Aguilar 412

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß3.004
Hat jemand schonmal die 4x12 von Aguilar angetestet?
Oder spielt jemand eine andere 4x12" Box? Bin bisher immer mit 4x10, 8x10, 1- und 2x15" unterwegs gewesen. Was sagt man zu einer mit 1200 Watt besastbaren 4x10" Box?
 

merz

Active Member
Bassix
ß240
Die Aguilar ist natürlich allererste Referenz was Bassound angeht.
Abgrundtief, hochauflösend, breit trotzdem sensibel, laut (höllenlaut) und aber auch leise. Gibt für mich keine andere für den amtlichen Bassound standalone-box.
ABER, schwer natürlich, groß und auch teuer... aber durchaus gerechtfertigt der Preis...

Man sollte (muß) so´n Monster natürlich auch mit mit amtlichen Watt befeuerern... da brauchste nich mit´n 150 Watt Warwitsch-Top ankommen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß3.004
Danke für die Antwort Merz. Ich dachte schon an Warwick, aber eher an das neue Tube Path 10.1-Top mit 1 0 0 0 Watt..! :-) Das müsste den Bass doch hörbar machen, oder? :-) Möchte die Box aber vor dem Kauf mal pobespielen, weiß noch nicht, wie mir der typische 12"-Klang gefällt. Habe mit 12"ern wie gesagt noch keine Erfahrungen gemacht. Man sagt ja, dass 12"er einen ganz eigenen Klang haben und gerne für frettless benutzt werden.. Es muss aber rocken! :-)
 

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß3.004
Die ebay-Box ist mit als Gebrauchte noch zu teuer, aber danke!!!
Beim Amp muss ich mal schauen: zwei Bands bekommen nächstes Jahr im Januar zwei neue Türme! Erst mal kommt der Warwick Tube Path 10.1 (1000Watt) mit 2 neuen Neodyn 4x10" mit jeweils 800Watt.

Dann möchtre ich eine Ampeg Röhrenvorstufe mit einer ca. 1000 Watt Endstufe kombinieren. Wenn das besser klingt als der Warwick, dann stell ich mir dieses Rack auf die Aguilar. Sonst einen zweiten Tube Path.

Man, lass' Winter werden...! :-)
 

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.741
habe neulich auch verschiedene aguilar produkte mit basskumpel getestet:

-4x12 - sehr laut, grosser druck...aber sehr schwer und somit für oft giggende, alleintragende basser völlig indiskutabel

-2x12 - haben wir verglichen gegen eine tech soundsystems 2x12- die tech klang sehr ähnlich hatte aber deutlichere und durchsetzungsfähigere mitten und gewann somit den test ganz klar.

1x12- zu leise..einfach kein schmackes..fürs schlafzimmer ja..auf der bühne? no way....zwei davon geht..aber bitte ohne diesen beschissenen ag500!

ag 500 amp/1x12 combo- absolute katastrophe...so ein dünner sound ohne jegliche eier...die mega enttäuschung.[B)]
ging früher in die knie als ein "bussfertiger mann" es jemals getan hat. einfach lächerlich.[B)][:(!]

db750- sehr lauter und schön ausgewogener amp..der sound gefällt mir.

allerdings sprechen das sehr hohe gewicht bzw. die obernervig lauten lüfter sowie die mangelhafte schutzschaltung eine deutliche sprache gegen diesen amp...da müsste man schon einiges verbessern.

diese subjektive empfindung teilten alle, die dabei waren, inkl. des verkäufers...also nimmer subjektiv??[;-)]

soviel zu "referenz in sachen bass sound"[V]

..am überzeugendesten war summasumarum die 4x12.

bauschi[^]
 
Zuletzt bearbeitet:

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß3.004
Danke für den Test! Die 4x12" scheint also eine vernünftige Bassbox zu sein.. :-) Und zum Gewicht- dafür hat man schließlich Freunde als Mitmusiker, ein entsprechendes Gefährt, einen Proberaum mit Lastenaufzug dessen Tür sich im ersten Stock ca. 2 Meter gegenüber der Proberaumtür öffnet, ein paar "Hündchen" (Transport-Rollbretter) und wenn's ganz arg kommt ein paar Europalletten und einen Hubwagen..
:-)) Ich habe viel mit "kleinen" Lösungen experientiert, weil ich immer hoffte, eine kleine aber trotzdem RICHTIG laute Bassanlage zu finden. Aber wie sagt man - Membranfläche lässt sich nicht ersetzen, höchstens durch noch mehr.. :-)) Also ich ärgere mich lieber über 20 Minuten Boxtragen für einen Gig als 2 Stunden wegen dem Sound auf der Bühne!
Es kommt aber sicherlich auf die Musik an, wie immer.. Bei einer Pop, Jazz oder Bluesband brauche ich nicht so heftigen Kram, aber bei heftiger Musik bist Du mit einer 4x10" echt aufgeschmissen.. Scheiss Gitarrenanlagen :-)

Mick, ich höre mir deine Boxen sehr gerne mal an, vielleicht überzeugst Du mich ja! "Einfach" drei 12"er zusammen zu bauen und zu sagen, dass das genauso gut klingt wie Aguilar ist ja die eine Sache.. :-) Aber die Chance das zu beweisen hast Du ja auch! :-)





 
Oben Unten