmäßiger kommt .... )
8. Frischhaltefolie drübergezogen und das ganze auf die Heizung gestellt.
Immer mal wieder durch die Folie gucken, wie weit der Prozess schon fortgeschritten ist .... Dann zwischendurch mal wieder abgewaschen und nochmal das Ganze
9. bei mir wars nach 4 Std. soweit fertig. Im Nachhinein betrachtet hätts auch weniger sein dürfen.
10. abwaschen und nass auf der Heizung trocknen. Da passiert auch noch was ...

Ganz wichtig: Achtet auf Sicherheit und Schutzkleidung!

Und wenn ihr die Frischhaltefolie wegnehmt, schlägt euch eine "Salzsäurewolke" entgegen, da die Dämpfe warm sind und sich ausdehnen. Am Besten wäre eine Atemschutzmaske ....

Ich warne lieber einmal zu viel als zuwenig!
Am sichersten ist es natürlich, ihr lasst es ganz bleiben .... [:II]

Aber diesen i.d.R. wirklich gut verchromten Teilen ist meiner Ansicht nach nicht anders beizukommen.

Habe ich genug gewarnt? Passt bitte auf ...
 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.676
super! echt klasse geworden!
du solltest deine Dienste dem Fender Custom Shop anbieten. [:-)]
was denkst du, was ein Bridge Cover mit dieser Behandlung bei dir kosten würde? [;-)]

 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.791
mach halt mal nen Vorschlag ... Für solche Prozesse gibts auch keine Garantieen, d.h. volles Risiko für dich!
Aber kannste echt selber machen. Salzsäure -> Apotheke.
Trau dich!
 
förb

förb

dämlicher Flanders
Bassix
ß2.666
Zitat:Original erstellt von: BuzzLightyear


Aber kannste echt selber machen. Salzsäure -> Apotheke.
Trau dich!
Salzsäure gibt's (gab's!? [;-)] auch bei Schlecker / in anderen Drogeriemärkten - allerdings muss man danach fragen, da es nicht offen im Regal steht. Alternativ auch im gut sortierten Baumarkt - bei beiden wesentlich billiger als in der Apotheke! [;-)]

Gruß
f.
 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.676
Zitat:Original erstellt von: BuzzLightyear

mach halt mal nen Vorschlag ... Für solche Prozesse gibts auch keine Garantieen, d.h. volles Risiko für dich!
Aber kannste echt selber machen. Salzsäure -> Apotheke.
Trau dich!
neenee! ich will gar keins. ich hab ja ein altes 71er, was aber nicht so gut aussieht wie deins! [:D]
ich wollte nur eine einschätzung für den aufschlag des preises, der zusätzlich anfallen würde.
also um wieviel $ würde ein fender cs-bass teurer, nachdem du von fender den auftrag für das bridge-cover aging bekommen hast? [;-)]
 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.791
Vielen Dank für das Lob!
Ich fände es cool, wenn auch Andere ihre kleinen Tricks und Kniffe (so z.B. der Trick mit der abgedrehten Spax von Werner) posten würden, damit alle davon profitieren können ....
Das Forum würde an Atraktivität gewinnen.
Also Brüder - an die Tastaturen!

@jazzmattez: um wieviel ein CS teurer würde? Ganz einfach - er wäre praktisch unbezahlbar!
Vielleicht würde ich mich aber auf einen Deal einlassen: drei Cover gegen einen CS .... wenn ich gute Laune habe, vielleicht auch 5 .....

 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Ist wirklich klasse geworden, endlich mal eine Relic-Methode, die ein ordentliches Ergebnis bringt und wirklich nicht wie gewollt und nicht gekonnt aussieht! Top!

Aber auf ein PU-Cover würde ich auch nicht verzichten [;-)]

Hab die Cover ja auch auf meinen Precis, vielleicht age ich auch mal einen Satz....auch wenn die nach über 10 Jahren schon ein wenig "echte" Patina haben, finde ich das extrem schick so.... hmmm vielleicht mal die Poti-Knöpfe und Cover bearbeiten? Kommt nicht so schlecht denk ich...

Oder ich versuchs bei meinem ohnehin schon schön abgef***ten Jazz-Bass [...]

Mal schauen [¦)]
 
Zuletzt bearbeitet:
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.159
Ich habe meine Preci-Teile IN Salzsäure geaged - und zwar über Nacht! Die sehen riiiiiiichtig geil aus - nur die Saitenreiter und die Gurthalter haben es nicht überlebt, die waren anschließend hohl (kein Witz!). Am besten geworden ist die Platte für die Verschraubung vom Hals - das war ein Neuteil und dementsprechend sauber und fettfrei, keine Ahnung ob das darauf einen Einfluss hatte.

Aufwändiger als die Hardware war jedenfalls die Bearbeitung des Bodys und des Halses :-)

Viel erkennt man hier leider nicht, andere Fotos habe ich nicht: http://distilleryimage10.s3.amazonaws.com/7e8c40420d2311e1abb01231381b65e3_7.jpg

Die Inlays am Hals sind übrigens Aufkleber, fällt optisch und haptisch echt nicht auf.

