akustik-bass mit möglichst kleinem body (der kein micro/U-bass ist)


C
Crysard
Active Member
Beiträge
163
Bassix
ß8.267
Suche nach nem wohnzimmer aku bass mit möglichst kleinem body zwecks spielkomfort
 
TieftonTom
TieftonTom
Well-Known Member
Beiträge
429
Lösungen
2
Ort
Palz
Bassix
ß13.445
Hier gibt`s sowas:
Oder:
oder
oder
 
C
Crysard
Active Member
Beiträge
163
Bassix
ß8.267
Hier gibt`s sowas:
Oder:

Sowas suche ich weniger, geht mir speziell um die korpusgrösse
 
TieftonTom
TieftonTom
Well-Known Member
Beiträge
429
Lösungen
2
Ort
Palz
Bassix
ß13.445
Na ja, bei noch kleiner wirst du wohl nur noch beim U-Bass Treffer haben.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.683
Der Rechte im Bild. Auf den zweiten Foto siehst du die genue Bezeichnung. Er ist long scale, passt in eine Gigbag für E-Bass solid body. Deutlich kleiner und händlicher und dementsprechend leiser als der Linke (Tacoma Olympia). Sehr gut wenn ich verstärkt spiele oder alleine übe. Unpluged mit einer Gitte geht knapp mit Tacoma. Wenn es noch kleiner sein soll, dann Kala U-Bass (Mitte).
 

Anhänge

  • IMG_0568.JPG
    IMG_0568.JPG
    230,5 KB · Aufrufe: 177
  • IMG_0569.JPG
    IMG_0569.JPG
    222,8 KB · Aufrufe: 185
Zuletzt bearbeitet:

Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.260
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß160.699
Wie wäre es denn mit Goldtone. Die gibt es mit 23" und 25,5" Mensur. Da besteht afaik auch die Möglichkeit statt der Aguilar-Gummisaiten auch spezielle Roundwounds draufzupacken, zumindest beim 25,5" Modell.
Ist akustisch nicht sehr laut, aber zum Üben reichts. Dafür liefert der Bass über Pickup aber einen sehr fetten Kontrabasssound. Die Goldtone-Teile liegen so um die 500€.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.683
Ich behaupte mal kackfrech, dass bei Akustikinstrumenten der zu zahlende Preis auch zu 99% die Qualität wiedergibt
Allgemein stimmt das, wobei ich weiss nicht, wie du genau 99% ermittelt hast ;-). Spassbeiseite. Aus meiner bisherigen Erfahrung würde ich allgemein sagen:
- der Preis entspricht der Qualität bei Akustikinstrumenten mehr als bei solid bodys
- der Preis entspricht der Qualität unpluged mehr als verstärkt
- je höher der Preis, desto mehr zahlt man für kleinere Steigerungen der Qualität
 
Zuletzt bearbeitet:
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.293
Ort
DE
Bassix
ß48.674
Allgemein stimmt das, wobei ich weiss nicht, wie du genau 99% ermittelt hast ;-). Spassbeiseite. Aus meiner bisherigen Erfahrung würde ich allgemein sagen:
- der Preis entspricht der Qualität bei Akustikinstrumenten mehr als bei solid bodys
- der Preis entspricht der Qualität unpluged mehr als verstärkt
- je höher der Preis, desto mehr zahlt man für kleinere Steigerungen der Qualität
Ganz einfacher Drei bis Viersatz
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.683
Suche nach nem wohnzimmer aku bass mit möglichst kleinem body zwecks spielkomfort
Wie du siehst, kaum ein aku Bass hat einen sehr kleinen Body. Ein mini Amp ist auch eine Möglichkeit. So hast du mehr Spielkomfort und Lautstärke für weniger Geld.
 

Anhänge

  • IMG_0571.JPG
    IMG_0571.JPG
    250,9 KB · Aufrufe: 132
C
Crysard
Active Member
Beiträge
163
Bassix
ß8.267
Wie du siehst, kaum ein aku Bass hat einen sehr kleinen Body. Ein mini Amp ist auch eine Möglichkeit. So hast du mehr Spielkomfort und Lautstärke für weniger Geld.
Ich hab ja bereits nen aku bass (epi masterbilt), sehr schöner klang, aber auch unhandlich und nicht gerade der inbegriff von ergonomisch
 
franzmann
franzmann
Well-Known Member
Beiträge
2.537
Ort
DE
Bassix
ß105.932
Falls du mit "klein" eher "dünn" meinst, dann wäre ein Godin A4 o.Ä. eine Möglichkeit.
Wenn der Bass zum unpluged spielen gedacht ist, solltest du aber drauf achten, dass die Brücke frei hängt (wie beim Godin) und nicht auf einem Block sitzt.
 
C
Crysard
Active Member
Beiträge
163
Bassix
ß8.267
@franzmann ja der wäre was ich mir etwa vorstell, wenn der body nicht grösser ist wie ein ebass
 
 

Oben Unten