Man KANN Salzsäure übrigens auch in der Badewanne entsorgen, falls man so faul ist wie ich. Dabei aber GANZ wichtig: Die Salzsäure ins Wasser gießen, nie umgekehrt (Verpuffung, Salzsäure im Gesicht, großes Aua). Ich hab die Badewanne voll gemacht, den Liter Salzsäure dazu gekippt so dass es gut verdünnt war und das Wasser abgelassen. Ist weniger aggressiv als normaler Rohrreiniger.

P.S.: Salzsäure gibts sogar bei Amazon, im Baumarkt und in der Apotheke habe ich keine bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper

Mudskipper

.
Hi,

der Preci Roadworn mit dem Tortpickguard sieht ja völlig geil aus[:-P].

Ich bin ja eigentlich nicht so der Relic Fan, aber in der Kombi kann das was - hast Du ein Standard- Pickguard verwendet?

Und die Aging Tipps sind auch sehr cool[:-)].
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Würde den Bass ja gern mal im Ganzen sehen [;-)]

Und ein schönes, echt wirkendes, nicht zu braunes 4-Ply-Tortguard suche ich auch noch, ist aber scheinbar sauschwer zu bekommen [:-(]
 
ThK

ThK

Low end frequencies @ Blodtåke
Bassix
ß25.008
Ist eine coole Arbeit aber ich kann es nicht verstehen warum man sich ein neues Instrument "verhunzt" kauft für ein Heidengeld.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Das hast Du ja auch hier schon mehrfach kundgetan, daß Du das nicht verstehst. Ist angekommen, zur Kenntnis genommen, abgehakt. Bitte setzen, weiter machen.

Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden...

Wenn ich mir Dein Profil anschauen: wieso kauft man sich nen Bassline?
 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.791
@hozzy: Come and see!

@ mudskipper: das ist das Standard Fender 4 ply precision Pickguard. Find ich zwar teuer, war aber das schönste .... Dann die Kante aufgeraut, eine Woche in Schwarztee+Kaffee eingelegt, schwarzbraune Schuhcreme drauf, einziehen lassen, Schuhcreme wieder wegpoliert. -> Kante geil!

@ThK: du wirst nie alles verstehen ....
Aber hier mal 7 wirklich wichtige Gründe:
1. es gefällt mir
2. man braucht im Alltag keinen "Tanz um's goldene Kalb machen, ne Macke mehr? Cool!
3. es gefällt mir
4. ich bin schon so alt, da werd ich's nicht mehr erleben, diesen Bass "natürlich" zu relicen, bin kein Punk ...
5. es gefällt mir
6. LEOVA(H)
7. es gefällt mir

Edith meint, ich könne noch anmerken, dass ich kein Heide sei ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper

Mudskipper

.
Goil[:-P]!

Nach dem ich wieder mal einen Roadworn in die Hand genommen habe, finde ich die Teiler einfach nur super.
Nur das anodized PG ist absolut nicht mein Fall.
Ich schau mal, hab ja noch 9 Monate bis ich einen neuen Bass kaufen kann - aber wenn es der RW Preci wird, dann kommt da auch ein anderes PG drauf.
Die Aschenbecher finde ich optisch total toll, aber beim Spielen stören die mich; leider muss ich schon sagen.
Ganz kurz noch: die Dinger werden ja nicht abgeschirmt geliefert - hast Du da noch mit Kupferfolie nachgelegt?
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Normal brauchts keine Abschirmung........Hab bei meinen Precis und Jazzies schon wer weiß wie oft das Guard gewechselt und nie was abgeschirmt....

Die Aschenbecher stören!? Bei was denn? Zumindest das Bridgecover dürfte gar nicht stören, im Gegenteil, schöner kann man den Handballen doch gar nicht auflegen, vor allem wenn man mal Plek spielt? Oder meinste wegen Dämpfung? dann einfach nen ollen Spülschwamm zurechtgeschnippelt und den Streifen unter die Saiten klemmen, feddisch...

Ich hab mich mittlerweile so an die Cover gewöhnt, daß ich schon gar nicht mehr ohne mag....zumindest beim Preci, bei den JBs ist das anders, da stört der hintere Aschenbecher tatsächlich, weil man nicht an den Bridge-PU kommt, bzw. nicht nah genug an der Brücke anschlagen kann.....
 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.791
die Dinger? du meinst die Pickguards? Ja, hab ich unten mit Folie belegt und an Masse über die Schirmung des E-Fachs angeschlossen. Ich hatte mal ein PG, das hat immer geknistert. Wollt ich nicht mehr haben ...
Die Schraublöcher haben perfekt gepasst. Ich glaub, das Aluteil hat weniger Schrauben, aber was solls, ist ja RoadWorn, also einfach eingeschraubt.
 
 

Oben Unten